2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von binschen am 08.11.2005, 6:52 Uhr

Unverhofft kommt oft und tausend fragen... :-)

Hallo zusammen.

ja ein zweites baby war geplant, aber eigentlich noch nicht gar so früh. na wie auch immer, wir freuen uns sehr.

unsere tochter wird dann 15,5 monate alt sein.

wir wollen nun das büro in ein zweites kinderzimmer umbauen und mir stellt sich die frage, sollen wir ein zeites gitterstäbchenbett kaufen oder kann ich für ein 15,5 monate altes baby schon ein richtiges btt kaufen und so ein rausfallschutz anbringen?

ob wir einen geschwisterwagen brauchen, wollen wir abwartenm, wie weit alina bis dahin ist, eventuell die erste zeit mit einem tragetuch überbrücken. wenn wir zu 2. spazieren gehen hätten wir kinderwagen und jogger.

was fällt euch noch so ein, was da auf uns zu kommt, oder was wir bedenken sollten?

ich grüsse euch herzlich,
die schwangere nadine

 
4 Antworten:

wir sind dann auch so weit :-)

Antwort von ida_lotta am 08.11.2005, 9:43 Uhr

huhu!

usn gehts ähnlich. unser "baby" ist am 29.12. ein jahr, das neue baby wird am 08.03.06. geholt. also etwas mehr als 14 monate unterschied.

ich hab vor, ein zweites gitterbett zu holen - aber erst weihnachten 2006. denn ida schlief auch bis vor kurzem bei uns im schlafzimmer. meine ganz große hat bis zum vierten geburtstag in ihrem gitterbett geschlafen :-)

als wagen hab ich durch meinen job nen zwillingskarren, aber auch nen normalen ranger und den zapp :-) am anfang wirds der ranger und das tragetuch tun, bzw. je nach "art" der ausfahrt .-) mein mann ist oft lange weg oder gar über tage, da muß ich alleine klar kommen.

ansonsten - minibaby schläft anfangs im stubenwagen bei uns, dann im kleinkinderzimmer (so mit 8 monaten).

frag ruhig weiter, vielleicht kommen ja noch praxistipps :-)

chrissi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wir sind dann auch so weit :-)

Antwort von fusselinchen5 am 08.11.2005, 10:21 Uhr

hallo ihr beiden

als mein fünfter julian kam war meine vierte Lara-Sophie auch man grad 15 monate alt....sie war noch solange im gitterbettchen bis julian aus der wiege kam...das war ca drei monate später....seitdem hat sie ihr großes bettchen und fühlt sich dort deutlich wohler weil sie ja schon soooooooooo groß ist

wenn euch das zu unsicher ist einfach für das große bettchen einen rausfallschutz besorgen...aber ein zzweites gitterbettchen lohnt sich nicht wirklich

liebe grüße silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

tausend fragen... :-)

Antwort von jakobine77 am 08.11.2005, 20:15 Uhr

Hi!

also wir haben jetzt noch ein 2. Gitterbettchen für unsre "grosse" Tochter mit 2,5 Jahren.

Sie liebt es über alles, weil ihr Bruder ja auch eins hat. Sie kann da auch rein und rausklettern wie es ihr beliebt. Wenn wir woanders übernachtet haben, hat sie auch schon ein paarmal im grossen Bett geschlafen.

Aber im Kleinkinderzimmer ist sie ja so stolz auf ihr Gitterbettchen, zeigt es jedem! Und einen Hochstuhl hat sie auch, wie ihr Bruder, sie mag einfach noch ein bischen Baby sein glaub ich!

Und so teuer war das Bettchen auch nicht. Es hat 10€ gekostet, und noch ne Matratze dazu. Den Hochstuhl hab ich auch von nem Flohmarkt glaub ich für 5 Euro.

Geschwisterwagen hatten wir am Anfang, weils Laufen doch noch langsam ging, und im Winter auf dem Kiddyboard stehen, über 3 km war doch ein bisserl kalt.

Ich find die "Grossen" müssen nicht sooo schnell "gross" sein, nur weil ein kleines Geschwisterchen kommt.

Aber es kommt vorallem aufs Kind an, jedes is anders!

Wünsch dir ne schöne ss! Achja, wir haben fast 16 Monate Abstand, der Kleine is jetzt 14 Monate alt!

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zweites Gitterbett

Antwort von Simonel am 09.11.2005, 22:43 Uhr

Hallo erstmal ...

wir haben für die "Große" (jetzt genau 18 Monate) ein zweites Gitterbett gekauft und ihr ein neues Kinderzimmer eingerichtet in daß sie jetzt dann einziehen soll, sobald der Wickeltischstrahler geliefert wird. Wir wollen sie schon möglichst früh vor der Geburt aus ihrem alten "Babyzimmer" raushaben, damit sie sich nicht vom Baby vertrieben vorkommt. Da ist sie dann 21 Monate. Ihr jetziges Zimmer brauchen wir ja dann zum wickeln, stillen usw.
Außerdem ist sie da "hübsch weit weg" (anderes Ende vom Haus) und hört nicht jeden Mucks. Sie ist geräuschmäßig "extrem gefährlich" ;-)
Sie ist jetzt in dem für dich interessanten Alter und ich finde sie kuschelt noch sehr genüßlich in ihr Gitterbett...

Viele Grüße
Simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.