2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Citra am 06.12.2007, 8:51 Uhr

hat / hatte jemand 3 unter 3 (ohne zwillinge)

Hallo,

gehöre auch zu den 2 unter 2 - Müttern, habe zwei Wunschkinder im Abstand von 14 Monaten, jetzt 16 und 2 Monate alt. Klappt prima, was sich natürlich auch noch ändern kann.

Nun, dass es noch ein drittes geben soll, ist klar. Nur wann? Aus verschiedenen Gründen wäre ein weiterer kurzer Abstand nicht schlecht - ich bin noch relativ jung, habe ein abgeschlossenes Studium und möchte jetzt wirklich Zeit für meine Kleinen haben, dann aber ohne Unterbrechungen arbeiten können. Jetzt hat auch noch mein Mann relativ viel Zeit, das kann sich aber nächstes Jahr ändern (so könnte er mich wenigstens in der SS unterstützen).

Meine Schwangerschaften waren vollkommen problemlos (bis auf Übelkeit), aber anstrengend ist es ja schon, Stillen und Schwangersein und kleines Kind.

Also: hat oder hatte hier jemand Erfahrungen mit 3 Kindern unter 3 Jahren?
Ist das machbar?

 
13 Antworten:

Re: hat / hatte jemand 3 unter 3 (ohne zwillinge)

Antwort von Jule2006 am 06.12.2007, 9:57 Uhr

Da wir uns die gleichen Gedanken machen, bin ich mal auf die Antworten gespannt.

Viele Grüße
Barbara



re.

Antwort von suki am 06.12.2007, 10:56 Uhr

meine freundin hat 3 únter 3. naja fast. das älteste kind war grade 3jahre und 7tage alt, als nr3 kam.
ich muss sagen, sie hat immer alles voll im griff gehabt. man kann es also packen.

lg nicki



Re: re.

Antwort von mami06 am 06.12.2007, 11:10 Uhr

Eine Freundin von mir hat auch drei Kinder im Abstand von 18 Monaten bekommen und geht ziemlich auf dem Zahnfleisch. Der jüngste ist gerade 4 Monate alt und hat ein urologisches Problem, war schon dreimal stationär im Krankenhaus, und da die beiden "großen" nur tageweise in die Kita gehen, mußte der Vater dann zu Hause bleiben.

Ich hatte auch mal 2 unter 2; die beiden sind jetzt 7 und 5,5 und ich muß genau das sagen, was mamafürvier immer wieder betont: das dicke Ende kommt noch. Vergeßte die ersten Monate/Jahre, da war alles wirklich entspannt. Wenn Nr. 2 erstmal so aufgeholt hat, daß der Konkurrenzkampf entbrennt, dann könnt ihr euch warm anziehen. Natürlich spielen die beiden auch toll miteinander, aber stressig ist es eben auch. Ich bin froh, daß Nr. 3 bei uns 4 Jahre Abstand zu Nr. 2 hat ujnd die beiden großen schon ziemlich selbstständig sind.



Re: hat / hatte jemand 3 unter 3 (ohne zwillinge)

Antwort von Doreen 72 am 06.12.2007, 13:51 Uhr

Ja, bis August 07 sogar 4 unter 3.

Leonie 04.08.2004
Shania 21.06.2005
Enya 12.06.2006
Despina08.06.2007

Das wird auch noch weiterhin so bleiben. denn wir erwarten im Mai 08 noch ein Baby.

Ob es machbar ist??? Das siehst du ja. Man muss es sich zutrauen. Da ist sicherlich jeder anders.

LG Doreen



@Doreen

Antwort von mamafürvier am 06.12.2007, 16:13 Uhr

Mann oh Mann ich kam ja beim Lesen schon ins Schwitzen ;)
Klar geht das jedes Jahr ein Kind zu bekommen aber...
Mal ehrlich... schafft man das allein? Kann man jedem gerecht werden? Für mich kaum vorstellbar, da meine immer jeds 100% Aufmerksamkeit will.

Ich bin alleinerziehend, ohne Omi oder andere Hilfe und bin mit meinen Zwergen (02/04 und 12/02) voll ausgelastet. Ich liebe alle meine Kids (2 schon erwachsen) aber wenn ich noch eins bekommen würde würd ich mich zunähen lassen :)

lG Kerstin



@doreen

Antwort von Citra am 06.12.2007, 17:11 Uhr

Wow, bin beeindruckt - hast Du die alle auch gestillt? und wenn ja, wie lange?



Re: hat / hatte jemand 3 unter 3 (ohne zwillinge)

Antwort von Citra am 06.12.2007, 18:36 Uhr

Hallo,

habe gerade gesehen, dass unsere beiden Kleinen am selben Tag geboren sind! Na, dann bin ich ja mal gespannt, wie es bei Euch mit dem Dritten aussieht!



Re: @Citra

Antwort von mamafürvier am 06.12.2007, 18:40 Uhr

Na ewig kann man sie nicht stillen, wenn man nur 2 Brüste hat... kicher sorry Doreen ;)

lG Kerstin



@Citra und @mamafürvier

Antwort von Doreen 72 am 07.12.2007, 8:52 Uhr

Grins, nein ichhabe nicht gestillt, aus medizinischen Gründen. Aber auch alle anderen Kinder nicht.

Ja man schafft das. Sicherlich ist es mal stressig, aber das geht auch vorbei. Leider haben wir keine Omi in der Nähe die mal eben schnell auf die Kinder aufpasst. Unsere nächste Verwandtschaft wohnt über 100 km weit weg. Klappen tut das ganze nur mit ner Menge Organisation und Planung und nem Mann im Schichtdienst. Den Kindern kann man 100%ig gerecht werden, Ich nehme mir auch die Zeit für die größeren gerade abends dann um mit jedem allein was zu machen und sei es nur, das wir zusammen ne RUnde DS spielen. Zur Hausaufgabenzeit schlafen die Kleinen, ich bringe jeden einzelnen zu seinem Verein, wir nehmen an sämtlichen Veranstaltungen teil, die in Schule oder Kiga stattfinden, da kommt kein Kind zu kurz und muss sich zurückgesetzt fühlen.
Und Kuscheleinheiten gibt es auch für jeden gleich, mal zwei gleichzeitig, mal nacheinander, mal zwischendurch, so wie sie jeder braucht. Und auch für den Großen finden wir immer ein offenes Ohr. Also das geht schon.

Wir werden oft bestaunt, wenn wir sagen, wieviele Kinder wir haben und dann kommen so antworten "ich dreh bei meinen zweien schon manchmal fast durch".

Achso zu uns gehören ausserdem noch zwei Shetlandponys, wo wir noch immer auf das Fohlen warten und ein ShiTzu.

LG Doreen



Re: nicht ganz 3 unter 3

Antwort von Sab.Lau. am 07.12.2007, 13:25 Uhr

Hallo!

Ich hatte nicht ganz 3 unter 3. Die große war 3 Jahre und 2 Monate als unser drittes auf die Welt kam, die mittlere war knapp 11 Moate alt als sie große Schwester wurde.
Jetzt sind unsere Kinder schon 4 , 2 und fast 14 Monate alt. Alles läuft super gut. Die große geht seit September vormittags in den Kindergarten und die beiden kleinen spielen meistens schön miteinander. Der kleine kann seit 4 Wochen laufen und es ist so süß wenn eine 2 jährige und ein 1 jähriger fangen spielen und laut lachen dabei.
Ich bin froh das ich meine Kinder hinereinander bekommen habe.

LG Sabine mit den 3-en



Re: nicht ganz 3 unter 3

Antwort von nora67 am 08.12.2007, 13:58 Uhr

Hallo zusammen!!!
ich hab nur Zwei knapp.-.
Leider durfte ich kein drittes bekommen-
Als meine zweites Kind 6Monate war bekamm ich ein Tageskind mit 2Jahren und dann noch zwei Tageskinder mir 5Monaten als sie 18Monate war.
Bei uns geht es auch rund - ich werde den Wunsch nach einen dritten leiblichen Kind wohl nie loswerden-!
Aber meine Tageskinder können mir etwas dabei helfen.
Ich bewundere EUCH Liebe Grüße NORA

Eure Zeilen sollt man den Nervösen von somanchen anderen Seiten lesen lassen.



Re: hat / hatte jemand 3 unter 3 (ohne zwillinge)

Antwort von anja&die**** am 09.12.2007, 16:07 Uhr

Hallo,
ich hatte drei unter drei.Der Große war 28 Monate,unsere Tochter 13 Monate als unser 2.Junge kam.
Es war so nicht geplant und ich würde es auch so nicht planen. ;)
Mit zwei Kindern war es kein Problem,aber die SS und besonders die Zeit danach-hatte auch überhaupt keine Hilfe,da mein Mann immer lange gearbeitet hat(das hat sich nicht geändert ;) )-war es sehr stressig.
Sicher ist es auch eine Frage des kindlichen Temperaments,denn das haben unsere Kinder auf jeden Fall nicht zu knapp.
Es kann dir keiner sagen wie es wird und ob es für euch ratsam ist,aber ich für meinen Teil würde bei Folgekindern immer etwas größere Abstände wählen.


LG,Anja mit drei Mädels und drei Jungs



5,3,1 und 3 Wochen

Antwort von Isabel am 10.12.2007, 14:14 Uhr

Unser kinder Sind 5 Jahre alt, der nächste ist 3 Jahre alt , der nächste 1 Jahr und seit 3 Wochen ist unser viertes Kind auf der Welt

Grüße Isabel



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.