2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama von Joshua am 02.09.2006, 21:14 Uhr

Neu hier und gleich eine Frage

Hallo zusammen,
mein Großer ist 19 Monate alt und meine Kleine kam vor 10 Tagen zur Welt- bin also offiziell nun hier in diesem Forum und möchte euch gleich mit einer Frage nerven ;-)

Seit Lara auf der Welt ist und ich mit ihr zu Hause bin, wird Joshua jeden Abend gegen 23 Uhr (+/- 15 Minuten) wach und brüllt was das Zeug hält. Er lässt sich dann nur schwer beruhigen und schläft erst Stunden später wieder weiter. Ansonsten ist er seitdem auch den ganzen Tag nur am rumjammern, wenn etwas nicht nach seinem Kopf geht, wird gebrüllt, alles wird hingeworfen und überhaupt wirkt er total unzufrieden.

Ich versuche ihn überall mit einzubeziehen (Flasche, wickeln, kochen, putzen etc) und weiss langsam nicht mehr was ich tun soll, zumal das wachwerden nachts auch seinen Rhythmus ganz durcheinander macht.

Ist das in dem Alter eine Phase oder versucht er sich Aufmerksamkeit auf diese Art und Weise zu holen ?

Ich bin mit den Nerven jetzt schon etwas am Ende, heule andauernd (liegt wohl noch an der Hormonumstellung) und weiss nicht, wie das erst werden soll, wenn mein Mann in einer Woche wieder arbeiten geht und ich mit beiden alleine bin.

Würd mich über Antworten freuen
LG
Nicole

 
2 Antworten:

Re: Neu hier und gleich eine Frage

Antwort von luna0701 am 02.09.2006, 22:18 Uhr

Hallo Nicole!
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Deiner Tochter!
Mein Kleiner ist mittlerweile 5,5 Monate alt, d.h. so ganz frisch sind wir nicht mehr.
Der Große war damals auch "komisch", das hält noch bis heute an. Zum einen kommen da Entwicklungsphasen wie die Trotzphase und auf der anderen Seite "Konkurrenz-Personen". Ich weiß leider nicht, was bei Deinem Sohn zutrifft, aber so ganz ohne ist die Ankunft eines Geschwisterchens nicht. Ich mußte damals auch erstmal meinen Großen wieder neu kennen lernen, er kam mir auf einmal viel größer vor, als vorher, und auch etwas befremdlicher.
Es ist schwierig, jetzt richtig zu handeln. Gibts Du Deinem Großen zu viel Aufmerksamkeit, möchte er noch mehr; gibst Du zu wenig, wird die Eifersucht immer größer. Es wird umso einfacher, umso "einfacher" Dein Töchterchen ist. Wenn sie die meiste Zeit schläft, dann der Alltag erstmal ähnlich, wie vor der Geburt ablaufen. Ist sie dagegen sehr fordernd, was man in diesem Alter ja nicht ignorieren darf, wirds schwieriger.
Aber ich möchte Dir nicht die Freude an Deinem Baby nehmen. Ich wollte Dir lediglich ein Zeichen geben, dass sich jemand über Deine Situation Gedanken macht und gerne helfen würde, wenn er es könnte ;-)
Kopf hoch, es werden wahrscheinlich noch einige Tränen vergossen. Es gibt immer wieder "schlechte" Tage, aber auch immer wieder sehr schöne.
Vielleicht liest man sich mal öfter hier?!
Schönen Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neu hier und gleich eine Frage

Antwort von mami85 am 02.09.2006, 22:29 Uhr

Hallöchen. Erst mal glückwunsch zu deiner Tochter. Mein Sohn ist jetzt auch 19. Monate. Er ist in letzter Zeit auch so wie du beschreibst. Will ständig auf den Arm. Will nicht in seinem Bett schlafen. Und ihm gefällt alles nicht was man macht. Es könnte auch nur eine Phase sein. Ich hoffe das es nicht noch schlimmer wird. Bin nämlich in der 33. Woche und er ist gerade sehr schwierig. Ich habe erst gedacht das sind die Zähne. Weil er manchmal ohne grung geschriehen hat und man ihn schlecht beruhigen konnte. MfG Ina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.