2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maminka am 31.05.2007, 13:41 Uhr

Ist wirklich alles so stressig?

Hi
wenn ich hier so mitleses, dann fällt mir auf, dass es praktisch jeder sehr stressig findet mit zwei Kleinkindern. ist es wirklich so schlimm?!oder gibt es auch jemanden, der es ganz toll findet und es immer wieder so machen würde? Was ist den am stressigsten? Die Kinder füttern, zum schlafen bringen....?
Mein Kleiner ist gerade 5 1/2 Monate alt und ich bin in der 10.SSW, also wirds ca. ein Unterschied von 12 Monaten sein.Eigentlich wollten wir das so, aber wenn ich jetzt hier so lese, werde ich mir auch ein wenig unsicher.

Grüsse Simi

 
11 Antworten:

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von Linda761 am 31.05.2007, 14:41 Uhr

Ich bin in der 39. SSW, mein Großer ist 16 Monate alt. Noch kann ich Dir also nicht sagen, wie stressig es wird.

Ich denke, dass es sicher Momente gibt, in denen man nicht auf alle Bedürfnisse gleichzeitig eingehen kann und Geschrei in der Bude hat. Aber im Großen und Ganzen bin ich zuversichtlich und denke, dass das alles locker zu schaffen ist, wenn ich mit meiner Kleinen ähnlich gut klarkomme wie mit meinem Großen.

LG
Linda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nöööö!!!!

Antwort von Romy77 am 31.05.2007, 16:26 Uhr

Ich bin wharscheinlich ein der ganz wenigen Ausnahmen, die es nicht als stressig empfindet.
Meine Große wird am Sonntag 21 Monate und meine kleine ist jetzt genau 10 Wochen alt.
Selbst mit den ganzen Arztterminen die ich wegen der Kleinen habe (sie hat ne starke Hüftdysplasie), komme ich immer noch super zurecht. Ich gehe auch immer noch mit der großen zur Spielgruppe und nehme die kleine mit.
Und mein Haushalt leidet da auch nicht drunter.

LG Romy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von sirosa am 31.05.2007, 16:31 Uhr

Bei meinen 2 Söhnen habe ich auch ca. 1 Jahr unterschied. Sie sind jetzt etwas über 1,5+2,5 Jahre alt.

Und ich kann dir sagen, dass es sehr auf dein Umfeld ankommt ob und wie stressig es ist.
Klar, wenn man keinen hat (so wie wir) bringt es naturgemäß mehr Stress mit sich als wenn man das Kind regelmäßig "abdrücken" kann. Und wenn es nur Stunden sind.

Ansonsten empfand ich es kurz nach der Geburt des 2. Kindes sehr stressig. Man ist ja nachts viel wach, das konnte man beim 1. Kind wieder rausholen indem man tagsüber auch mal mit dem Kind döste.
Beim 2. geht das nicht - denn Tagsüber ist das 1. Kind ja auch noch da und fordert beschäftigung ein. Aber das relativiert sich, wenn das Kleine einigermaßen durchschläft. Bei uns war das mit ca. 4 Monaten - viel länger hätt ich das nicht durchgehalten. Ganz ehrlich.

Dann geht es recht gut, nur finde ich es momentan wieder recht stressig. Ständig sehen die 2 was und wollen hin - lustigerweise liegt das aber jeweils in der anderen Richtung und jeder will zuerst *augenroll* aber das kriegen wir auch noch hin....
Ansonsten kann ich wirklich nur gutes, schönes, tolles Berichten.

Fazit: Es sind nunmal 2 individuelle Kinder, das 2. läuft nicht einfach so mit. Das muss dir klar sein. Denn viele sagen ja sowas wie "na, wo ein Kind ist, macht das 2. auch nicht mehr Dreck" oder so dummgscheite Sprüche. ICH empfinde es nicht so, und finde es aber gleichzeitig auch gut so. Denn wenn es keinen Unterschied zwischen 1 und 2 Kindern daheim gäbe - hätten wir das ja nicht machen brauchen ;-D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stressig wird eigentlich dann,

Antwort von psb am 31.05.2007, 17:32 Uhr

wenn beide gleichzeitig beschäftigt werden wollen. füttern und wickeln is kein thema. unser großer verlangt phasenweise arg viel aufmerksamkeit - und am besten ohne die kleine. da wirds dann manchmal schon eng. solange sie sich zwischendurch selbst beschäftigt und ich dann zeit für den großen habe, kein problem. aber das läuft eben nicht immer so reibungslos ab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stressig wird eigentlich dann,

Antwort von Lucy28 am 31.05.2007, 20:41 Uhr

Ich kann dir nur empfehlen dir keinen Kopf zu machen.

Und ganz wichtig : Nimm dir mal eine Stunde am Tag NUR ZEIT für den Grossen.

Wenn meine Kleine im Bett ist, dann ist bei uns Kuschelzeit.Dann lesen wir und kuscheln in Mamabett ;O)

Da kann keine Eifersucht aufkommen ;O)

Geniesse die Zeit mit deinen Kindern, sie werden so schnell gross :O(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von Maminka am 31.05.2007, 21:52 Uhr

Danke für die vielen Antworten, bin mal gespannt wie das bei mir wird, aber ich bin mal positiv eingestellt ;-). ich sage mir immer in ein paar jahren, werden sie mir dankbar sein, wenn sie nie alleine sind und immer jemanden zum spielen haben.
Da wir vor 3/4 Jahren, wegen der Arbeitsstelle von meinem Freund umgezogen sind, habe ich hier niemanden, dem ich die kinder mal geben könnte. aber schliesslich habe ich mich auch für sie entschieden, und ich wusste das ja schon vorher, da muss ich dann durch ;-).

liebe Grüsse

simi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von donchulio am 31.05.2007, 22:44 Uhr

ich finde es nicht durchgehend stressig, meine kinder haben sich eine merkwürdige strategie zurechtgelegt. es kann 2 stunden ruhe herrschen und alles läuft wunderbar, aber dann auf einmal ist es als hätte jemand den hebel umgelegt und es bricht das chaos aus, der große hat durst die kleien hunger, es fällt ihnen immer ein gleichzeitig krach zu machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

och, ich denk das wird nihct erst ein paar jahre dauern...

Antwort von psb am 31.05.2007, 22:48 Uhr

unsere beiden spielen schon jetzt immer mehr zusammen und haben einen mordsspaß dabei - ist einfach zu süß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von Jule2006 am 01.06.2007, 9:51 Uhr

Mir geht es wie dir. Ich habe hier auch niemanden dem ich meine Große mal für ne Stunde geben könnte. Ich hab mir daher was anderes überlegt. Unser zweites kommt im Oktober, dann ist die Große 18 Monate alt.
Sie geht jetzt seit einer Woche in die Kinderkrippe. So für 3 Stunden vormittags. Das klappt super, sie hat viel Spaß und kann sich so richtig austoben. Erstens tut mir das jetzt schon gut auch mal die Beine hochlegen zu können und zweitens gibt mir das ein wenig Freiraum mit unserem zweiten Kind und unserem Haushalt.

Viele Grüße
Barbara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von Maminka am 01.06.2007, 12:42 Uhr

Ich denke, dass mit der Kinderkrippe ist bestimmt eine gute lösung, nur ist das problem bei mir, dass ich in der schweiz wohne und die plätze rar sind und wenn man einen kriegt dass ist er "sorry" schweineteuer.
Mal abwarten, wie alles wird. ich habe zum glück ja noch reichlich zeit bis dezember ;-).
grüsse simi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist wirklich alles so stressig?

Antwort von mimadot am 02.06.2007, 1:06 Uhr

Hi,
ich habe eine fast-Dreijährige,einen Einjährigen und bald noch ein Drittes...und würds immer wieder so machen.Stressig ist für mich nur Arzttermine oder Behördengänge...ansonsten geht alles als wärs schon immer so gewesen.
Die Kinder sind einfach ein Teil von uns,gehen überall mit hin und ab und an gönnen wir uns eine sehr liebe Babysitterin damit wir mal zu zweit ausgehen können.
Ich sehe zu,dass beide Zeit mit mir alleine haben und jeder mal "Mama-Pur" hat,z.B. wenn eins schläft oder mal beim Papa ist oder selbst spielt oderoderoder...
vielleicht hatte ich viel Glück,aber meine Zwei haben sich von Anfang an lieb gehabt und die große ist sehr zart und lieb zu ihrem Bruder.
Aber ich denk du solltest es auf dich zukommen lassen,gucken dass Dein Großer auch noch Zeit mit Dir allein hat und vor allem aufpassen,dass das Geschwisterchen "dazu gehört"--also ich mein eine VERBINDUNG zwischen beiden entstehen lassen-- dann wird das schon:-))
Viel Glück von Mima

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.