2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von weinachtshasi am 11.04.2005, 10:41 Uhr

Transport zweier Kinder?!

Hallo habe vor einiger Zeit erfahren das ich zum zweiten Mal schwanger bin was uns auch sehr freut. Aber es wirft doch so einige Fragen auf! Unsere Erste ist 1,5 Jahre alt wenn das zweite da ist. Wie habt Ihr anderen das mit dem Transport gemacht? Mit 1,5 Jahren ist Sara bestimmt noch nicht gut zu Fuß. Ich habe mich nach Geschwisterwagen erkundigt. Aber leider gibt es wohl kaum welche mit Luftreifen was ich ziemlich wichtig finde. Lange passt das Baby da doch auch nicht rein? Und einen Fußsack zu nehmen wenn es zu groß für die Tragetasche geworden ist (mittem im Winter) finde ich ein wenig kalt. Außerdem ist es auch eine Kostenfrage da wir uns ein größeres Auto zulegen müssen. Und ein Fan von Tragetüchern bin ich nicht. Habe es bei Sara ausprobiert! Wäre über jeden Vorschlag dankbar.

 
35 Antworten:

Re: glaub bin nimmer so ganz normal lool

Antwort von Gatthias am 11.04.2005, 13:20 Uhr

Hallo,
ich kann dir da ein kiddyboard wärmstens empfehlen, mein egroße war 1,5 und egal wie schneeig dieser winter auch war, wir sind gut durchgekommen.
Das Kiddyboard hab ich bei einem Ebayshop für 60Euro bekommen.
Sind ziemlich heiß begehrt, aber auch auf second-hand-märkten zu haben !!

Schöne Schwangershaft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weinachtshasi

Antwort von bublinka am 11.04.2005, 17:49 Uhr

Hallo,

bin gerade vor dem gleichen problem - unser zweites kommt auch im winter und dann ist der erster racker auch erst 1,5jahre.

wir haben den icoo platon und ich habe gehofft dass man da drauf noch ein zusatzsitz montieren kann (es gibt von denen auch ein geschwisterwaagen) ... aber es geht leider nicht - d.h. es muss ein komplettes geschwisterwaagen gekauft werden. Der hat aber auf jeden fall lufträder : kannst du dir hier angucken:

http://www.hauck-group.de/de/detail.asp?PLID=4&BID=18&KID=1&HID=8&UID=206&DID=121&ARTNR=356135

allerdings sind die zimlich teuer (unser hat 500 eus gekostet und da denke ich mir dass die doppelte ausführung mind 300 eus mehr kosten wird ...

für mich aber dann total blöd - was mach ich dann mit 3 kindersitzen? hihi vielleicht noch ein kind ;-))

also ich habe schon ziemlich viel gelesen und gesucht und ich denke schon, dass es wichtig ist, dass beide einen platz auch drausen zum schlafen haben sollen - wenn du das nicht hast, bist du dann noch weniger flexibel - futterzeiten / schlafzeiten ... nervzeiten / ... und auch der grössere wird bestimmt noch mit 1,5 jahren bequem sitzen, gucken und entspannt im kinderwaagen sitzen wollen!

ist meine meinung, wir werden uns auf jeden fall irgendetwas suchen damit beide kinder beim spazieren gehen sitzen & liegen & schlafen können ;-))

habe meine addy oben hinterlegt, also wenn du möchtest, kannst du mir schreiben, wie ihr das lösen wollt ... bin auf jeden fall interresiert!

lieben gruss

Paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kinderwagen

Antwort von mie am 11.04.2005, 21:22 Uhr

Hi, es gibt für den Teutonia sowie für den Emmaljunga einen Kindersitz, der vorne an der Lenkstange befestigt wird. Wir haben uns einen gebrauchten Emmaljunga gekauft, mit diesem Geschwistersitz, der aussieht wie ein Fahrradsitz. Bin in der 39. SSW und unser Sohn ist jetzt 16 Mon. alt, der würde auf dem Kiddyboard zwar stehen können, aber nicht drauf stehen bleiben! Grüße von Mie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Transport zweier Kinder?!

Antwort von marend am 11.04.2005, 22:17 Uhr

Hallo
Als unser Sohn im Oktober geboren worden war war unsere Tochter gerade 18 Monate alt.
Wir hatten den Geschwisterwagen von ABC mit Luftreifen und passender Babytrage die spaeter in einen Fusssack verwandelt wurde.
Sehr praktisch.
Ausserdem hatten wir ein Kiddyboard mit zwei Tritten wo die Grosse sich auch setzten konnte(von 2 Jahre an).
Viel Spass mit den Beiden
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:ohne Kiddy Board wäre ich damals ´gestorben´

Antwort von Caroline2000 am 11.04.2005, 22:45 Uhr

eine bessere Anschaffung gab es für uns nicht :-)
Geschwisterwagen, etc. finde ich alles nicht so gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kommt für uns alles nicht in Frage.

Antwort von 5Mädels? am 12.04.2005, 7:51 Uhr

Meine Kleine ist jetzt 13 Monate und will ums verrecken nicht mehr in nen Wagen sondern geht zu Fuß. Da schafft sie auch schon beachtliche Strecken, also so ein halber Kilometer etwa ist kein Problem, dauert halt länger mit ihren kleinen Füßchen. Wenn die Minimaus im Juli kommt wird sie 17 Monate "alt" sein, und ich werd nen Teufel tun und sie wieder einschränken. Für die Kleine kommt ein ganz normaler Kinderwagen her, die Große geht dann an der Hand, bzw. mit der Hand an der Lenkstange des Kinderwagens.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für die netten Ratschläge!

Antwort von weinachtshasi am 12.04.2005, 9:14 Uhr

Hallo ich habe mich sehr über eure Ratschläge gefreut! Ich denke ich kann mit ziemlicher wahrscheinlichkeit sagen das meine Tochter noch nicht gut (wenn überhaupt) laufen wird. Sie hat Krankengymnastik und hat jetzt erst (sie ist am Freitag ein Jahr geworden) mit dem krabbeln angefangen! Also wird da nur ein Geschwisterwagen in Frage kommen. Hatte auch einen Zwillingswagen in der näheren Auswahl war für uns aber leider zu teuer mit 500 Euro. Da wir auch das passende Auto nicht dafür haben, was jetzt (auch noch) angeschafft werden muß. Bin auch dankbar über jeden Ratschlag oder Tipp was man alles an Gelder beantragen kann. Sind knapp bei Kasse da wir gerade gebaut haben. Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weinachtshasi

Antwort von weinachtshasi am 12.04.2005, 9:20 Uhr

Hallo bin leider nicht so ganz auf der Höhe! Wüßte gerne was eine addy ist bzw wo ich sie finden kann. Würde dann gerne im Kontakt beiben und unsere Lösungen erzählen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kommt für uns alles nicht in Frage.

Antwort von jakobine77 am 12.04.2005, 14:17 Uhr

Wow...

dass deine 13monatige das schon schafft!

Aber was machst du wenn du mal mehr als 3 kilometer gehen musst? Meine Tochter kann erst seit 1 monat auf dem Kiddy-Board stehen, und wenn wir die 3,5 km zur S-Bahn gehen, dann dauert das ne Ewigkeit ...
Und dann will sie immer zu ihrem kleinen Bruder in den Kiwa klettern.

Naja sie ist auch erst spät gelaufen, wann ist deine denn gelaufen?

Wie alt sind deine andren Kids eigentlich? 5 Kids sind ja echt ne ganze Menge *respekt*

Wünsch dir viel Spass mit deinen Kids!

jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Transport zweier Kinder?!

Antwort von jakobine77 am 12.04.2005, 14:23 Uhr

Hi!

also wir brauchen unsren Geschwisterwagen warscheinlich in 3 monaten nicht mehr (benutzen ihn jetzt schon kaum noch). Vielleicht kannst du ihn brauchen?

Wir haben schon gleich nicht mehr 2 unter 2 *grins*... denn die grosse wird bald 2!

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

E-MAIL ADDY

Antwort von bublinka am 12.04.2005, 18:24 Uhr

hallo,

wenn du ganz oben auf mein username mit der maus gehst und drauf klickst, erscheint meine e-mail adresse - würde mich freuen!

lieben gruss

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Transport zweier Kinder?!

Antwort von weinachtshasi am 13.04.2005, 8:52 Uhr

Ja klar könnte ich einen gebrauchen! Mußt mir bloß schreiben wie viel Ihr noch dafür haben wollt und wie es mit dem Versand aussieht. Da ich nicht glaube das der Zufall mir so weit hilft das ich den Wagen abholen kann ;-) Wohne in der Nähe von Lübeck!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Jakobine77

Antwort von 5Mädels? am 13.04.2005, 14:07 Uhr

Hallo,

also meine drei Großen sind 10,12 und 14, die Kleine ist wie gesagt 13 Monate, das 5. kommt im Juli, zwischenzeitlich hab ich noch ein Pflegemädel mit knapp zwei Jahren.

Die Kleine ist mit 11 Monaten gelaufen, wenn mehrere größere Geschwister da sind, geht das oft schnell, darum kann sie inzwischen nicht nur gehen, sondern richtig schnell laufen und klettern und Treppen steigen, was schon sehr früh für ihr Alter ist. Aber das kommt wohl davon, daß sie ganz anders gefordert wurde als etwa ein Einzelkind, was einfach nicht so viel Ansporn hat zu laufen als eins mit Geschwistern, das mithalten will. Und als 4. Kind auch nicht mehr vor jedem Sturz behütet wird *schmunzel*.

Falls ich, was ich Gott sei dank nicht muß, 3,5 Kilometer regelmäßig laufen müsste, würd ich sie dafür vermutlich auch in nen Kinderwagen nötigen, Protest hin oder her, aber sooo viel Zeit hätte ich nun nicht, denn der halbe Kilometer dauert schon etwa 20 Minuten, obwohl sie schon schön an der Hand geht, aber halt nicht immer ohne Zirkus.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Jakobine77

Antwort von jakobine77 am 13.04.2005, 20:12 Uhr

Hi!

ja das ist genau der Grund warum wir uns nen Geschwisterwagen zugelegt haben. Wir fahren auch oft in die nahegelegene Großstadt, das sind 30 Minuten S-Bahn, und oft über Mittag, dann braucht unsre Grosse nen Platz zum Mittagschlafen... und oft schlafen beide zusammen, das is dann umso praktischer wenn man was erledigen muss.

Finds cool dass du so viele Kids hast, waren die denn alle geplant? *indiskrete Frage* sind sie vom selben Papa?
Und wie alt bist du? Habt ihr ein Riesenhaus?

Finds echt super wie du das alles schaffst! Arbeitest du auch noch?

Ich will jetzt erstmal keine Kinder mehr, sonst war mein Studium umsonst *jetztbaldarbeitenwill*

Wünsch dir nen schönen Frühling!
jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Transport zweier Kinder?!

Antwort von jakobine77 am 13.04.2005, 20:16 Uhr

Hi!

wann genau hast du ET? Lübeck is echt ziemlich weit! Ich informiere mich mal über Versandmöglichkeiten.

Achja, ich hätt gern so 60€ für den Wagen, es ist ein ABC Wagen mit Luftreifen.
Achja, ich bin dir nicht böse, wenn du bis dahin einen Wagen in deiner Nähe findest. Wenn du ihn wirklich magst, meld dich per e-mail dann schick ich dir ein Photo!!

Is echt bequem für beide!

Schöne ss wünscht,
jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Uiii, die Antwort wird lang!

Antwort von 5Mädels? am 13.04.2005, 20:45 Uhr

Huch, so viele Fragen *lol*

Aaaaalso: Nein, alle waren nicht geplant, die erste war eine echte Kinderüberraschung. Ich war 16 als ich vom FA kam und grad erfahren hatte, daß ich schwanger bin. Ich wußte, das ist ein Problem und hätte nicht passieren dürfen, trotzdem hab ich gegrinst wie ein Honigkuchenpferd, jeden auf der Straße angestrahlt und das Gefühl gehabt, alle müßten sich jetzt mit mir freuen.
Leider war der Papa meiner Großen damals noch ein rechter Windhund, grad mal 18 Jahre alt und schon mit ner kriminellen Karriere. Ich hab mich kurz nach der Geburt von ihm getrennt, und meinen Traummann bald darauf kennengelernt. Der war 11 Jahre älter als ich, hatte Lebenserfahrung und wollte gleich eigene Kinder. Ich war 18 und soooo stolz auf meinen Fang! Daß er grad in Scheidung lebte und seinen Job verloren hatte hat mich nicht gestört, ich war ja verliebt und hatte das Gefühl, der hat wirklich was auf den Kasten. Tja, da hab ich doch glatt mit ihm zwei Töchter innerhalb 2 Jahren bekommen, beide gewollt, obwohl mir nach einer Weile schon klar wurde, daß das nicht der Mann fürs Leben ist. Arbeitsscheu, negative Schufa, Schulden ohne Ende, keinerlei Verantwortungsgefühl, kein Verständnis für eine Kinderseele. Das zweite Kind wollte ich trotzdem obwohl ich wußte, daß ich mich irgendwann trennen würde, aber ich mach das nicht vom Vater abhängig ob ein Kind erwünscht ist oder nicht. ICH zieh das Kind auf, ICH versorgs auch, ICH entscheide das. Tja da hatte ich dann mit 21 drei Töchter, mit 23 hab ich mich getrennt weil er meiner Ältesten eine geklatscht hat und das konnte ich nun gar nicht mehr akzeptieren. War das Tüpfelchen auf den I.

Ich war dann ein paar Jahre alleine mit meinen Mädels, hat auch wunderbar geklappt und eigentlich wollte ich in meinem Leben keinen Mann mehr haben der sich einmischt. Bis ich die Firma wechseln mußte und dort öfter mit dem Meister zusammengearbeitet hab. Es hat nicht lang gedauert, da waren wir ein Paar, obwohl mir alle abgeraten haben, er ist 13 Jahre älter als ich, schwerbehindert, (Beinprothese, hört schlecht, nach Unfall mit Motorrad) aber da hats einfach gefunkt. Er hat eine innere Ruhe, die mir bis dahin gefehlt hat, eine Gelassenheit die mein Aufbrausen auffängt und ein Köpfchen, daß mit meinen Gedankengängen, die manchmal um Ecken schießen, ohne weiteres mitkommt. und ist sehr einfühlsam und ein wunderbarer väterlicher Freund für mein Töchter.

Nach 3 Jahren haben wir beschlossen, daß ein gemeinsames Kind unsere Familie vereinen würde, zumahl er ja noch keine eigenen Kinder hatte, und so haben wir Bianca, jetzt fast 14 Monate, bekommen. Und weil die anderen drei schon zu groß sind um noch Spielkameraden zu sein, bekommen wir jetzt noch eins, denn wie ein Einzelkind soll Bianca nicht aufwachsen. Also kommt jetzt noch ne Romy dazu.

Also 5 Kinde, drei Väter. Böse, böse! Na ja, die ersten beiden (Männer)verbuch ich als Jugendsünden.

Wir leben auf einem größeren Dorf (7000 Einwohner) in einem Einfamilienhaus, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, drei Kinderzimmer, zwei Kellerräume, Garage, Garten.

Ja, arbeiten tu ich auch, war früher selbständige Werbetexterin, später als ich allein mit den Kindern war mußte ich in die Fabrik um genug Geld in weniger Stunden zu bekommen um uns durch zu bringen. Seit ich mit meinem jetzigen Partner lebe, habe ich mich schrittweise aus dem regulären Arbeitsleben zurück gezogen, hab die letzten zwei Jahre als Kinderfrau in einem Privathaushalt gearbeitet und zwischenzeitlich meinen Onlineshop aufgebaut, der jetzt meine alleinige Arbeit geworden ist, wobei ich das weniger als Arbeit, sondern vielmehr als Hobby betrachte. Daß es nebenbei noch Geld bringt ist ein positiver Nebeneffekt...

Hab ich alle deine Fragen beantwortet? Wenn ich was vergessen hab bei meinem Roman oder du noch irgendwas wissen möchtest, frag einfach....

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, hab doch was vergessen, bin 31, meine Großen sind 10, fast 12, 14

Antwort von 5Mädels? am 13.04.2005, 20:46 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zum Versand des Geschwisterwagens

Antwort von 5Mädels? am 14.04.2005, 7:25 Uhr

Hallo ihr beiden,

ich denk mit den Wagen für 60 Euro werdet ihr euch einig, das ist ein super Preis, einmalig. Wenn ich einen bräuchte würd ich bei so einem Angebot sofort zuschlagen. Nun zu eurem Problem mit dem Versand: Macht über Hermes. Wenn du (Jakobine) mir schreibst wie die Maße und das Gewicht nach dem verpacken sein werden, sag ich dir den Preis, ich hab die Liste hier. Und grad die großen schweren Pakete sind über Hermes noch relativ günstig im Vergleich zu anderen Anbietern.

Also das XL Paket das vor der Haustür abgehlt wird, darf z.B. 31,5 Kilo und eine Summe von längster und kürzester Seite bis zu 150 cm haben. Kostet 25,90.
XXL: gleiches Gewicht, Maße längste + kürzeste Seite bis 310 cm, Preis 30,90. Größere Sachen Sonderzuschlag von 14,90 Euro.

Kontte ich helfen?

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zum Versand des Geschwisterwagens sorry fürs einmischen, aber

Antwort von TineS am 15.04.2005, 0:27 Uhr

DPD ist definitv günstiger als Hermes.

Geschwisterwagen, daran hät ich zur not auch noch interesse *G* wenn er nebeneinander ist *G*

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wow...

Antwort von jakobine77 am 15.04.2005, 8:11 Uhr

... das nennt man Lebenserfahrung!

Find ich echt cool wie du das gemeistert hast. Ich hab mit meinem Freund neulich auch Zoff gehabt, als er unsrer "Grossen" (23 Monate) eine geklebt hatte. Ich war stinksauer & sie hat 10 Minuten geheult. Er hat danach gesagt er tuts nicht wieder... aber seitdem isses trotzdem komisch. "Musste die mich so ärgern sagte er doch glatt?" Sowas muss echt nicht sein, nur weil sie ihr essen verschüttet hat, weil sie es nicht wollte. Klar muss das nicht sein, aber das kann man auch anders sagen, auch wenn einem alles zuviel wird (beruflich gestresst).

Naja is nicht so einfach mit den Männern oder?
Nach langen Diskussionen ist er sogar bereit gewesen, vielleicht ab Sept. 1 Jahr Elternzeit zu machen, damit ich meinen Berufseinstieg schaffen kann. Mal sehen ob er das ernst meint!

Wie bist du zu dem wissen gekommen das man braucht um so ein Onlineshop zu eröffnen?

Wünsch euch ein schönes WE!
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zum Versand des Geschwisterwagens

Antwort von jakobine77 am 15.04.2005, 8:23 Uhr

Hi!

is echt ne gute Idee von dir!

Ich werd den Wagen aber jetzt noch nicht hergeben können, erst so ab Herbst. Das Baby ist ja auch noch lange nicht da ...

Mein Freund fährt so gern mit ihm spazieren, obwohl unsre Grosse eigentlich immer aufsteht & selberlaufen will.

Ich hätt so gern ein Stufen-Kiddy-Board.

Also kennst du die ABC - Wägen?
http://i1.ebayimg.com/01/i/03/dd/6b/17_1_b.JPG

so ähnlich sieht er aus.

und so:
http://i4.ebayimg.com/03/i/03/d4/5d/d9_1_b.JPG

in etwa zusammengelegt.

Er hat auch noch luftreifen, das hat der auf dem Bild nicht.

Ich weiss die Maße nicht so genau, ich schätz mal 1m x 1m und 40cm hoch... so in etwa.

Schönes WE wünscht,
jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zum Versand des Geschwisterwagens sorry fürs einmischen, aber

Antwort von jakobine77 am 15.04.2005, 8:26 Uhr

Hi!

wann kommt denn dein Baby? Oder ist es schon da? Warum magst du denn einen nebeneinander haben? *malsofragt*
Ich wollte lieber hintereinander, weil die Grosse, immer wenn ihr langweilig ist, den Kleinen ärgert (in die Augen fassen, usw.). Das geht bei hintereinander auch, aber es dauert bedeutend länger bis sie nach hinten greift. *g*

Achja, ein Weilchen brauchen wir unsren Wagen noch, mein Freund fährt so gern mit ihm. So in etwa bis Herbst. Er war super im Winter, weil es da meiner "Grossen" sowieso zu kalt zum laufen & aufm Kiddyboardstehen war.

Schöne Grüsse,
jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Jakobine

Antwort von 5Mädels? am 15.04.2005, 8:39 Uhr

Hallo Steffi,

also der Onlineshop hat mich angesprungen. Das war ein totaler Schnellentschluss. Ich war bei der Arbeit, und meine Chefin die selbst Apothekerin ist und darum auch Großhandelskataloge bekommt hatte einen Katalog von einem Großhändler da liegen. Weil mir die Sachen auf dem Titelbild gefallen haben hab ich den so durchgeblättert und war hin und weg. DAS müßte man im Internet anbieten, ging mir sofort duch den Kopf. Und wie von Zauberhand hatte ich den Namen für einen Onlineshop im Kopf der dazu passen würde.

Magic Ambiente.

Und da stand schon der Entschluss, das probier ich. Tja gesagt getan, Webdomain auf den Namen gebucht, diverse Anbieter von Online-Shop Prototypen duchforstet und einfach einen aufgebaut. Ich hab einige hundert Stunden damit verbracht die Sache vorzubereiten, hatte noch keine Ware und kein Geld dafür, aber zumindest theoretisch stand der Shop. Mußte nur noch zum laufen gebracht werden. Nötiges Hintergrundwissen wie der Umgang mit diversen Computerprogrammen und so weiter hab ich ja, bin ja Computernarr. Selbständig war ich früher schon, also auch das kein Problem.
Als nächstes dann zur Bank, Dispo aufstocken, Ware bestellen. Gewerbe eröffnen, Shop einstellen und gleich die verschiedenen Suchmaschinen anschreiben, denn bis die Robots dich von selber finden kanns 6 Wochen dauern. Dann ab nach Ebay, dort unter dem selben Namen nen Ebayshop eröffnen, um ersmal Leute zu erreichen. Von Ebay aus ne Weiterleitung zum Shop. Tja inzwischen hab ich viele Stammkunden, brauch das Internet kaum mehr denn die melden sich von selber bei mir, geht von Hand zu Hand. Sozusagen ein Geheimtip *schmunzel*

Tja und ansonsten bin ich halt einfach ins kalte Wasser gesprungen und hab geschaut, was auf mich zukommt. Kam Einiges womit ich nicht gerechnet hatte, aber paßt schon, hab mich durchgebissen. Allerdings muß man die ersten Monate Geld rein stecken ohne was raus zu kriegen, das muß man wegstecken können.

So, wieder ein Roman...

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zum Versand des Geschwisterwagens

Antwort von weinachtshasi am 15.04.2005, 9:47 Uhr

Hallo klar habe ich interesse! Mein ET ist am 26.10. also noch lange genug hin damit Ihr den Wagen auch noch zu Ende nutzen könnt ;-). Habe schon mitbekommen das noch weiteres Interesse für den Wagen besteht. Wie alt ist der Wagen jetzt und magst Du mir ein Foto schicken? Ich schätze mal das er ja noch voll funktionstüchtig ist da Ihr ihn ja noch im gebrauch habt!

Gruß Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja, hab doch was vergessen, bin 31, meine Großen sind 10, fast 12, 14

Antwort von weinachtshasi am 15.04.2005, 9:53 Uhr

Tschuldigung für das Einmischen. Habe aber auch ein paar Fragen. Warst Du Dir nie unsicher ob Du es auch alles schaffst mit so vielen Kindern? Ich könnte mir noch ein drittes Kind vorstellen habe mich aber auch für Kurzzeitpflege beim Jugendamt beworben. Das wären dann auch schon vier Kinder. Wie schaffst Du das alles?! Zumal Du ja noch nebenher arbeiten gegangen bist. Was bei mir ja nun durch die Kurzzeitpflege wegfallen würde.

Gruß Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Jakobine

Antwort von jakobine77 am 15.04.2005, 15:56 Uhr

Hi!

und in welcher Region lebst du? Und wie lautet die URL deines Onlineshops? Jetzt hast du mich neugierig gemacht *g*.

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zum Versand des Geschwisterwagens

Antwort von jakobine77 am 15.04.2005, 16:01 Uhr

Hi!

also ich mail dir am Montag ein Bild wenn du magst.

Bei e-bay sind bilder von so einem aehnlichen Kiwa eingescannt.

Also kennst du die ABC - Wägen?
http://i1.ebayimg.com/01/i/03/dd/6b/17_1_b.JPG

so ähnlich sieht er aus.

und so:
http://i4.ebayimg.com/03/i/03/d4/5d/d9_1_b.JPG

in etwa zusammengefaltet.

Er hat aber Luftreifen, weil ich unbedingt so einen wollte, denn mit Buggy-Rädern schiebt es sich im Winter schlecht.

Kleiner Nachteil ist nur, dass er wenn die Strasse leicht schräg ist, der Wagen einen "Drall" in diese Richtung bekommt. Weil er so lang ist. Da muss man ein bisserl gegenlenken, das ist aber nicht so tragisch.

Mailst du mir deine email?

Naja ich hab mich noch nicht richtig um den Verkauf des Wagens gekümmert, weil wir noch Zeit haben.

Ich hab ihn von ner Freundin bekommen, deren Kinder 26 Mon. Altersabstand haben und jetzt ist der jüngere 4,5 Jahre alt. Sie hat ihn kaum in Benutzung gehabt.

Wünsch ein schönes WE
jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@weihnachtshasi

Antwort von 5Mädels? am 15.04.2005, 17:17 Uhr

Also bei mir waren die drei Großen ja schon "groß" als die Kleine kam, von daher ists kein Problem. Hatte aber die ersten Jahre auch so meine Problemchen alles unter einen Hut zu kriegen.

Mittlerweile seh ich das ganz locker, was geht das geht, was nicht muß warten. Und Stress lass ich mir schon lange keinen mehr machen. Was meinst du wie meine Nachbarn kucken wenn ich im Sommer tagelang nur im Pool und auf der Wiese liege? Was sie aber nicht sehen ist, daß ich um 5.00 Uhr aufgestanden bin und den Haushalt erledigt hab, um halb 8 bin ich da so weit fertig daß ich schnell zum einkaufen düse, dann kochen und ich hab noch viiiiiel Tag vor mir. Den ich dann auch genieße. Als ich noch Angestellte war, kam dann erst mal der Job, aber spätestens um 15.00 Uhr wird bei mir kein Haushalt mehr gemacht, bzw. höchstens ein paar Handgriffe nebenbei. Im Normalfall. Ausnahmen bestätigen die Regel..*schmunzel*

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Jakobine ...www.magicambiente.de...*lol*...o.t.

Antwort von 5Mädels? am 15.04.2005, 17:19 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Jakobine ...Region? ....Süddeutschland - Regensburg - Schierling...o.t.

Antwort von 5Mädels? am 15.04.2005, 20:14 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

5Mädels?

Antwort von weinachtshasi am 16.04.2005, 15:49 Uhr

Das hört sich ja recht gut an. Und trotzdem ist mir ein wenig bange wenn ich bedenke das jetzt unser 2. kommt und wir dann noch ein Pflegekind haben werden. Zumal man nicht weiß welches Alter dann dieses Kind haben wird (habe es aber begrenzt bis vier Jahre). Naja da heißt es jetzt wohl Augen zu und durch. Möchtet Ihr noch mehr Kinder?

Gruß Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ABC Wagen

Antwort von weinachtshasi am 16.04.2005, 15:57 Uhr

Ja ich kenne die ABC Wagen und finde sie gut. Was für mich halt wichtig ist das er Lufträder hat. Meine Email lautet weinachtshasi@aol.com. Würde mich freuen wenn du mir ein Bild mailen könntest. Bis es soweit ist ist ja noch ein wenig Zeit. Aber mein hätte die Möglichkeit den Wagen von einem Paketdienst abholen zu lassen. Bräuchte dann nur die Maße des verpackten Wagens. Dann bekommst du den Paketaufkleber per Post den du dann auf das Paket klebst und müßtest dann den Paketdienst anrufen. Ist aber eine 0800 er NR. kostet also nichts! Kannst du dir ja überlegen.

Gruß Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@weinachtshasi

Antwort von 5Mädels? am 17.04.2005, 8:32 Uhr

Nein ich glaub wir wollen keine weiteren Kinder. Aber das ist so ein Punkt, der vor der jetzigen SSW auch schon zur Debatte stand. *lol*

Also EIGENTLICH: Schluss mit Kinderkriegen, warten auf die Enkelkinder, meine Großen sind ja auch schon 14,12,10, da wird sich in den nächsten 10 Jahren bis mir mit meinen beiden Kleinen wieder langweilig wird, wohl auch was tun. Nur bitte nicht sofort! *lol*

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ABC Wagen

Antwort von jakobine77 am 17.04.2005, 20:26 Uhr

Hi!

ich werd dir die nächsten Tage mal mailen!

Mich würds freuen wenn der Wagen noch fleissig herumgeschoben wird *g*.

Lufträder sind echt prima!


Schöne ss wünscht,
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ABC Wagen

Antwort von weinachtshasi am 21.04.2005, 15:33 Uhr

Hallo würde mich freuen wenn du mir die Bilde(r) senden könntest. Wüßte dann auch gerne ab wann du den Wagen dann abgeben kannst. Hoffe das wir so lange im Kontakt bleiben!

Gruß Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.