*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von Mama Jana am 15.03.2006, 19:48 Uhr

Passender Altersabstand?

Hallo!

Unser Sohn ist jetzt 4 Monate und wir planen (zwar nicht sofort, aber in absehbarer Zeit) ein kleines Geschwisterchen für ihn. Das wichtigste dabei ist, dass sie gut zusammen spielen können und auch später (z.B. in der Pubertät) nach Möglichkeit viel zusammen machen.
Was meint ihr, bis zu welchem Abstand können die beiden noch richtig gut zusammen spielen? 3 Jahre finde ich z.B. schon etwas zu viel, da sind die jeweiligen Entwicklungen und Interessen doch schon zu verschieden, oder?

 
10 Antworten:

passend für die Nerven wäre nicht hier zu landen ;-)

Antwort von mamafürvier am 16.03.2006, 8:17 Uhr

Was soll ich sagen...
hatte 2 mal 2 unter 2 aber da ich weiß, daß man damit ne menge Arbeit hat muß man es sich schon gut überlegen. Ein Baby und ein Kleinkind zu haben, was selbst grad ein Baby war oder gar noch ist und dann versucht Mama es jedem Recht zu machen...
leicht ist das echt nicht... aber es macht Spaß.

Meine 2 großen Jungs sind nun fast 18 und 19 und sie sind suoer zusammen aufgewachsen, hatten oft gleiche Interessen, Freunde usw. aber es fliegen auch die Fetzen mehr als bei "verschiedeneren" Kindern.

Meine 2 Kleinen (Junge und Mädchen) sind jetzt 2 und 3 und im Moment ist die "Gemeinsam-Phase" noch nicht angesagt. Es gibt ne menge Zank um Spielzeug, Mama, Aufmerksamkeit usw. aber ich hoffe es kehrt noch etwas Ruhe ein.

Da immer die 2, die zusammen aufgewachsen sind charakterlisch ziemlich unterschiedlich waren und sind ist es oft weniger harmonisch als man es sich vorstellt und wünscht.

Ich habs aber nie bereut... logo, denn sonst hätte ich nicht 2 mal auf das Gleiche eingelassen.

Kerstin

Re: Passender Altersabstand?

Antwort von JoMie am 16.03.2006, 9:39 Uhr

Hallo,

habe 15 Monate Altersabstand. Richtig was miteinander anfangen können die beiden etwa, seit sie 2 und 3 waren. Im Moment (fast 3 und 4) spielen sie sehr viel miteinander. Aber die Schwangerschaft, obwohl unkompliziert im med. Sinne, war anstrengend, weil ich trotz dickem Bauch ständig noch den "Großen" herumtragen musste, bis er laufen konnte. Das Verhältnis zum Großen hat sich stark geändert nach der Geburt der Schwester, weil ich für sie sehr viel Zeit brauchte, und mein Mann sich dann viel um den Großen Bruder kümmerte. Jetzt ist er ein absolutes Papakind geworden. Das war nicht leicht zu verkraften, jetzt können wir alle gut damit leben. Aber super anstrengend war es schon. Jetzt ist es praktisch, weil sie beide in etwa die selben Interessen vom Alter her haben, bald beide im selben Kindergarten sind und vieles einfach in einem Aufwasch geht. Aber Einkäufe, Kinderarztbesuche usw. waren anfangs nur sehr schwer alleine zu schaffen. Mein Mann konnte Gott sei dank viel helfen in dieser Zeit. Und die Kleine ist z.B. 1 Woche nach dem Großen sauber geworden, weil sie es sich einfach von ihrem großen Bruder abgeguckt hat. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass sich beide in der Mitte mit ihrer Entwicklung treffen: der große spielt gerne das Baby und ist unselbständiger geworden, während die Kleine versucht, alles alleine zu machen, um zu zeigen, dass sie auch schon groß ist. Empfehlen kann ich diesen Altersabstand nicht, aber wer es wirklich will, wird es schaffen. Und schön ist es allemal, 2 Kinder zu haben.

Herzliche Grüße

JoMie

Re: Passender Altersabstand?

Antwort von Takatuka am 16.03.2006, 10:31 Uhr

Ich kann mich JoMie nur anschliessen. Wir haben auch einen Altersabstand von 15Mon. - da ist jeder Tag eine Herausforderung. Natürlich ist es schön zwei so kleine Würmer aufwachsen zu sehen, doch wo bleibe ich als Mutter. Duschen, wann ich es möchte oder in aller Ruhe mal auf die Toilette gehen zu können sind die Alltagsprobleme mit denen man sich arragieren muss. Oder wie JoMie schon erwähnte Arztbesuche, Einkäufe, etc. sind ohne Hilfe kaum machbar. Ich bin oft frustriert immer auf die Hilfe von anderen angewiesen zu sein.

Ich hoffe, dass es nach einem Jahr einfacher wird...

Lg Chris mit Kiana (20Mon) und Louis (5Mon).

Re: Passender Altersabstand?

Antwort von JoMie am 16.03.2006, 12:26 Uhr

Hallo Takatuka,

sei versichert, es wird besser! Spätestens, wenn das erste im Kindergarten ist. Nur Mut!

JoMie

Re: Passender Altersabstand?

Antwort von Lythanne am 16.03.2006, 14:47 Uhr

Hallo,
ich bekomme jetzt das 4. Kind.
Meine anderen 3 haben einen Abstand von immer etwas unter 2 Jahren.
Ich habe einmal 23 Monate Abstand, einmal 21 Monate und jetzt wieder 21 Monate. Die Kinder können gut zusammen spielen und sogar der Große mit 5,5 Jahre spielt auch mal mit der kleinen Schwester mit 21 Monaten.
LG Daniela

is kaum anders als mit 1 Kind

Antwort von jakobine77 am 16.03.2006, 19:29 Uhr

Hi,

also wenn ich viele andre Mamas mit nur 1 Kind sehe, merk ich dass es auch kaum anders is als mit 2 Kindern.

Man muss eben ein paarmal mehr Windeln wechseln und auf 2 Kids gucken anstatt auf 1 Kind.
Und 1 Kind is schneller "geparkt" als 2.

Aber sonst is da nicht soviel unterschied. Ich glaub Zwillis oder mehr sind anstrengender!

Also viel Spass!

LG jakobine
+ 2 nichtmehrsokleine (2dreiviertel und 18 Mon.)

hab was vergessen unser Altersabstand is nicht so eng

Antwort von jakobine77 am 18.03.2006, 9:08 Uhr

Hallo,

wir haben fast 16 Monate Altersabstand, also ich glaub die meissten hier haben 15 Mon. und weniger, das ist bestimmt stressiger.

LG jakobine
+ 2nichtmehrsoganzkleine (2dreiviertel und 1,5 Jahre)

Den richtigen Zeitpunkt fürs zweite KInd gibt es wohl nie!

Antwort von Feli79 am 18.03.2006, 11:48 Uhr

Hallo,

also ich denke, man kann nicht sagen, dann oder dann ist es am besten. Es gibt Kinder die haben ein Jahr Abstand udn verstehen sich prächtig oder überhaupt nicht. Es gibt Kinder, die sind viele Jahre auseinander und verstehen sich gut oder auch nicht. Was ist wenn das zweite nicht das selbe Geschlecht bekommt, dann kann das anfangs war nicht, aber später auch zu Meinungsverschiedenheiten führen. Muss aber eben auch nciht sein. Ich denke, macht es einfach so, wie Euch danach ist. Die Garantie, dass alles so läuft wie ihr es Euch wünscht, die gibt es nie.

Aber ich persönlich, würde jederzeit das zweite wieder so früh bekommen.

Alles Gute Euch
Franzi

Re: Den richtigen Zeitpunkt fürs zweite KInd gibt es wohl nie!

Antwort von estelle77 am 18.03.2006, 12:12 Uhr

Von Nr 1 zu 2 haben wir 5 Jahre und es ist stressig. Die beiden können nicht mit- und nicht ohne einander. Die Interessen sind einfach zu unterschiedlich. Von Nr 2 zu 3 sind es 2,5 Jahre, das ist schön. Sie war schon verständig und dann sind es beides Mädchen, das klappt super. Das Baby kommt im Juli, dann ist die Kleine 20 Monate. Wir haben Glück, es wird wieder ein Mädchen und ich denke die 3 haben viel Spaß miteinander. Schade ist es für meinen Sohn, er hat ganz andere Interessen und Spiele, so dass er immer außen vor ist und auf die "Gnade" seiner Schwester wartet, dass sie mit ihm spielt. Er spielt sehr gern mit der Kleinen, da sind ja nun schon 7 Jahre dazwischen und zum Baby dann 9. Aber auch das hat seinen Reiz, aber nur für die Eltern.
Würde immer wieder - entgegen meiner früheren Überzeugung - einen kleinen Altersabstand wollen.

Re: JoMie - Danke...

Antwort von Takatuka am 18.03.2006, 20:16 Uhr

...für deine aufbauenden Worte!

Chris

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.