2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von azenclu am 23.01.2009, 16:08 Uhr

haushalthilfe beamtin?

hallo ihr lieben,
ich wurde vor kurzem verbeamtet und kenne mich noch nicht so gut aus mit den formalitäten. in april kommt unser zweites kind (da wird unsere "große" 20 mo alt sein) und wollte wissen, ob man auch eine haushaltshilfe bekommen kann (so ähnlich wie über die ges. KK). danke für eure erfahrungen! LG

 
8 Antworten:

Re: haushalthilfe beamtin?

Antwort von kroetilie am 23.01.2009, 18:36 Uhr

Hallo :-)

Das hat nichts damit zu tun ob du Beamtin bist oder nicht...denn du bist ja auch krankenversichert.

Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Haushaltshilfe_(Sozialleistung)#Haushaltshilfe_bei_Schwangerschaft_und_Entbindung_.28bei_allen_Kassen_gleich.29

LG
Nicole



Re: haushalthilfe beamtin?

Antwort von Bajuli am 23.01.2009, 21:06 Uhr

Nein, das was meine Vorrednerin sagt stimmt nicht. In dem Artikel geht es ja auch wie es oben steht um gesetzliche Krankenversicherungen. Als Beamtin bist Du ja, so wie ich, wahrscheinlich privat mit Beihilfeanspruch.
Hab gerade aktuell bei der Beihilfe angefragt und die zahlen nicht. Der zuständige Sachbearbeiter war sehr nett und meinte, dass man da als Privatversicherter einen klaren Nachteil hat. In meinem Fall (3. KS, Kind 1 dann 36 Monate, Kind 2 18 Monate und Probleme nach dem letzten KS wegen Blutungen weil Überanstrengung) würde ich bei den gesetzlichen KK sofort eine Haushaltshilfe bekommen.
Aber ich halt nicht, leider!
Ich muss halt irgendwie sehen wie ich alleine über die Runden komme, zumal ich keine Eltern oder ähnliches vor Ort habe und mein Mann nur ganz kurz frei nehmen kann.
Und die private KK zahlt auch nichts dazu.

LG Bajuli



Re: kein Anspruch!!!

Antwort von KKM am 24.01.2009, 18:33 Uhr

... und eine reine "Mutter - Kind - Kur" (wie bei gesetzlich Versicherten mit 10 € Eigenanteil pro Tag) kannst Du vermutlich gleich mit vergessen...

(ist bei mir genauso.....)

Aber: Frag mal die Bild - Zeitung, wie gut es Privatpatienten geht (oft mag es ja stimmen, aber keinesfalls IMMER)



Re: haushalthilfe beamtin?

Antwort von mimmumisue am 24.01.2009, 22:10 Uhr

Hallo,
leider schaut man das als Privatversicherte in die Röhre.
Meine KK sagte mir auch, dass ich als gesetzlich Versicherte direkt eine bekommen hätte, aber in den Leistungen meiner KAsse war das nicht mit drin und kann man auch nicht zusätzlich abschließen.
Schade.

Mirjam



Nicht jeder Beamte ist privatversichert..

Antwort von kroetilie am 27.01.2009, 8:22 Uhr

...jedenfalls hat sie es nicht geschrieben.

LG
Nicole



Re: haushalthilfe beamtin?

Antwort von azenclu am 02.02.2009, 16:05 Uhr

ja aber privat, und die hälfte aller beiträge werden von der beihilfestelle bezahlt. danke :)



Re: haushalthilfe beamtin?

Antwort von azenclu am 02.02.2009, 16:06 Uhr

das tut mir leid für dich :( und für mich :) wir haben halt keinen der uns helfen kann hier da vor kurzem umgezogen,... mist... bei meiner ersten tochter habe ich gedacht, dass wir es nicht brauchen (wir hätten es aber gebraucht) und jetzt wird noch eine runde anstrengender... danke LG



Re: Nicht jeder Beamte ist privatversichert..

Antwort von azenclu am 02.02.2009, 16:07 Uhr

doch leider ja, ich bin privatversichert... und bis jetzt nur nachteile. was soll ich sagen :(



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.