2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dustin1710 am 10.09.2009, 15:23 Uhr

mich auch mal vorstelle wenn ihr mich nehmt :-)

hallo ihr lieben lese hier schon länger mit und möchte mich mal vorstellen.
also mein großer wird nächsten monat 3 und die kleine ist 6 mon. wir sind an den 2unter2 vorbeigeschlittert. nun ist es so das ich und mein mann seit ein paar monaten daran denken ein drittes zu bekommen. meint ihr das ist zu schaffen?
ich finde es mit meinen beiden super und eigentlich kaum stressig.
Auch das finanzielle ist nicht das problem denn wir haben ja noch fast alles.
Aber glaubt ihr es ist mit 2unter2 und einem kigakind zu händeln.
ich wünsche es mir wirklich aber ich habe angst das es dann total ausartet und unsere kinder darunter leiden.
Vllt versteht mich ja jemand oder hat selbst diese situartion zu hause.
Lg Anja

 
3 Antworten:

Re: mich auch mal vorstelle wenn ihr mich nehmt :-)

Antwort von Mama von Jonas und Lea am 10.09.2009, 18:59 Uhr

Also ich denke, dass es generell zu schaffen ist, wenn die Rahmenbedingungen stimmen (finanziell ist ja wohl alles geregelt, Unterstützung in Notfällen durch Oma, Freunde oder andere Familienangehörige, entsprechender Wohnraum, Einkaufsmöglichkeiten, Arzt etc. in der Nähe und auch geregelte Betreuung, falls Du wieder anfangen möchtest zu arbeiten). Ihr müßt auch bedenken, dass Du evtl. in der Schwangerschaft gesundheitlich Probleme haben könntest (bis hin zum Krankenhausaufenthalt) und die anderen Kinder nicht so gut allein betreuen kannst. Später könnte es sein, dass eines der Kinder gesundheitliche Probleme hat und mehr Aufmerksamkeit und Arztbesuche benötigt. Das müßte halt alles irgendwie regelbar sein, sonst wird es sicher stressig. Aber es gibt auch Eltern, die es trotzdem schaffen. Ihr dürft also selbst entscheiden!
V. G.



Re: mich auch mal vorstelle wenn ihr mich nehmt :-)

Antwort von Biene81 am 10.09.2009, 19:43 Uhr

Dieses thema taucht hier immer wieder auf. ich sage dazu nur: Ja, es ist zu schaffen denn wenn man in der Situation steckt, dann geht man da auch durch. Leicht ist es definitiv nicht. das ist meine meinung. Ich habe auch die letzten Male bereits als dieses Thema auftauchte, immer gesagt ich persönlich würde nicht nochmal bewußt 2 unter 2 machen. Ich würde mindestens 2 Jahre Abstand wählen. Meine beiden sind 19 Monate und 3,5 Monate und es ist superstressig. natürlich auch schön, aber ich habe es mir nicht so schwierig vorgestellt. Wenn ich mir jetzt vorstelle ich hätte noch ein 3. kind dabei, naja, weiß nicht. Vielleicht wenn es schon älter wäre. ich glaube wenn man drei kleine Kinder hat dann läuft man Gefahr ein Kind hinten an zu stellen. Aber dazu würde ich dir dann das Forum "3 und mehr" noch empfehlen. Die sind dort fit was sowas angeht.
Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß hier im Forum und alles Liebe.



Re: mich auch mal vorstelle wenn ihr mich nehmt :-)

Antwort von efuma am 11.09.2009, 12:39 Uhr

Ich habe diese Situation gerade hinter mir, der große war gerade im Kindergarten als das dritte kam. Viel Unterstützung hatte ich nicht, inzwischen sind die Kinder 5 und 3 Jahre sowie 21 Monate und spielen auch sehr schön miteinander. Leider hat die kleinste sehr viel geschrien, bis sie etwa 8 Monate alt war, aber seitdem ist sie das zufriedenste Kind von allen. Fazit, wenn man die ersten Monate aus dem Gedächtnis streicht, würde ich es auch immer wieder so machen.



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.