Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von AngieWalter90 am 25.06.2014, 13:04 Uhr zurück

Überfordert wie macht Ihr das?

Wie macht ihr das??

Habe zwei Kinder, 19 Monate und 9 Wochen, und schaffe nichts im Haushalt, nichtmal Das Bad schaffe ich zu putzen&554;

War mit einem Kind sehr pingelig was den Haushalt angeht, nun schaffe ich nichts mehr und könnte heulen,

Putzt ihr jede Woche komplett alle Möbel etc.??

Wann macht ihr den Hausputz, wie lange braucht ihr dafür??

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*19 Antworten:

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von AngieWalter90 am 25.06.2014, 13:10 Uhr

Hmm den smikey wollte ich eig nicht,

Manchmal denke ich, ich mache ab jetz nur noch den sichtbaren Schmutz weg, und es wird nichts anderes geputzt, das Leben ist doch viel zu schön um es mit putzen zu vergeuden

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von mf4 am 25.06.2014, 19:20 Uhr

Ich würde dir auch raten nur sichtbaren Schmutz zu wegzuputzen... alles andere ist paranoid

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von Larona am 25.06.2014, 19:30 Uhr

Zerbrich dir doch nicht so den Kopf übers putzen. Du hast mit zwei so kleinen Kindern echt genug um die Ohren.
Natürlich gibt es ein paar Basics, die stimmen sollten, wie Hygiene in der Küche + im Bad und saubere Wäsche ist auch ganz nett, aber ansonsten würde ich mich da echt nicht verrückt machen.
Spann den Papa beim putzen mit ein oder schick ihn zu einem Spaziergang mit den Kindern raus, damit du die Hände frei hast.
Wird schon alles werden!

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von icki am 25.06.2014, 20:31 Uhr

Ich mache eigentlich jeden Abend nur das Gröbste weg. Wenn der Grosse (16 Monate) im Bett ist. Dann räum ich auf und mach fix mit dem Handstaubsauger die 1.000.000 Krümel etc. weg. Tische abwischen und das wars. So das mein Mann wenn er von der Arbeit kommt keinen Herzinfarkt bekommt. Tagsüber siehts es hier teilweise aus als wäre ne Bombe explodiert. Und 1x die Woche kommt ne Putzfrau. Die will ich nicht missen. Wenn sie mal absagt putze ich während des Mittagsschlafes. Mein Kleiner (3 Monate) macht ja noch nicht viel Dreck, ausser Wäsche :-).
Mach mir aber keinen Stress, den hab ich mit den Kindern oft genug.
LG Iris

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von 1plus1macht3 am 26.06.2014, 0:08 Uhr

Ich übertreibe leider extrem mit dem putzen bei mir schaut es tip top aus alle Möbeln haben keine flecken der boden ist gewischt heute habe ich sogar die Türen gewischt (mach ich während die Kids schlafen statt zu entspannen) ich gehe über meine grenzen und bin jeden tag müde weil ich ständig etwas mache kids werden auch jeden tag gebadet ich wünschte wircklich ich könnte nur das gröbste machen und kraft tanken die man mit 2 unter 1,5 braucht!!!!

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von AngieWalter90 am 26.06.2014, 12:04 Uhr

Das ist sich mein Problem alles soll perfekt sein, dann denk ich immer ich mach mir das Leben doch selbst schwer

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von khadi am 26.06.2014, 14:20 Uhr

Dazu fällt mir grad der Spruch ein:

Bei uns kann man vom Boden essen...
Man findet immer was


Ich finde auch, dass man mit 2 so kleinen Kindern sich ohne schlechtes Gewissen auf das Notwendige konzentrieren kann.

Lg
Khadi

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von 1plus1macht3 am 26.06.2014, 16:10 Uhr

Ich werd mir vornehmen nicht mehr so zu sein wenn die Kids dann im Kiga sind werd ich wieder mehr zeit haben :)
noch einmal spielzeug desinfiezieren und dann nehme ich mir ohne schlechtes gewissen 2-3 tage pause vom haushalt nur das gröbste wird dann gemacht

Wir machen uns verrückt mit dem perfekt sein wollen

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von No1.2012 am 26.06.2014, 19:15 Uhr

Nicht wir - Du

Bei uns kann man auch vom Boden essen, haha. Also man findet definitiv genug für einen kleinen Snack

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von 1plus1macht3 am 26.06.2014, 23:29 Uhr

Hehe, meinte die Angie mit wir weil sie auch alles tip top haben will.

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von Tinka2011 am 26.06.2014, 23:49 Uhr

Ich hasse auch Unordnung und habs gerne sauber.
Ich putze 2x die Woche das Haus (aber nicht bis alles steril ist, nur Staubwedeln schnell, Saugen, Wischen, Küche und bad und Gäste wc). Ich habe mir allerdings angewöhnt alles was ich benutzt hab und nicht mehr brauche direkt wieder wegzuräumen, so ist es bis auf Kinderdpielzeug immer ordentlich und wenn du putzen musst musst du auch nur flott putzen (ich brauche 2 Stunden fürs Haus) und nicht noch aufräumen und einsortieren.

 

ich oute mich mal

Antwort von si1213 am 28.06.2014, 7:17 Uhr

Ich oute mich mal
Fenster putzen reicht 1x im Jahr. Nass wischen alle 2 Wochen(Schuhe in Wohnung immer ausziehen) Staubsaugen alle 2-3Tage. Staubwischen alle 6 Wochen. Bad 1x die Woche. Gebügelt werden nur meinem Mann seine Hemden. Alles andere nach Bedarf.
Wir sind da recht cool. Eine entspannte Mama ist für die ganze Familie wichtig und die Zeit mit den Kindern kommt nicht mehr zurück.
Spielzeug desinfizieren? ???? Würde mir im Traum nich einfallen. Was dreckig ist wird abgerieben und fertig. Desinfektionsmitteln lösen außerdem Allergien aus.
Cool bleiben, nicht stessen lassen und vorallem nie vor dem Besuch putzen. Erst hinterher, dann hat man länger dran.
Liebe Grüße Si

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von bock1992 am 28.06.2014, 14:05 Uhr

Ich mache den sichtbaren Schmutz weg :-) alle zwei Tage Wäsche waschen un einmal in der Woche alles durch putzen komplettes Haushalt ( geht nur wenn jemand auf die twins aufpasst)

Ansonsten seh es mit der Zeit lockerer alles andere macht dich kaputt geniess die Zeit mit deinen Kindern

 

Re: Überfordert wie macht Ihr das?

Antwort von dana2228 am 28.06.2014, 14:13 Uhr

Also ich mag es auch sauber und ordendlich.
Aber es geht mit so kleinen Kindern nicht immer.

Es ist doch wichtiger das es den Kindern gut geht. Ich genieße die Zeit mit ihnen und will nicht nur putzen.
Sooooo schnell sind die im Kindergarten und spielen alleine. Jetzt brauchen sie uns noch ganz und immer.

Und glaubst du deine Kinder sind später dankbar darüber das immer alles tip top war? Oder eher das du mit ihn im Sand gespielt hast, mit ihn schwimmen warst und und???
Sauber ist wichtig, aber es muss nicht alles top sein.

Da gibt es eine tollen Spruch:

Freund,
Wer dieses Haus betritt
merkt das nicht alles blitzt.
Weil es hier Kinder gibt,
die man mehr als putzen lieb.

Da gibt es schmieren an den Wänden,
Von kleinen Kinderhänden.
Wir machen das mal später weg,
jetzt spielen wir versteck.

Spielzeug liegt an jeden Ort,
doch bald ist es fort.
Die Kinder sind uns nur kurz geliehen,
Bis sie Erwachsen von uns ziehn.
Dann ist alles aufgeräumt,
da läuft der Haushalt wie geträumt.

Doch jetzt lassen wir uns nicht stören,
Und genießen unsere Geören!

Finde ich gut!

Also hier wird abends oder morgens einmal Bad und Küche gründlich gemacht, der Rest einmal die Woche. Da passt die Schwiegermutter mal 3 Stunden auf.
Wäsche bügelt abends mein Mann und Wäsche tut es ja alleine.

 

Re: ich oute mich mal

Antwort von 1plus1macht3 am 28.06.2014, 23:52 Uhr

Ansichtssache...

Ordentlich schaut es bei uns überhaupt nicht aus das schaffe ich mit den Zwergen nicht, Gewand und spielzeug liegen überall rum, bis mein Mann kommt..
Ich bin auch absolut dafür das man die kostbare kindheit zeit sinnvoll nutzen soll und diese Zeit auch geniessen soll denn die Zeit kommt nie wieder zurück :((((((

es ist nur alles tip top sauber und das mache ich wenn die Kids schlafen und meine Kids dürfen ruhig schmutz machen aber ich finde es auch für die Kids wichtig das sie in einer sauberen Wohnung leben..
Ich wische alle 3 Tage den staub das geht ganz schnell!
Fenster habe ich bis jetzt noch nie geputzt ausser 1x (ausser bei den eltern damals) dies macht immer mein Mann.

Und ich spiele gern in der Sandkiste ;)



Babys nehmen alles in den Mund die grosse schleppt es überall mit....
das Spielzeug habe ich in der Krippe damals auch immer desinfizieren müssen..

 

Re: ich oute mich mal

Antwort von si1213 am 30.06.2014, 8:57 Uhr

Ich will ja auch nicht sagen das es falsch ist wenn du viel putzt und es sauber magst. (Wer mag es nicht sauber? )
Das es wichtig ist für Kinder in einer sauberen Wohnung zu leben kommt auf den Maßstab ab. Eine Messiwohnung mit Müll und ne Küche die gammelt womöglich einen dreckigen Klo auf den sich niemand mehr setzten möchte und noch ein Stall Katzten und Hunde ... da sage auch ich nein Danke.
Ich finde es nur schade wenn jemand sich für den 'perfekten' Haushalt aufreibt und dabei die Kinder und sich selbst vergisst. Das ist es nicht wert.
Wenn du das alles unter einen Hut bekommst und dabei glücklich bist ist es ja toll.
Spielsachen in der Krippe sind in meinen Augen etwas anderes als Spielsachen zu Hause. Zuhause nehmen in der Regel nur die eigenen Kids die Sachen in den Mund. Da reicht es mir sie mit Wasser und Spüli abzureiben wenn sie schmutzig sind.

 

Nicht desinfizieren, macht Immunsystem kaputt

Antwort von Jana04 am 01.07.2014, 10:12 Uhr

Hallo,
im eigenen Haushalt braucht man nicht desinfizieren, da sonst Babies und Kleinkinder keinen natürlichen Immunschutz aufbauen könne und irgendwann, wenn sie in die Kita kommen dauerkrank werden.

Bei schlimmen Magen-Darm-Virus ist es etwas anderes, aber regelmäßig es Desinfizieren ist absolut unnötig, ja sogar gefährlich...

Da kannst ja auch mal deinen KiA zu befragen oder in der Apotheke.

VG Jana

 

Re: Nicht desinfizieren, macht Immunsystem kaputt

Antwort von 1plus1macht3 am 02.07.2014, 22:13 Uhr

Ich hab doch nur 2x in den 18 Monaten desinfieziert

 

Re: ich oute mich mal

Antwort von mandellos am 04.07.2014, 11:16 Uhr

Wenn ich das so mache wie Du dann find ich mich richtig gut. Meistens klappt es aber nicht...
Staub wischen tu ich NIE. Georgette Dee sagt, nach zwei Jahren vermehrt der Staub sich auch nicht mehr...

Meine Kinder sind 1 und 3 und ich gehör nicht hierher.

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht