*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von mama_2 am 13.06.2005, 12:33 Uhr

quicken bei meinen Sohn (20 Monate)

Hallo,

ich habe ein echt nerviges Problem. Mein Sohn quickt wie am Spieß, wenn er nicht seinen Willen bekommt oder irgendwas nicht nach seiner Nase läuft. Beim Einkaufen kann das ganz schön Peinlich werden.
Wer hat so ein ähnliches Problem? Och würde mich sehr über gute Ratschläge freuen!

Danke Gruß Mandy

 
 
 
3 Antworten:

Re: quicken bei meinen Sohn (20 Monate)

Antwort von Zak am 13.06.2005, 14:12 Uhr

meine tochter (21 monate) macht das auch.
bislang haben wir aber noch nichts gefunden, wie man das abstellen kann. manchmal hilft ignorieren. nur leider eben nicht immer.

lg, katrin

Re: quicken bei meinen Sohn (20 Monate)

Antwort von Nina 22 am 13.06.2005, 14:18 Uhr

Hallo,

mein Sohn 15 Monate macht das auch, wenn man ihn ignoriert schmeißt er sich einfach auf den Boden.

Meistens versuche ich ihn abzulenken, klappt aber nicht immer.

Gruß Nina

Re: quicken bei meinen Sohn (20 Monate)

Antwort von mama_2 am 13.06.2005, 20:42 Uhr

Hallo,

bin ja froh, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem bin. Habe jetzt einen guten Rat bekommen den ich mal ausprobieren werde:

"Reagieren Sie auf sein Quieken mit einer lustigen Grimasse und dem Summen eines Liedes, während Sie ihn anschauen. Er wird dann sicherlich erstaunt einstimmen und das Quieken "vergessen". Sobald er sich beruhigt hat, informieren Sie ihn gelassen, dass dieses Lied doch viel schöner klingt. Ggf. können Sie ihn auch noch darüber kurz informieren, dass ihm dieses Verhalten nicht weiterhelfen wird. Dann lenken Sie ihn mit einer geeigneten Aktivität von seiner Wut ab."

LG Mandy

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.