2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von manu_28 am 18.01.2006, 11:44 Uhr

mal ne frage...

hallo.
meine kinder sind jetzt 13, 6,5 jahre und der klein fast 7 mon. alt. ich bin 28 und habe in den letzten paar wochen so sehr den wunsch nach einem 4. kind! ich finde den altersunterschied zwischen meinen buben einfach klasse, es ist sehr angenehm, weil die bedürfnisse und wünsche doch sehr auseinander gehen, altersbedingt. da kann ich eigentlich immer allen dreien gerecht werden. nunu aber meine sorge, wenn jetzt ein 4. dazukommt, ist es dann so höchstens 2 jahre jünger wie derzeit das jüngste. wie sind eure erfahrungen mit kindern, die nicht so einen großen altersunterschied haben, ist das schwieriger oder sogar leichter/besser??? ich weiß, wenn ich jetzt die pille absetze, werd ich schnell schwanger und wenn ich mich doch für ein 4. entscheide, will ich nicht zu lang warten, möchte ja irgendwann mal wieder arbeiten gehen. aber die sehnsucht nach einem 4. kind ist momentan sooo groß...
danke euch für eure erfahrungen!

lg manu

 
10 Antworten:

Re: mal ne frage...

Antwort von Lucy28 am 18.01.2006, 12:21 Uhr

Ganz schön mutig ein viertes Kind zu wollen ;o))
Ich muss sagen die zwei die ich habe reichen mir.
Obwohl in den SS fühlte ich mich immer sehr gut und auch sexy ;O) Aber nein, es reicht bei uns ;O)

Was sagt den dein Männe zu deinem Wunsch ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von manu_28 am 18.01.2006, 12:30 Uhr

hi, also mein mann meint, ein 4. ist ok, aber nun suchen wir halt nach pro und contra`s, desshalb ja mein beitrag. wir sind uns halt nicht gensu sicher, ob es noch zu früh wäre, weil ja der jüngste erst 7 mon. alt ist und wir wissen nicht, wie es dann wäre, da meine 3 ja alle so 6-7 jahre altersunterschied haben. wie weit sind denn deine auseinander? und wie kommst du damit klar?

gruß manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von Lucy28 am 18.01.2006, 12:37 Uhr

Max ist 24 Monate und Lilly 2,5 Monate.

Ich komme gut zurecht, wenn mein Grosser nicht soeine Trotzbockphase hätte im mom :o(

Die Kleine ist ein Schlafmonster, deshalb komm ich gut klar mit allem.

Ich würde an deiner Stelle warten, weil ich zb. in der SS konnte den grossen nicht mehr tragen, wurde Bettlägerig und hatte ne Haushaltshilfe da ich ein Beckenproblem in der letzten SS bekommen habe.
Ich fand den Bauch schon oft störend und ich konnte meinem grossen manchmal nicht gerecht werden, toben und spielen und so.Manchmal fühlt man sich ja in der SS nicht gut oder hat nen schlechten Tag.Darauf nimmt ein Kind keine Rücksicht ;O)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von jakobine77 am 18.01.2006, 14:09 Uhr

Hi,

also meine 2 sind nicht ganz 16 Mon auseinander, es klappt gut.

Wow da hast du dein erstes kind ja mit 15 Jahren bekommen! Das stell ich mir noch viel stressiger vor, als 2 kinder die nicht so weit auseinander sind vom Abstand her.
Wie war das denn so? Mit 14 ss zu sein? Und wie hast du es mit Ausbildung und so hinbekommen?

Schöne Grüsse,
jakobine + 2nichtmehrsoganzkleine (2J 8 Mon. und 16,5 Mon.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von manu_28 am 18.01.2006, 15:09 Uhr

hallo, also es hat wohl an meinem 14. geb. geklappt, hab den großen noch mit 14 bekommen. ich muss sagen, es ging eigentlich ganz gut, hab nach 1 jahr babypause schule fertig gemacht, danach meine ausbildung. dann kam das 2. mit 21 der war ein wunschkind. der 3. war zwar nicht geplant, aber es stand für uns garnicht zur debatte, es nicht zu bekommen, zum glück, kann ich nur sagen, er ist so ein lieber schatz. und da wir das alles so toll hinbekommen haben mit den dreien, überlegen wir halt, ob wir noch eines bekommen. hab auch trotz allem immer zwischendurch gearbeitet, das ist ja auch meine sorge, wenn wir jetzt noch ein 4. bekommen, wegen arbeit und so. bloß ich sag mal, ob ich nun, wenn der kleinste ein jahr ist und in den kiga kommt, wieder arbeite und dann nach ein zwei jahren noch eins bekomme, oder ob ich jetzt noch eines bekomme und dann halt nach 2-3 jahren wieder arbeite. weiß eben nur nicht, wie das dann so ist, wenn die knirpse einen so geringen altersabstand haben, ich denke aber, da gehen die meinungen und erfahrungn auseinander.

danke trotzdem für eure erfahrungsberichte:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von estelle77 am 18.01.2006, 18:26 Uhr

Hallo, meine 3 sind fast 9, fast 4, 14 Monate und ich bin Ende der 16. SSW, geplant. Ich möchte nicht wieder wie zwischen dem 1. und 2. 5 Jahre Unterschied. Die Interessen sind einfach zu unterschiedlich, noch dazu sind es Junge und Mädchen. Klar, sie spielen mal zusammen und der Große hilft schon viel, aber zwischen den beiden "Kleinen" ist es viel besser. Die Mittlere war 2,5 Jahre als die Kleine kam. Das war suuuuper. Bin mal gespannt, wenn unser 4. (und letztes ) Baby kommt, dann ist die Kleine 20 Monate. Denke es klappt sehr gut. Immerhin wer mit 3en klar kommt.... Nein, ehrlich, die Mädchen (Nr 4 soll mit viel Glück auch eines werden) haben eine super Beziehung zueinander und ich glaube auch mit Nr 4 wird es so sein. Wollte auch nicht noch mal arbeiten und dann daheim bleiben, sondern erst die Kinder, dann den Job. Meine Kleine ist übrigens bis mindestens 2 zu Hause. Wenn Dein Zwerg schon mit einem Jahr in die Kita soll, dann ist es ja noch weniger Stress. Mit der SS hatte ich nur bei den ersten beiden Probleme. Nr 3 war traumhaft und jetzt schaut es auch wieder so aus....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von manu_28 am 18.01.2006, 19:50 Uhr

hi estelle, schön, dassdu geschrieben hast, ich hatte ja bis jetzt keine vorstellung, wie ein so geringer altersabstand ist, kenn ja nur meine situation. aber da du ja nu beide seiten kennst, sprichst ja aus erfahrung:-) gut, ich hab ja 3 jungs, das ist vielleicht auch wieder was anderes, zwecks zusammen spielen und so, obwohl ich gerade das ganz gut finde, dass die kinder verschiedene interessen haben, so ist bis jetzt immer großer streit ausgeblieben. wie alt bist du *liebfrag*???

lg manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@manu28

Antwort von estelle77 am 19.01.2006, 9:12 Uhr

ich werde im märz 29. denke du solltest einfach deinem gefühl folgen. fühlt ihr euch komplett? wenn nicht, dann ran an den mann ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: estelle77

Antwort von manu_28 am 19.01.2006, 9:49 Uhr

bin im dezember 28 geworden. also wir haben uns jetzt entschlossen, wenn der kleine im juni 1 jahr wird und dann der wunsch nach einem 4. baby immer noch so stark ist, dass ich dann die pille absetze. der 3. war ja eigentlich nicht geplant, es hieß nämlich, dass ich(nach einer op) nicht mehr schwanger werden kann. fand ich je erst nicht so schlimm, da ich immer 2 wollte und da auch schon 2 kinder hatte. hab dann nur noch die letzte pillenpackung allegemacht und nach meinen tagen eben nicht mehr weiter eingenommen und schwupps, war ich schwanger. das war dann so ein glücksgefühl, hätte ich nie gedacht!!! und nach diesem glück sehne ich mich halt jetzt nochmal:-) bin froh, dass ich hier in diesem forum gelandet bin, viele verdrehen die augen und sagen, mensch, die ist erst 28 und hat schon 3 kinder. kenne viele in meinem alter, die gerad ihr 1. bekommen haben, als ich mit dem 3. schwanger war. hier trifft man wenigstens auf muttis, denen es genau so geht, und das ist schön zu wissen:-)

lg manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage...

Antwort von amilyzauberfee2005 am 19.01.2006, 12:07 Uhr

Also als mein sohn 11 monate war, hat es bei uns das zweite mal geklappt. Mein sohn ist jetzt 16monate und ich in der 25.SSW.

Wir wollten so einen geringen altersunterschied haben, schon aus dem grund, weil wir mit unseren geschwistern mindestens immer 4 jahre unterschied haben-wir haben uns nie verstanden.

Auch jetzt noch freue ich mich darauf, wie es wird mit den beiden kleinen.
Andererseits bin ich froh, das ich so einen tollen freund habe, der sich gerade jetzt viel in seiner freizeit mit unserem sohn beschäftigt, denn zur zeit fällt es mir schon öfter schwer meinem sohn immer gerecht zu werden.

Ich darf ihn wegen risiko-SS auch nicht mehr rumtragen, nicht hochnehmen etc. klappt natürlich nicht immer. manchmal würde ich einfach nur gerne mit ihm auf den spielplatz gehen und toben, oder jetzt im schnee-geht aber mit meiner kugel nicht mehr.

es hat alles seine vor und nachteile, am besten ihr entscheidet, was für euch am besten ist-aus dem gefühl heraus.

Alles gute nicole mit justin04 und leonie inside

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.