2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jakobine77 am 18.01.2006, 14:17 Uhr

Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Hi!

mich würd mal interessieren, wer von euch in der Grossstadt und wer eher in der Kleinstadt/Land lebt.

Und welche Vor- und Nachteile das für euch hat?

Achso, wir wohnen in der Grosstadt und es ist super weil man kein Auto braucht, die Arbeitstelle gut erreichbar ist, und es jede Menge Angebote für Kinder gibt. Allerdings sieht es bei der Kinderbetreuung schlecht aus... Und Wohnungen gibts ja auch nicht so grosse "erschwingliche"

Schöne Grüsse jakobine

 
8 Antworten:

Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von krueml am 18.01.2006, 18:45 Uhr

Wir wohnen in einer Gemeinde direkt an der Stadtgrenze zu einer Grossstadt (ca. 7 km in die City). Für mich ist das ideal, weil man die Vorteile des Stadtlebens (mit der Tram bin ich in 20 Min. in der Fussgängerzone) mit den Vorteilen des Landlebens (viel Natur, Wohnen am Berg, direkt am Waldesrand) verbinden kann. Allerdings ist die Gemeinde beliebt und die Mietpreise entsprechend hoch.

Nur Landleben würde mich wahnsinnig machen, aber mit 2 Kids mitten in der Stadt zu wohnen, wäre für mich auch undenkbar (als Single war das super *ggg*)

Gruss,
Chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von MelanieKoritki am 18.01.2006, 18:46 Uhr

also ich wohne in düsseldorf und ein landleben wäre nichts für mich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von Doreen 72 am 18.01.2006, 20:18 Uhr

Wir wohnen seit 1 1/2 Jahren auf dem Land. Das hat so seine Vorteile und NAchteile. Auch wenn die nächste Stadt, Salzgitter , grad mal 10 km weg ist und Hildesheim, 20 km, ist man hier in gewisser Hinsicht doch schon sehr einsam. ABer für die Kinder nehm ich das in Kauf. Mit 5 bald 6 Kinder möchte ich nicht in der Stadt wohnen. Hier können sie draussen spielen, ohne das ich ständig mit muss und aufpassen musse. Natürlich nur der 7jährige und die 6jährige. Alles ist überschaulich, fast kein Verkehr.
Aber wenn irgendwas ist, man muss eben immer fahren und sei es bloß mal schnell, weil ich die Butter vergessen hab. Das ist dann schon ätzend.
Ansonsten ist der Kontakt zu den Mitbürgern hier irgendwie schon enger, find ich aber persönlich auch nicht so toll, das ich mich sozusagen mit jedem hier Dutzen "muss", weils eben alle machen. Find es auch nicht so toll, von Fremden dann mit Du angesprochen zu werden.
Naja, aber nun wohnen wir hier erstmal, haben unser Haus hier. Aber wenn die Kinder späte rmal aus dem Haus sind, könnte ich mir gut vorstellen, das Haus zu verkaufen und wieder in die Stadt zu ziehen. Grad dann so als Rentner denke ich, wäre das, dann schon besser. Aber bis dahin vergeht noch sooooooooooooooooo viel Zeit.
Also es hat schon Vorteile auf dem Land zu wohnen, aber eben auch Nachteile.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von Lucy28 am 19.01.2006, 8:51 Uhr

Wir wohnen in einer Minikleinstadt. Vorher habe ich in München viele Jahre gelebt, und mir gefällt es hier besser ;o)

Vorteil: Die kinder wachsen freier auf müssen nicht ständig an die Hand hier kann man so laufen lassen da alles sehr dörflich ist
Nachteil: Ich muss weiter wegfahren wenn ich zb. nach H&M will aber damit habe ich mich abgefunden :O)
Wir wollen hier bleiben, weil wir uns sehr wohl fühlen.

Lucy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von estelle77 am 19.01.2006, 9:14 Uhr

wir wohnen in einer 1000 seelen gemeinde, also richtig dorf. ein traum für die kinder, häuser zu erschwinglichen preisen und es schaut schon noch einer zum anderen (was seine vor und nachteile hat)
wir sind extra von der stadt aufs land gezogen, der kinder wegn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von amilyzauberfee2005 am 19.01.2006, 11:50 Uhr

Also wir sind gerade im oktober2005 aus der stadt raus gezogen. Also das heißt wir wohnen jetzt an der stadtgrenze. Ich merke schon einen großen unterschied, denn vorher hatte ich einfach alles und das in nur 5.min. fußweg.
Gleichzeitig hatten wir dort auch einen schönen park und haben trotzdem ruhig gewohnt. Das problem war nur, das wir nur zwei zimmer hatten, sonst wären wir von dort nicht weggezogen.
vorallem weil mein mann 5 min mit dem auto zur arbeit brauchte.

Da aber die wohnungen mit 3 zimmern da schon geanuso teuer sind wie hier auserhalb, haben wir uns lieber hier eine genommen. Unsere familien wohnen hier alle mehr in der nähe-kitaplätze sind hier aber eher schlechter. Einkaufsmöglichkeiten habe ich hier zwar auch, aber sehr wenig.

Kleidung und solche sachen gibts hier nicht. da muß ich dann mit dem auto in die stadt fahren-sind aber auch nur 25 min.
Mir war es wichtig, meine familien um die ecke zu haben, weil wir später auch arbeitstechnisch auf die oma angewiesen sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ergänzung-Re: Mal ne (Gross-)Stadt - Land Frage habe...

Antwort von amilyzauberfee2005 am 19.01.2006, 11:55 Uhr

also wo wir jetzt wohnen ist es eher ein mittelding von stadt und land. wir wohnen in einen wohnpark-siedlung. Hier kennt nicht jeder jeden und man bekommt das wichtigste auch zu fuß.
Ein stück weiter haben wir aber trotz allem noch viele felder, wälder und reiterhöfe etc.

eigentlich ein guter mix

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir wohnen am Stadtrand einer Stadt...

Antwort von Bianca77 am 20.01.2006, 11:36 Uhr

aber nicht in einer Großstadt. Das wäre nix für mich.
Haben vorher für ein paar Jahre im Dorf gewohnt und ich muß sagen, das ist nix für mich.
Jeder kennt jeden und als zugezogener hat man schon Probs näheren Kontakt zu bekommen.
Hier habe ich alles, was ich brauche. Bushaltestelle vor der Tür, KiGa und Einkaufsmöglichektien um die Ecke.

Da wir am Stadtrand wohnen, haben wir viel Grün drumherum, was mir auch sehr wichtig ist. Stehe nicht so auf diese "Von Terrasse zu Terrasse schauen"- Nachbarschaft.
Und große Grundstücke in der Innenstadt sind für uns hier nicht erschwinglich.
Wir haben also von Allem ein bißchen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.