2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MissKate am 26.07.2010, 7:13 Uhr

Reaktion der anderen

Hallo,

wie haben eigentlich andere Leute darauf reagiert dass ihr schon wieder schwanger seid? Meine Tochter wird 22 Monate alt sein wenn das 2. kommt und ich habe diesmal Angst es jemanden zu erzählen, gerade weil meine 1. Schwangerschaft ungeplant war und jetzt hab ich mir ein 2. Kind gewünscht, aber habe Angst dass die bei dem kurzen Abstand denken ich wäre schon wieder ungewollt schwanger und irgendwie zu dumm zu verhüten... naja eigentlich soll ich mich freuen und mir darüber keine Gedanken machen aber hab halt doch Angst



MissKate

 
10 Antworten:

Re: Reaktion der anderen

Antwort von jolina20 am 26.07.2010, 11:25 Uhr

Hi,

meine Tochter war damals auch 22 monate alt als sich nr.2 ankündigte

Allerdings war mein erstes Kind ein absolutes Wunschkind und was das angeht,kann ich dir da keine Ratschläge geben.Erzähl den Leuten halt so wie es ist!

Als ich mit Léo schwanger wurde,waren wirklich alle ( Freunde-Bekannte und Familie) mehr als baff Sie schmunzelten,aber nun ja... nicht weil ich ´´schon wieder schwanger war´´ ,sondern weil ich noch so jung bin.Ich habe mein 2tes Kind mit 22 bekommen.Das erste halt mit 20!Aber nach dem ersten schreck,war alles gut und alle haben sich auf den nachwuchs gefreut

Eigentlich dürfte dir ja egal sein was andere denken,dass ist dein leben!Zum Glück darfst du selbst entscheiden.

Mach dir nicht solche Gedanken,eigentlich müsste ich sie mir machen denn wir basteln gerade an nr.3 mal sehen wie die leute reagieren! Das wird auch definitiv das letzte Baby

Du kannst da ja eh nichts dran ändern was andere Leute denken,genieße deine schwangerschaft,Alles Gute



Re: Reaktion der anderen

Antwort von hanniux am 26.07.2010, 16:54 Uhr

Tatsächlich können sich unheimlich viele Leute ihre dummen Sprüche nicht verkneifen, ich wunder mich immer wieder. Aber 22 Monate ist eigentlich kein so verrückter Abstand. Wenn man sich mal so umhört, haben viele einen 2-Jahresabstand oder sogar weniger.
Ich glaube: Angriff ist die beste Verteidigung. Zu Verwandtschaft und Freunden würde ich direkt ne Flasche Sekt mitbringen, das lässt doch keinen Zweifel offen. Und dann...
"Ja, jetzt sind wir richtig auf den Geschmack gekommen."
"Hätten wir gewusst, wie schön das ist, hätten wir auch das erste schon geplant."
"Na, wenn wir diesmal wieder gewartet hätten bis es aus Versehen passiert, hätten die Geschwister nicht viel voneinander gehabt!"

Lass Dich von denen nicht verrückt machen und alles Gute,
Hanniux



Re: Reaktion der anderen

Antwort von knuffelbär am 26.07.2010, 21:28 Uhr

Völlig unterschiedlich, die meisten haben sich mit mir gefreut, weil ich es einfach gleich so erzählt habe, dass es aufgrund meiner Freude gar kein Grund gab anzunehmen das es ungeplant oder so war. Nur meine Mama fand es nicht gut, hat sich aber schnell gefangen, kann sie aber auch verstehen, denn ich studiere noch und sie hat eben Angst um meine Zukunft, ich musste ihr dann erst Mal klar machen, das ich nicht abbreche, sondern nur eben langsamer weiter mache und das ich dann später nicht mal schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe, schließlich bin ich nicht eine von den Kandidatinnen, die sicher noch bald wieder ausfallen (bin zwar noch nicht sicher ob wir dann evtl noch mal zwei hinterher planen, aber das muss ein Chef in spe ja nicht wissen :-P )



Re: Reaktion der anderen

Antwort von Martinali am 27.07.2010, 12:27 Uhr

also bei uns wars ganz unterschiedlich.
aber nachdem wir gleich nach nummer 1 gesagt haben dass wir ein zweites wollen wars zumindest für unsere bekannten und verwandten keine überraschung.

die restliche welt... naja, ich hab aber immer wenn mich jemand gefragt hat, gleich dazugesagt dass wir uns das Kind gewünscht haben. sonst denken ja alle an einen unfall.

unsere beiden sind 18 Monate auseinander

(und es ist sehr zu empfehlen)



Re: Reaktion der anderen

Antwort von vanessa2210 am 27.07.2010, 20:12 Uhr

Meine beiden sind 16 Monate auseinander und ich habe überhaupt keine Probleme gehabt von der 2. SS zu berichten 8auch wenn niemand wußte, dass wir noch ein 2. Kind haben wollten). Die Reaktionen gingen von riesiger freude bis verhaltenen bedenken weit auseinander. Vor allem so Sätze wie: "Dann habt ihr aber 2 Wickelkinder." oder "Ja, dann hoff mal, dass der Große bis zur geburt läuft." etc. konnten mich nicht schrecken. Ich habe mich einfach so sehr gefreut, dass mir total egal war was die anderen gesagt haben.

Als das baby dann allerdings da war, da waren ALLE ganz happy und verzückt.

Nun sind sie 2,5 Jahre und 14,5 Monate alt und gaaaaaaanz laaaaaaangsam wird es leichter (unser erstes Jahr zu 4. war ganz schlimm).
Ob ich nochmal 2 Kinder in so kurzem Abstand bekommen würde, kann ich nicht so genau sagen. derzeit tendiere ich ehr zum "Nein", aber das kann sich im Laufe der zeit, wenn die Kleine auch erstmal in den KiGa geht etc,. nochmal ändern.
Aber bei dir ist der Abstand ja nicht so gering. Deinen Abstand finde ich eigentlich gar nicht so wild.

LG vanessa



Re: Reaktion der anderen

Antwort von BärundMaus am 27.07.2010, 21:27 Uhr

Mach Dir keine Gedanken, was andere denken. Oft denken sie so aus einer eigenen Unzufriedenheit heraus, oder weil Sie ihre eigene Person ein ein besseres Licht rücken wollen.
Sei glücklich mit der Schwangerschaft und erzähle, dass es ein Wunschkind ist.

Alles Gute!



Re: Reaktion der anderen

Antwort von Goggelsche am 28.07.2010, 13:36 Uhr

Bei uns haben sich alle gefreut...klar gabs auch mal nen blöden Spruch, aber den habe ich gekonnt überhört, denn wir wollten es so und jetzt wo die Zwei 6 und 4 sind, finden es alle normal.
Als wir neulich auf nem Geburtstag waren und die Mamas mit größeren Abständen gesehen haben, wie liebevoll unsere Zwei miteinander umgingen (zu Hause ist das zwar nicht immer so "grins"), da sagten sie selber, das sei ja ein toller Abstand.
Unsere Zwei haben was voneinander...sie spielen und streiten super viel zusammen...ich wette sie werden im Erwachsenenalter immernoch so gute Freunde sein, wie jetzt.
Es ist toll so...anstrengend, aber toll.
Und zwei Kinder sind immer anstrengend, auch mit größeren Abständen.

LG Isi



Re: Reaktion der anderen

Antwort von Mädl81 am 29.07.2010, 16:33 Uhr

Hallo,
also wir bekommen auch Ende Feb. Nachwuchs. Da es mir immer schlecht ist und geht, kann ich es auch nicht verbergen das ich schwanger bin. Unsere Mäuse sind dann 19Monate auseinander und die Reaktionen waren: "ja cool, dann können sie miteinander spielen, super" Aber die meisten fragten:"war aber schon ein Unfall", "war aber ungeplant". Meine Antwort immer: "nein, es ist ein Wunschkind, geplant, ich war nicht zu blöd zu verhüten".
Ich frag mich echt oft, was die Leute meinen. Ich find es klasse, das es endlich geklappt hat. Bei meinen Eltern dauerte es ewig, bin mit meinem Bruder 9Jahre auseinander. Das wollte ich meinen Kindern nicht "antun".
Wenns nicht anders geht, gut, aber so find ichs besser.



Re: Reaktion der anderen

Antwort von Anemone am 29.07.2010, 20:43 Uhr

Wir werden auch einen 22 Mon. Abstand haben. Die Reaktionen sind eigentlich recht positiv. Wobei wir auf unser erstes Kind lange haben warten müssen, volles KiWu-Programm. Und somit freuen sich eigentlich alle sehr für uns, sind alle ganz erfreut, dass es so schnell wieder geklappt hat.
LG
A.



Re: Reaktion der anderen

Antwort von nettenr3 am 11.08.2010, 16:19 Uhr

also bei den ersten beiden - Abstand 17 monate - waren alle recht überrascht, bei dem 3.hinterher (Abstand 22 Monate) kamen gemischte Reaktionen von 'ist aber schon heftig' bis 'naja, alle auf einmal halt'.
aber auch 3 wickelkinder kann man überstehen und ich finde die geringen abstände immer noch toll für alle. vielleicht abgesehen von ein paar fiebernächten, da alle 3 immer auf die gleichen viren anspringen... geht aber auch rum.

lg,
nette



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Wie waren bei euch die reaktionen???

Ich bin nun zum zweiten mal schwanger (10SSW) Meine Tochter ist 21 Monate. Das 2. Baby ist geplant!! Aber fast jeder, dem ich gesagt habe, dass ich wieder schwanger bin, meinte direkt, dass es ein Unfall war. Es schien, als hätten sie es bedauert!!! Ich verlange nicht, dass ...

von BabyMaus01 15.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Reaktion

1.Kind dauerkrank - Reaktion auf Geschwisterchen?

Hallo! Ich wollte eigentlich mal fragen, ob einige von Euch auch diese Erfahrung gemacht haben, dass das 1. Kind seit Ankunft des Geschwisterchchens dauerkrank ist? Unsere Rebekka hat nämlich seit November (Schwester kam im Juni) nichts ausgelassen - 4x MOE, 1x eitrige ...

von Donald 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Reaktion

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.