2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von anja0479 am 12.04.2007, 17:22 Uhr

Mal ne Frage @all

ich nehme alles, was der Markt so hergibt. Also ich kaufe, da wo es sich ergibt.

Windeln für tagsüber immer die günstigen (Penny, Lidl, Plus, DM, Schlecker, Roßmann etc. - wo ich gerade bin ) nachts, und wenn man länger ohne Wickelmöglichkeit unterwegs ist, dann die gute alte Pampers.

Feuchttücher ähnlich. Das einzige, was mich bei vielen billigmarken stört: die sind zu fest aneinander, dann kriegt man sie schlecht aus der Packung. Im Moment hab ich welche von Penaten, Pampers, Lidl hier.

Ich habe meine tochter zeitweise mit Stoffwindeln gewickelt. Leider bekam sie einen leicht wunden Po, so dass ich zeitweise mit Einwegwindeln wickeln wollte. Leider hab ich den Absprung nicht mehr geschafft und sie hat mit Einwegwindeln alles gelernt: drehen, krabbeln etc. Mit den dicken Stoffwindeln hat sie den Hintern gar nicht mehr hochbekommen und war total unzufrieden.

Werde das Baby aber von Anfang an mit Stoff wickeln.

Höschenwindeln mit Klett (z.b. von Popolini) sind am praktischsten - aber auch am teuersten in der Anschaffung. (ca. 10 bis 15 euro /stück) Aber auch mit Mull-/Moltonwindeln lässt sich gut wickeln oder "Formwindeln". Die sind beide recht günstig in der Anschaffung. Eine neue Formwindel kostet bei Ebay rund 3 Euro.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.