2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hammermama am 20.07.2008, 19:18 Uhr

Übelkeit

Hallo,ich finde es immer toll hier zu lesen wie ihr das mit 2 so kleinen Würmchen so macht,ich frage mich aber wie ihr es schafft schwanger zu sein? Also ganz ehrlich,wenn ich mich morgens übergeben müsste wäre der Tag gelaufen und ich würde nur in mein Bett wollen,wie macht ihr das?
Ihr müsst euch ja um euer kleines Kind kümmern und tragt ihr eure Kinder noch viel auf den Arm,also ich stell mir das so anstrengend vor,wenn man schon so eine große Kugel hat.
Ich hätte so sehr gern noch ein 2.Kind,aber mich grault es so vor den ersten 3.monatenSchwangerschaft
und wir plant ihr das ,wenn das Baby kommt,wer nimmt den,dass1.Kind

liebe Grüße

 
6 Antworten:

Re: Übelkeit

Antwort von Julians.Mama am 20.07.2008, 20:26 Uhr

Also bei mir ists kein Problem. Tragen geht noch gut, mein Kleiner ist 15 Monate alt u. wiegt ca. 11 kg, bin aber auch erst in der 9. SSW. Übelkeit hatte ich bis vor ein paar Tagen (ist jetzt zum Glück schon weg *freu*) übergeben musste ich mich nie. Was im Moment nur etwas anstrengend ist, dass mein Kleiner nachts seit 4 Tagen total schlecht schläft, sehr lange am Stück wach ist, aber den verpassten Schlaf morgens natürlich morgens nicht dranhängt u. dementsprechend dann nicht sehr gute Laune hat, er zahnt gerade. Aber was solls. Zähne zusammenbeissen u. durch, wird wieder besser!!! :-)

Du meinst, wenn das Baby auf die Welt kommt, oder? Das haben wir noch nicht geplant, gute Frage, denn die Omas u. Opas arbeiten Vollzeit. Hoffentlich kündigt sich der Nachwuchs sonntags an, hihi.

LG



Re: Übelkeit

Antwort von Julians.Mama am 20.07.2008, 20:27 Uhr

Meinte, dass anstrengende ist, dass ich momentan sehr müde bin, aber natürlich keine Zeit habe, mich auszuruhen, diese SS wird einfach so nebenher laufen. ;-)



Re: Übelkeit

Antwort von Julians.Mama am 20.07.2008, 20:28 Uhr

Meinte, dass anstrengende ist, dass ich momentan sehr müde bin, aber natürlich keine Zeit habe, mich auszuruhen, diese SS wird einfach so nebenbei laufen. ;-)



Re: Übelkeit

Antwort von Pingumädchen am 20.07.2008, 21:15 Uhr

Manchmal find ichs schon recht anstrengend (Emma ist 11 Monate, ich bin in der 26. Woche schwanger), vorzeitige Wehen hatte ich leider auch schon, aber dennoch geht es überraschend gut.
Abends ist bei mir dann aber oft der Ofen aus, mein Bauch schmerzt und ich bin froh auf die Couch zu kommen.
Die Übelkeit von anfangs ist auch vergangen, zum Glück wars diesmal nicht so schlimm wie in der ersten Schwangerschaft.
Das mag sich jetzt alles nicht so toll lesen, aber es ist bei weitem nicht so schlimm gewesen bisher wie ich es mir vorgestellt habe. Meine Kleine lenkt mich immer sehr gut ab. Toitoitoi dass das so bleibt.

Die Woche nach der Geburt wird meine Mama bei uns wohnen und sich um meine Kleine und das gröbste im Haushalt kümmern. Mein Mann hat dafür leider keine Zeit. Danach hab ich meine Schwiegermutter an "meiner Seite", die mir hilft wenn ich sie brauche, da hab ich wirklich Glück.




LG Evelyn



Re: Übelkeit

Antwort von D.G. am 23.07.2008, 14:16 Uhr

Beim zweiten hast du keine Chance und man ist auch abgelenkt.Hatte die Übelkeit sehr stark kannte ich von der ersten Schwangerschaft gar nicht. Aber mein Sohn hat mich gut abgelenkt



Re: Übelkeit

Antwort von schnecke22 am 09.10.2008, 10:22 Uhr

huhu und guten morgen.

bei mir war die übelkeit nicht so das problem. ich habe mich in beiden schwangerschaften nicht einmal übergeben.
war viiiiel "schlimmer" war,war es mit der riesen kugel kurz vor der entbindung.
das spielen am boden (und vor allem das wieder hochkommen ),die hitze (es war sommer 2006 bei 35grad)....einfach diese trägheit und alles tat weh.
aber groß darüber nachgedacht habe ich nicht....hätt ja ehe nix geändert.
ich war nur froh,das ich eine so tolle family habe,die mich - vor allem in den letzten wochen -so unterstützt und entlasetet hat!
unsere große war zuhause und meine tante und onkel (wohnen nebenan) haben auf die große (damals 15monate) aufgepasst.da es ein sonntag war,waren sie ja ehe zuhause....sonst wäre meine mutter/schwiegermutter eingesprungen (meine mutter hätte von arbeit heim gehen dürfen).

wenn du jetzt ein 2.kind haben möchtest....nur zu! die ersten 3 monate gehen auch vorbei...
allerdings wird es ja erst richtig anstrengend,wenn das 2.baby dann da ist

glg yvonne mit lea (mittlerweile schon 3,5j) und lara (2j3m)



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.