*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von limasa am 22.09.2008, 13:46 Uhr

Können die Kleinen schon eifersüchtig werden?

Hallo,

ich bekomme im Januar unser 2. Kind. Meine Tochter ist dann 19 Monate alt.

Kann sie dann schon Eifersucht empfinden? Ich habe im Moment voll Panik davor, dass sie mit ihrem Geschwisterchen nichts anfangen kann, bzw vielleicht sogar denkt, dass ich sie nicht mehr so doll lieb habe, da ich mich dann ja auch um das Baby kümmern muß.

Ich freue mich auf das Baby, aber im Moment könnte ich immer nur heulen, wenn ich dabei an meine Tochter denke und denke, wie ich ihr dass nur antun kann und dass sie mich dann "teilen" muß etc...Ich liebe meine Tochter über alles und sie ist meine Tochter und das Baby ist halt "nur" das Baby und noch anonym, weil noch im Bauch. Ich freue mich zwar drauf, aber so richtige "Muttergefühle" wie für meine Tochter habe ich irgendwie noch nicht und dann tut mir wieder das Baby leid.... Ich kann das gar nicht richtig in Worte fassen, was momentan in mir vorgeht, aber vielleicht kennt das jemand von euch auch?

lg
Sandra

 
 
 
5 Antworten:

Re: Können die Kleinen schon eifersüchtig werden?

Antwort von Mandy81 am 22.09.2008, 16:55 Uhr

Ich kann dich gut verstehen, genau das gleiche hab ich auch gedacht. Mein kleiner ist jetzt 7 Wochen und der große Bruder 19 Monate.Du wirst sehen das du beiden Kindern gleich gerecht werden kannst, das geht ganz automatisch. Ich nehme mir immer für den großen Zeit wenn der kleine schläft. Eifersüchtig war mein großer fast garnicht, nur wenn ich den kleinen gestillt habe. Aber ich hab mit ihm dann ein Buch nebenbei angeschaut, das hat ganz gut geklappt.
Also genieß deine Schwangerschaft noch und mach dich nicht verrückt. Du wirst schnell merken das du beiden gleich gut gerecht werden kannst.

Re: Können die Kleinen schon eifersüchtig werden?

Antwort von anglefish am 22.09.2008, 20:11 Uhr

Ich kann deine Sorgen gut verstehen, ich hatte die gleichen Bedenken. Aber mal abgesehen, dass es quasi eh schon "zu spät" ist (bist ja schon schwanger *gg*), kann ich dich echt beruhigen. Meine Große ist 22 Monate, der Kleine 5 Wochen. Bis jetzt gibt es keinerlei Anzeichen von Eifersucht, im Gegenteil, die große Schwester kümmerst sich rührend um ihren kleinen Bruder. Ich versuche, sie so gut wie möglich mit einzubeziehen, also auch neben dem Stillen Buch anzuschaun, sie "hilft" beim Wickeln (bringt die neue Windel, macht die Knöpfchen vom Body auf usw). Da kommt sie sich wichtig und gebraucht vor. Wenn der Kleine schläft spiele ich mit ihr. Das geht natürlich auf Kosten des Haushalts, aber egal. Was ich nicht schaffe bleibt eben liegen oder wird abends erledigt. Aber manchmal muß sie halt auch warten, wenn ich mich grad ausschließlich um den Kleinen kümmern kann. Das ist auch wichtig, dass sie das lernt.
Was mir nur aufgefallen ist, dass sie sich bei unserem morgendlichen Kuscheln nun auch wieder auf meinen Bauch legen möchte, so wie es der Kleine darf.Aber ansonsten - wirklich keinerlei Eifersucht.
Ich finde es übrigens auch sehr wichtig, dass wir ihren Rhythmus und ihre Gewohnheiten einhalten, und ihr auch trotz der Umstellung wegen des Familienzuwachses nicht zuviel durchgehen lassen.

Mach dir keine Sorgen, es wird sich alles von selbst ergeben.
Eine schöne Schwangerschaft wünscht dir
anglefish

Re:

Antwort von Mapaki am 25.09.2008, 20:16 Uhr

"...Das ist auch wichtig, dass sie das lernt..."

Das wird sie früher oder später auch, aber das schon von einer nicht mal 2-jährigen zu erwarten...

"...und ihr auch trotz der Umstellung wegen des Familienzuwachses nicht zuviel durchgehen lassen..."

Woher kommt denn immer diese bescheuerte Angst vor diesem "zuviel verwöhnen", die aus diesen Zeilen klingt.

Re: Können die Kleinen schon eifersüchtig werden?

Antwort von Mapaki am 25.09.2008, 20:20 Uhr

Klar kann sie Eifersucht empfinden und das sollte man auch ernst nehmen. Aber ein zurück gibt es nun mal nicht mehr, dafür ist es eben zu spät. Da sie dich nun mal demnächst teilen muss, musst du ihr ganz viel dabei helfen, damit klar zu kommen.
Mit diesem Balanceakt wirst du noch öfter zu tun haben.

meine Güte, mapaki....

Antwort von petit am 25.09.2008, 22:20 Uhr

Nun mach ihr doch nicht so eine Angst. Genauso wie die jüngeren lernen müssen, das die älteren ihr leben lang mehr brauchen, so müssen die älteren lernen, das die jüngeren manchmal etwas mehr zuneigung brauchen. So war es schon immer und es werden seit Ewigkeiten Geschwisterkinder geboren. Keine Bange - du wirst beide Kinder gleich lieben. Und das ältere wird keinen Knacks davon bekommen, nur weil es plötzlich ein Geschwisterchen hat. Aber auch eine zweijährige kann schon lernen, das es halt nicht immer nach ihrer Pfeife geht, wenn sie grade ruft. Natürlich musst du auf sie eingehen, wenn sie offensichtlich sehr stark eifersüchtig ist, aber dann verteilt man halt die Zeit und räumt dem jeweiligen seine alleinige Zeit ein. Das klappt schon, keine Angst.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

wieviel bespaßt ihr die Kleinen?

Frage steht oben. Also, mein Großer ist 2 Jahre alt und fordert mich ganz schön. Der Kleine schläft noch recht viel und ist selbst wenn er wach ist ganz selbstzufrieden in seinem Stubenwagen und knatscht nur selten. Wenn nehm ich ihn auch sofort zu mir, binde ihn ins ...

von engelchen94 23.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kleinen

wer braucht tragehilfe für die kleinen?

Hallo zusammen! Habe gerade hier reingeschaut und einen Beitrag gelesen in dem es um Tragehilfen geht! Wir haben eine Tragehilfe abzugeben! Und zwar den "Weego". Er hat 2 Säckchen und daher auch für neugeborene geeignet! Schaut doch mal unter www. tragemaus.de,da ist ...

von carmen75 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kleinen

der Große haut den kleinen

Hallo! Ich bin gerade ziemlich ratlos und würde mich freuen,wenn Ihr ein paar Tips für mich hättet! Unser "Großer" ist 18 Monate alt,der Kleine 12 Wochen. Der große wurde von Anfang an mit einbezogen,war beim wickeln dabei,füttern ect....... Er hat der Kleinen ...

von carmen75 08.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kleinen

zu viel fuer meinen kleinen

Hallo, mein Kleiner ist fast 4 M alt. Wir wohnen im Ausland und haben nicht grad oft Besuch. Mein Freund hat nun den ganzen Feb frei, was vorher nicht der Fall war und nun beschaeftigt der Papa sich auch oefter mit ihm nur nach einer bestimmten Zeit faengt er leider an zu ...

von Fiene13 09.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kleinen

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.