Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von HSVMarie am 16.01.2013, 9:06 Uhr zurück

Geschwisterwagen?

Hallo,

wenn mein zweites Kind geboren wird, ist meine Tochter entweder noch nicht 2 oder grad erst 2 geworden. Nun überlege ich, ob sich ein Geschisterwagen lohnt. Oder ob es auch geht, wenn ich das Baby ins Trgaetuch packe und meine Tochter in den Buggy. Oder ob ich einen Buggypod kaufe. Kennt das jemand und kann mir seine Erfahrung mitteilen? Kann man das auch so befestigen, dass das Kind einen anschaut? Ein Kiddyboard kann ich wegen der Bremse nicht an unserem Kiwa befestigen. Außerdem finde ich die Teile irgendwie blöd. Ich bin oft zu Fuß oder mit dem Bus unterwegs. Meine Tochtermkann schon recht weite Strecken (bis zu 30 Minuten am Stück) laufen, aber wenn ich mich nicht zu 100 Prozent auf sie und die Umgebung konzentrieren kann, habe ich Angst, dass sie mir entwischt und auf die Straße rennt.

Wahrscheinlich bin ich am Besten dran, wenn ich mir einen Geschwisterwagen kaufe...welchen könnt ihr da empfehlen? Ich fände einen schön, wo man auch den Buggysitz so einstellen kann, dass man das größere Kind anschauen kann.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*11 Antworten:

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von Netti82 am 16.01.2013, 10:06 Uhr

Hallo,

ich stell mir gerade auch diese Frage, nur meine Zwerge werden 13 Monate auseinander sein.Ich persönlich bin oft mit dem Auto unterwegs und habe viele male ( gerade an meinem Einkaufstag )den Baby Safe ein und aus zuladen.Bis jetzt waren der Baby Safe auf meinem Hartan zum einkaufen,für mich genial.Und das möchte ich mit 2 Kindern eigentlich nicht missen wollen.Und ausgiebige Spatziergänge in Feld und Wald ebenso wenig.

Unsere Überlegungen als Kinderwagenalternative sind daher:

Unser Hartan mit einem Buggypod ------ könnte beim einkaufen eng werden?
Unser Hartan mit einem Bocksitz-------( bei Emaljunga gibt es das)für Hartan
nicht, wir müssten selbstständig
einen universal Sitz suchen

einen Hauck Duett, einen Baby Jogger City Select, oder einen Britax B-Dual

alle drei sind nicht wesentlich grösser wie der Hartan.Und nach Bedarf nur
als Einzelwagen nutzbar.
------aber Neu ist nicht drin------

Ganz wichtiger Punkt, diese Modelle sind als Geschwister-Zwillings-oder einzel Wagen nutzbar.
leider haben wir die drei Kinderwagen noch nicht in einem Babyfachgeschäft
(in userer Nähe ) anschauen können,da diese nicht ausgestellt sind.

Und ohne Erfahrungsberichte von anderen,tue ich mich wirklich schwer
mich zu entscheiden. Denn es könnte ja ein Hacken dran sein.

Lieben Gruß Netti82

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von Else2011 am 16.01.2013, 10:25 Uhr

Hallo!
Auch wenn ich mich wiederhole und ihr wahrscheinlich schon glaubt, ich bekomme Geld von Bugaboo ;-), aber ich kann mein Loblied auf den Geschwisterwagen von der Firma nur wiederholen! Es ist der Bugaboo Donkey Duo, man kann ihn auch als Einzelwagen verwenden, ist total flexibel (das große Kind kann zu einem oder nach vorne gucken), lässt sich schnell umbauen, man kommt überall durch. Hab ich in einem Beitrag weiter unten ja schon mal ausführlicher beschrieben. Er ist richtig teuer, gibt's bestimmt aber auch gebraucht. Jetzt bei Schnee fällt allerdings seine Breite etwas negativ auf. Man kommt zwar überall durch, also Türen, Kassenbereiche und so, aber die Gehwege sind bei uns teilweise nur auf einer Breite von einem Meter vom Schnee geräumt, so dass eine Seite immer durch den Schnee fahren muss. Und das ist verdammt anstrengend!
Sonst guckt doch einfach mal ein paar Beiträge weiter unten. Da wurden ausführlich die Vor- und Nachteile einiger Geschwisterwagen besprochen!
LG

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von susi210484 am 16.01.2013, 10:50 Uhr

ich habe den ABC zoom und es ist mit abstand der beste geschwisterwagen den es gibt :-D

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von Netti82 am 16.01.2013, 10:54 Uhr

Danke, aber die Beiträge habe ich mit verfolgt,und für mich sind zwei Kriterien für einen Geschwisterwagen wichtig.

1. Ich möchte keinen Doppel oder Tandem Kinderwagen denn wenn der Große
läuft,oder nicht mit dabei ist, finde ich das angenehmer.(oder wenn der
Pappa mit ist, kommmt noch der Buggy zum einsatz).

2.wenn wir nochmal einen Kinderwagen kaufen, dann muß er lange nutzbar sein.

Übrigens der Buggaboo Donkey ist ein geniales Teil den konnten wir schon live besichtigen. Aber das ist leider nicht unsere Preisklasse.(gebraucht liegen die ab 700 € ,das war mal ein Schnäppchen ).Wir können nur bis 300 € investieren.

Lieben Gruß Netti82

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von Mami-Franzi19 am 16.01.2013, 14:41 Uhr

Wir haben den Baby jogger city select & sind sehr zufrieden.
Meine große is nun 2 & die kleine 5 Monate alt & trotzdem isses blöd ohne draussen zu sein. War heut nur mit Kinderwagen & buggyboard beim Arzt & es war echt die hölle mal wieder & das einkaufen danach...

Bin allg nicht so der tragetuch-typ, daher kam es SO nicht in frage sie dauerhaft dort drinnen zu transportieren.

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von Antonia82 am 16.01.2013, 16:30 Uhr

Hallo,
Du schreibst ihr habt einen Donkey??? Ich interessiere mich auch sehr für den.... . meine Mäuse werden 18 Monate auseinander sein....also ich denke für ein Jahr wäre die Doppeloption sicher Super und danach....kann man den ja auch Super als Einzelwagen nutzen?!
Wie groß muss denn der Kofferraum sein, dass der gut hineinpasst????
Und wie fährt der sich im Gelände??? Ich hab momentan noch einen Teutonia Mistral P....der ist zwar Sau schwer (18kg) aber Super gefedert....
Bin für Infos Dankbar......
Mein zweiter Favorit ist der Mountain Buggy Duett..also falls da jemand was weiß, oder den besitzt....wäre auch schön was zu erfahren....

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von HSVMarie am 16.01.2013, 18:47 Uhr

Danke für eure Tipps...hab mir die Beiträge unten durchgelesen...den Bugaboo Donkey werden wir uns wahrscheinlich auch gebraucht nur schwer leisten können...aber vielleicht, wenn wir den Hartan, den wir zur Geburt unserer Tochter gekauft haben, verkaufen. Mal sehen...denke wir werden am Wochenende mal zu BabyOne fahren und uns da umsehen.

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von naphro am 16.01.2013, 19:30 Uhr

Also ich würde Dir nicht empfehlen einen zu kaufen. Wir hatten einen (Abstand 19 Monate) und haben ihn so gut wie nie genutzt, da mein Sohn zu gross war für den Sitz vorne, und das Dach auf den Kopf hatte (war einer von ABC Design).
Wir hatten dann später einen Zwillingsbuggy. Empfehlen würde ich Dir eher einen Zwillingskinderwagen zu kaufen, die gibts bestimmt gebraucht auch günstig.
Und schiebe am besten alle mal Probe. Unser Geschwisterwagen ging sowas von hart zu lenken, das hat keinen Spass gemacht.

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von Else2011 am 16.01.2013, 22:11 Uhr

Meine beiden Kleinen sind 19 Monate auseinander. Als Einzelwagen hat der Donkey neben dem Buggy oder der Babyschale eine Einkaufstasche. Zusammen mit dem Netz unten passt da schon eine Menge rein. Der Kofferraum muss schon relativ groß sein, wenn man sowohl Buggy als auch Babyschale dabei hat. Also großer Kombi oder so sollte es schon sein.
Was meinst du mit Gelände? Ich fahre nur Straße und Park, selten Wald. Da schlägt er sich aber gut. Wenn beide drin sind, ist es natürlich anstrengend, weil die Große schon ziemlich schwer ist.
Tja, sonst fällt mir dazu nix mehr ein.
Sollest du noch Fragen haben, immer gerne! :-)

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von knuffelbär am 17.01.2013, 10:08 Uhr

Ganz ehrlich bei einem Abstand von 24 Monaten kann man sich die Ausgabe echt sparen, vor allem, wenn du trageerfahren bist!

Meine Kleinere ist nun drei und wir haben den buggy im letzten Jahr vielleicht 10 Mal benutzt, so etwa ab zwei Jahre finde ich brauchen die ihn nicht mehr wirklich. Wir haben ihn noch aber auch nur, weil er so ein geduldiger Packesel ist und mann alles drauf laden kann...

Unser Abstand 21 Monate. Anfangs Großer im Buggy, Kleine im TT, dann Kleine im Buggy, Großer lief oder stand hinten auf dem Buggy (PegPerego hat ein integriertes Trittbrett, bis 20kg belastbar) oder Großer auf Laufrad (an der Straße dann an der Leine, damit er nicht entwischt) und Kleine im Wagen. Ich bin mit diesen Konstellationen (die Übergänge waren fließend) 1,5 jahre lang fast täglich 10 Minuten zum Bahnhof, dann 20 min Bahn gefahren, umgestiegen in die Tram und noch mal 10 Min gefahren und 10 Min zu unserem Ziel gelaufen. Am Wochenende, wenn mein Mann zeit hatte, dann haben wir die Kleine im KiWa und den Großen im Buggy gehabt, alleine hatte ich die Kleine im KiWa, wenn es nur raus zum Spielplatz hinterm Haus oder zum BobbyCar fahren ging.

Ehrlich im Zug wäre ich mit einem Geschwisterwagen gestorben, schon mit einzel KiWa ist das nicht schön... aber der doppelte, der passt ja nicht mal an die Stellplätze.
Und dann noch die ständig kaputten Aufzüge an den Bahnhöfen, einen Buggy/Einzelwagen bekomme ich alleine die Treppe runter geschleppt, auch mit Baby, einen doppelwagen sicher nicht!

Wenn es mir noch mal so ginge, dann würde ich wohl den Fahrradanhänger von chariot kaufen, da ich dann erstens mit zwei ganz kleinen auch mal Rad fahren könnte, zweitens bei Einkäufen nicht so oft ein Auto bräuchte und drittens wenn ich es doch mal brauchen könnte das ganze auch als doppelwagen nehmen könnte (viertens ist nur in Klammern, als ich mit Nummer zwei Schwanger war waren wir noch beide im Studium, nun sieht es finanziell eben ganz anders aus und ich könnte mir diesen Wagen auch leisten ;-))

Vermisst habe ich einen Doppelwagen aber im großen und ganzen nicht, für einen Ausflug hatte ich mir mal einen geliehen und war soooooo froh, wie ich ihn wieder gegen meinen Kleinen einzelnen ausgetauscht hatte :-)

Ach ja und wenn mal gar nichts ging, dann hat der Buggy auch schon einige Male beide Kinder hintereinander getragen, ist dann zwar etwas überladen vom Gewicht, aber sicherlich auch nicht mehr, als so mancher Buggy den ich auf dem Weg zum KiGa sehe, wo die übergewichtige Mama ihr mindestens genau so übergewichtiges Töchterlein mit 5 Jahren immer noch spazieren fährt (naja wenigstens fährt sie kein Auto!!!)

 

Re: Geschwisterwagen?

Antwort von erdbeerchen88 am 18.01.2013, 21:40 Uhr

Hallo,

unsere Kinder sind genau 12 Monate und 13 Tage auseinander und wir hatten den Roadster SL Duo von Hauck. Nachteil ist, dass das Baby in Fahrtrichtung guckt und die Sitzrichtung nicht verstellbar ist, Vorteil, dass man durch Haustüren kommt, die Kinder nebeneinander geschoben werden, jeder sein eigenes Verdeck hat,...

Ich bin damit jeden Tag 2-4 Stunden spazieren gegangen und das Teil hat sich schnell bezahlt gemacht. Einfach toll, stabil, leicht zu schieben. Und genug Platz auch für größere Kinder. Wollten erst einen anderen, bei dem jeder Sitz verstellbar ist und und und (sollte so 600 Euro kosten)- bis ich gehört habe, dass für etwas größere kleine Kinder das ganze etwas eng wäre.

Allerdings war mit 2 Jahren bei uns schon Feierabend. Die letzte Fahrt ist glaub ich noch vor dem 2. Geburtstag des Großen erfolgt. Er wollte dann nicht mehr. Der Kleine ist kurzzeitig in den Buggy gezogen, hat dann aber auch schon bald selbst die Welt erkundet.

Mit 2 Jahren Unterschied hätte ich das Geld glaub ich auch gespart und das Baby sonst lieber getragen oder so. Oder was ganz günstiges gebrauchtes für den Übergang besorgt.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

welcher Geschwisterwagen hat welche Vor- und Nachteile?

Hallo Mädels, ich habe mich mal nach Geschwisterwägen umgeschaut und das Angebot ist ja ziemlich groß. Bei vielen Modellen habe ich aber den Eindruck, dass das kleine Kind total untergeht und unbequem sitzen/liegen muss. Vor allem frage ich mich oft, ob gerade die ...

No1.2012   31.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Geschwisterwagen.....sinnvoll oder überflüssig???

Hallo ihr Lieben Unser Großer ist jetzt fast 11 Monate und wir bekommen im Juli unser zweites Kind Der erste wird dann noch 17 Monate alt sein. Wie sind so eure Erfahrungen....lohnt sich die Anschaffung von einem Geschwisterwagen oder sind die in der Praxis einfach zu ...

ina91   28.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Geschwisterwagen oder nicht? (ein bisschen länger...)

Hallo, wir erwarten unseren zweiten Zwerg Ende März. Unser erster Sohn wird dann 18 Monate alt sein. Im Moment beginnt er gerade zu gehen, aber so ganz funktinoierts noch nicht... Ich weiß nicht wie gut er mit 18 Monaten geht bzw auf einem Buggyboard steht bzw wie ausdauernd er ...

fidschi   04.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Platzproblem im Geschwisterwagen

Hi Mädels, ich poste das jetzt hier einfach auchmal, da es im Mehrlingsforum wenig Resonanz gibt.... Hab keine Zwillinge sondern einen Geschwister-/Zwillingswagen für meinen Mittleren und Kleinen. Ein Emmaljunga mit dem ich eigentlich super zufrieden bin. Aber ich hab ein ...

hinemoana   12.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Geschwisterwagen hin oder her...

Liebe Leute, so schnell war das nicht geplant, nun bin ich wieder schwanger...Meine jüngste Tochter wird zur Geburt des Babies anderthalb Jahre alt sein. Meine Frage an alle, die einen Geschwisterwagen fahren/fuhren: wie lange braucht man den wirklich? Sicher ist das von Fall ...

jalusa10   24.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Geht es auch ohne Geschwisterwagen?

Hallo, ich darf mich nun hier einreihen, denn ich bin wieder schwanger :-). Mein Sohn ist jetzt elf Monate alt und wird bei der Geburt des Geschwisterchens 18,5 Monate alt sein. Meint ihr da braucht man noch unbedingt einen Geschwisterwagen oder geht es auch mit Kiddy Board ...

Larona   19.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Welcher Geschwisterwagen passt in einen Polo???!

Hallo, ihr Lieben! Hier gibt es doch auch sicher jemanden, der einen Geschwisterwagen braucht/gebraucht hat? Ich habe einen tollen gefunden von ABC Design (Tandem Plus), den kann man komplett so zusammenklappen ohne irgendetwas abnehmen zu müssen. Der lässt sich schon super ...

Glücksmami82   10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Geschwisterwagen oder kiddyboard

hallo ihr lieben. Bekomme bald mein viertes kind. Die jüngsten beiden sind dann 21mm auseinander. Lohnt es sich da einen geschwister wagen anzuschaffen oder reicht ein kiddyboard. Was meint ihr als erfahrene mamis mit zwei kids unter zwei ?danke ...

baby12   05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Geschwisterwagen-Frage

Hallo, ich bräuchte auch mal Euren Rat/ Eure Meinung zum Thema Geschwisterwagen. Und zwar haben wir uns einen ABC Zoom gekauft und jetzt aber in der Anleitung gelesen, dass man den nur bis 15 kg (pro Kind) benutzen soll. Nun wiegt unser Großer schon gute 12,5 kg mit 16 ...

Ina_84   29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
 

Würdet ihr einen Geschwisterwagen kaufen?

Hallo zusammen, wenn unser 2. Kind geboren wird, ist meine Tochter gerade ganz knapp zwei Jahre alt. Wir überlegen jetzt, wie wir's mit der Kinderwagensituation am besten machen. Natürlich kann sie laufen, aber da ich kein Auto habe, mache ich sehr viel zu Fuß oder mit dem ...

Schokoladenmausi   23.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschwisterwagen
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht