*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von Lena2006 am 20.01.2006, 4:58 Uhr

Jetzt gehör ich auch hier hin (lang)

Hallo zusammen
lese schon ne ganze weile bei euch mit da der wunsch nach einem zweiten sehr groß war und mein mann und ich uns einig waren das es auch so kurz hintereinander eine gute idee ist. und es gab positive und negative dinge die ich hier gelesen habe doch das meiste hat mir etwas meine ängste genommen.

mein sohn (12 moante) wird dann 20 monate alt sein wenn ende august das zweite kommt. und ich mache mir nun schon gedanken wie ich alles unter einen hut bringen soll.
doch mehr angst macht mir die schwangerschaft da man ihn oft am tag noch hoch heben muss (aus bett, in den Hochstuhl...) und man soll doch nicht so schwer heben. auch habe ich danach meist so ein ziehen im unterbauch.

wer kann mir etwas die angst nehmen.
und wie habt ihr das gemacht?

 
 
 
5 Antworten:

Re: Jetzt gehör ich auch hier hin (lang)

Antwort von krueml am 20.01.2006, 8:36 Uhr

Was soll ich sagen... genauso! :-)

Es bleibt einem ja auch nichts Anderes übrig. *seufz*

Meine 2 sind sind 21 Monate auseinander und meine Tochter ist ein ausgesprochener Wildfang und richtig gross und schwer. Also ich war öfter mal am Limit. Dem Kleinen im Bauch hat die Action nicht geschadet - er ist mittlerweile 4 Monate und topfit.

Ich habe gemerkt, dass man an seinen Aufgaben wächst... :-)

Alles Gute für Dich und Deine Zwerge!
Chrissie

Am Anfang der 2.SS...

Antwort von Bianca77 am 20.01.2006, 11:25 Uhr

habe ich mich bemüht, meinen Sohn so wenig wie möglich zu heben. einfach um auf Nummer Sicher zu gehen.
Irgendwann hat es sich dann grundsätzlich etwas reduziert mit der Schlepperei von ihm aus.
Setz dich viel und oft zu deinem Sohn auf den Boden.
Wenn es Dir zu viel wird mit dem Heben, verleg z.b. das Wickeln ein auf den Boden, enn Du damt klakommst.

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit
LG

Re: Jetzt gehör ich auch hier hin (lang)

Antwort von amilyzauberfee2005 am 20.01.2006, 11:48 Uhr

Halli hallo
also ich weiß gut was du meinst. Wir wollten auch unbedingt wieder ein zweites baby und es hat recht schnell geklappt.
Als es dann so weit war, habe ich aber auch ständig gegrübelt, ob es richtig war, wie ich all das schaffen soll usw.

Mittlerweile ist mein sohn 16 monate (wird bei ET auch 20 monate sein)und ich in der 25.SSW.
Klar gab und gibt es schon öfter Situationen in denen ich dachte-oh man ich kann nicht mehr. besonders, weil es mir in den ersten drei monaten sehr schlecht ging. Aber mein sohn ist echt ein lieber und fand es auch schon witzig, wenn seine mama bei ihm im kinderz. auf dem boden lag oder brechend über der toilette hing-da lachte er immer :-)
Und auch jetzt habe ich mal nicht so gute tage, oder meine hormone fahren achterbahn mit meiner laune. Aber dann mache ich eben einen ruhigeren tag mit meinem sohn und wenn mein freund da ist, beschäftigt er sich viel mit ihm.

Hochnehmen und rumtragen darf ich ihn laut arzt auch nicht mehr, geht natürlich nicht immer, aber wenn man das gröbste verhindert klappt es auch.

Wenn er sich weh tut, dann hocke ich mich eben zu ihm hinunter. Das rein und raus aus dem hochstuhl oder bett etc. klappt schon und geht eben nicht anders.

Im großen und ganzen hat man zwar kaum zeit die SS wahrzunehmen, aber dadurch vergeht sie recht schnell, was ja auch etwas gutes an sich hat.

Wie es wird, wenn das baby da ist, weiß ich auch noch nicht, aber man schafft das schon irgendwie. Um so weiter ich komme um so mehr freue ich mich darauf. Ich hatte aber auch depressive phasen am anfang der SS, wo ich überlegt habe, ob es wirklich richtig war. denn manchmal bin ich schon traurig nicht mit meinem sohn toben zu können, gerade jetzt wo er sich danach sehnt und es so toll schneit. aber dafür macht das eben papa und mama liest dafür vor, das weiß er jetzt schon.

Ich hoffe ich konnte dir etwas mut machen.
LG Nicole mit Justin04 und Leonie inside

Re: Jetzt gehör ich auch hier hin (lang)

Antwort von Stoffel84 am 20.01.2006, 20:42 Uhr

ja angst hatte ich auch!

mein beiden sind 23 monate auseinander! mein sohn wird morgen 2 und meine tocher wird am montag 3 wochen alt! sie war absolut geplant und ich freute mich das ich ss war aber dann kamen auch zweifel! war es das richtige kann ich mir/uns das zumuten schaffen wir das oder gehen wir daran sogar kaputt? all das ging mir durch den kopf und ich war richtig fertig mit den nerven....aber das ging dann wieder weg! so richtung endspurt waren diese gedanken verschwunden und ich freute mich nur noch auf die maus! tja und nun ist sie 3 wochen alt und ich kann mir jetzt schon nicht mehr vorstellen wie es ohne sie war....
es ist zwar anstrengend aber es hat ja auch nie jemand gesagt das es einfach wird oder? aber wir sind trotsdem schwanger geworden oder?

wir schaffen das schon! es bracuht zwar zeit zum einspielen aber es klappt! man wächst mit seinen aufgaben! hätt mir das nie zugetraut aber nun klappt es schon fast super....was will ich mehr?

LG steffi

Alles wird gut !

Antwort von Heiki am 24.01.2006, 21:30 Uhr

Hallo Lena ,
Mir ging es ganz genauso . Mein Großer war 14 Monate , als der Kleine zur Welt kam und ich habe mich am Anfang der 2. SS TOTAL verrückt gemacht und konnte mich gar nicht richtig auf den Zwerg freuen . Zum Glück hat mein Mann mir immer viel Mut gemacht und mich wieder aufgebaut . Die 2. SS war allerdings seeehr anstrengend , ich hatte immer riesige Bäuche , der Große wollte mit sieben Monaten nur noch auf die Beine und stehen und nachher dann laufen (immerhin konnte er das dann auch mit 11 1/2 Monaten selbstständig) und ich war abends echt stehend ko und habe kaum noch Lust gehabt , mal etwas länger die Hand auf den Bauch zu legen . Und als ich dann mit Wehen ins Krankenhaus musste , hab ich geheult , weil ich ja per Kaiserschnitt entbinden musste (wusste ich vorher) und ich meinen Großen eine Woche so wenig sehen würde !
Tja , die ersten Monate waren sehr anstrengend , aber nicht so chaotisch , wie ich gedacht habe . Der Große war und ist bis heute kaum eifersüchtig und jetzt sind die beiden ( der Große wird am Montag 2 und der Kleine ist 10 Monate ) schon richtig dicke unzertrennliche Brüder , das ist toll mit anzusehen ! Nachteil war , das man den Kleinen als Säugling so wenig genießen konnte und ich währe natürlich mit einem Kind noch mobiler gewesen .
Aber du schaffst es mindestens genauso gut wie ich und wir denken mittlerweile sogar schon über ein drittes nach *gg* !
Ich wünsch dir eine tolle SS !
Heike !

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.