Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von verena017 am 23.05.2008, 20:57 Uhr zurück

Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Hallo,

es könnte sein das ich schwanger bin, das werde ich die nächsten Tage sehen (sieht aber momentan danach aus:-)).

Unser "kleiner" wird in 2 Wochen 1 Jahr, d.h. er wäre dann ca. 20 Monate. Braucht man da noch ein Geschwisterwagen?

Der Große lief erst mit 16 Monaten und saß bis 2 1/2 im KiWa.
Ich habe zwar auch ein Tragetuch, aber ich weiß nicht so recht, wir sind halt viel unterwegs, min. 2-3x täglich (Den großen zum KiGa bringen/abholen, mit dem Hund raus). Reicht da ein Kiddieboard oder ist das noch zu früh für einen 20 Monatigen?

Und welcher Geschwisterwagen (nebeneinander) ist empfehlenswert?

Liebe Grüße
Verena

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*15 Antworten:

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von Donald am 23.05.2008, 22:20 Uhr

Hallo Verena!


Unsere beiden Mädels sind auch 20 Monate auseinander und wir haben uns für einen Geschwisterwagen entschieden - aus mehreren Gründen

- unsere Kleine wurde im Sommer geboren und ich war mir etwas unsicher, ob es ihr/mir im Sommer nicht zu heiß wird beim Tragen

- wollte ich es nicht riskieren, dass die Große irgendwo unterwegs, weit weg von zu Hause, anfängt, dass sie nicht mehr laufen und nicht mehr auf dem Bord stehen mag

- bin ich viel unterwegs mit den Kindern und kann so toll kleinere Einkäufe erledigen

- sitzt die Große auch mal gerne im Wagen und will geschoben werden, weil man dabei toll schauen, singen, erzählen... kann.

Mittlerweile (die Kleine wird bald 1 Jahr) sind wir zwar auch meist mit dem Geschwisterwagen unterwegs, aber die Große läuft immer öfter nebenher. Aber wenn sie doch mal müde wird, kann sie sich reinsetzen und ausruhen - und das finde ich nach wie vor toll!

Wir haben uns für einen Geschwisterwagen hintereinander entschieden, weil es bei uns im Supermarkt sehr eng ist an der Kasse und ich mit einem anderen nicht durchkommen würde - und somit wäre das einfach schnell einkaufen weg gefallen.

lg Iris

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von primavera am 23.05.2008, 23:14 Uhr

ich habe auch zwei kiddis, bei denen 20 monate unterschied besteht... der grosse ist auch erst mit ca. 16 monaten gelaufen... aber dafuer hab ich ihn dann wirklich "trainiert". tragetuch hatte ich, kiddyboard auch, allerdings sind laengere fussmaersche damit fuer alle beteiligten nicht so der hit... einem selber ist das kiddyboard staendig im weg; draufstehen kann auch ein 20monatiger, allerdings ist meiner dann immer ploetzlich ohne vorwarnung "abgestiegen" und sowas ist halt auch laestig.
was wir dafuer noch hatten und immer noch haben (kinder sind jetzt 3 1/2 und bald 2), ist ein (hochwertiger, gefederter) fahrradanhaenger, der sich zum buggy umbauen laesst (chariot). der ist schweineteuer, aber sein geld wert (zumindest wenn man denn auch fahrrad faehrt damit). fuer saeuglinge gibts spezielle babyschalen und die koennen damit eigentlich von anfang an mitgenommen werden. bei uns ist das ding immer noch in staendiger benutzung bei laengeren spaziergaengen und ausfluegen, hat auch tollen "kofferraum" und kinder koennen raus oder rein, wie sie wollen.
aber ganz klar: in enge supermaerkte komme ich nicht damit, ist halt sehr breit!

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von katja7372 am 24.05.2008, 2:27 Uhr

Hallo Verena,

unsere beiden Söhne sind ebenfalls 20 Monate auseinander und wir haben es ohne neuen Kinderwagen versucht, da wir eh schon zwei plus Buggy herumstehen hatten.

Unser Großer fing zum Glück mit einem Jahr zu Laufen an und ließ sich nach einigen zirkusreifen Vorführversuchen unsererseits dann auch dazu überreden das Kiddyboard zu nutzen - noch besser gefiel und gefällt ihm aber sein Laufrad das er mit zwei Jahren bekam und mit dem er mittlerweile (28 Monate) stolz neben dem Kinderwagen herdüst (Kiddyboard haben wir meist im Gepäcknetz dabei falls ihm das Radeln zu anstrengend wird).

Denke mal es kommt auch darauf an ob ihr viel an stark befahrenen Straßen unterwegs seid und ob ihr es eilig habt - dann ist ein ausbruchssicherer Geschwisterwagen vielleicht besser;-))

Dann drück ich Dir mal die Daumen für Deine dritte Schwangerschaft und wünsche alles Gute,
Gruß
Katja

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von benito am 24.05.2008, 6:24 Uhr

Meine 2 sind 22 Monate auseinander, aber die große war ein Frühchen und ist erst mit 18 Monaten gelaufen. Wir haben uns für Buggy und Tragetuch in Kombination entschieden, und das hat auch gut funktioniert. Oder als Alternative mal die Babwanne und die große aufs Kiddboard oder Tragetuch und Dreiradschiebe. Kam halt drauf an, was wir vorhatten und in diesem Falle grade praktisch war.

Petra

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von Bübchen_2006 am 24.05.2008, 8:54 Uhr

Unsere sind 22 Monate auseinander und ich würde den Geschwisterwagen nicht missen wollen. Wir haben kein Auto und sind von daher immer mit Bus und Bahn unterwegs und da möchte ich nicht erst ein Kleinkind einfangen. Im Supermarkt ist er an manchen Tagen auch nicht als "frei rennend" zu gebrauchen. :-) Ausserdem kommt es noch ziemlich häufig vor dass der Grosse plötzlich "blöd tut" wenn wir nach Hause gehen wollen. Hinsetzen, anschnallen, fertig! lautet dann die Devise.
Mir war es allerdings wichtig, dass der KiWa nicht sonderlich grösser ist als ein einzelner KiWa. Nebeneinander ist ein totales no-go und die meisten Wagen die hintereinander funktionieren sehen scheisse aus. Wir haben und für den Geschwisterwagen Double Sport von Phil & Teds entschieden. Damit sind wir sehr zufrieden. Er ist leicht und klein. Im Bus sind immer alle Leute sehr erstaunt wo das Baby ist. :-)

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von lavilja am 24.05.2008, 13:24 Uhr

also meine sind 21monate auseinader und ich hab einen gekauft... der grosse ist zwar mit 10 monaten schon gelaufen, aber er hat trotzdem auch oft im wagen geschlafen...

der wagen ist heute immernoch in gebrauch, der grosse ist jetzt 31 monate...

ich geh halt sehr oft und lange (also auch gut und gern mal ne stunde und länger)spazieren... manchmal auch abends noch, und wenn mein freund nicht zuhause ist, dann muss ich die kinder mitnehmen, und dann schlaft er auch im wagen ein... der grosse würde lange spaziergänge gar nicht! und auch wenn er mitm laufrad mitkommt ist er nach ner halben stunde müde und will in den wagen!
was auch noch ein punkt war (vielleicht ein wenig egoistisch) wenn ich in die stadt geh, kann ich ihn reinsetzen und anbinden und hab die beiden unter kontrolle,.. ich glaube nicht dass er einer wär der mir lange auf dem buggyboard stehn bleibt! er folgt zwar gut und hört auf mich, aber manchmal muss es eben schneller gehn und dann hab ich keine zeit zum reden und erklären sondern will einfach vorwärts machen, und das geht mit kleinen nicht, da muss man sich zeitnehmen... wenn er also im wagen sitzt dann schaff ich alles in doppelter geschwindigkeit :) ein buggyboard find ich auf längere zeit ein schlechter ersazt... denn wenn er müde ist, find ich ist da rumstehn ein schelchter ersatz...

ich hab einen nebeneinander, von one tree hill, muss aber sagen er ist wirklich schmal.. bin noch nie stecken geblieben irgendwo, und find ihn optisch auch super! er ist kaum breiter als ein normaler wagen und man kommt locker durch eine normale türe (also in der wohnung)! neu ist er schon teuer, ich hab ihn secondhand ausm internet, und hab ein richtiges schnäppchen gemacht, denn er hat einen hohen wiederverkaufswert!

zu tragetuch, ich bin halt nicht so ne tragemami :) wenn ich mir vorstell im sommer bei der hitze ein kind am bauch zu tragen :-/ vorallem wenn man einen langen spaziergang macht...

es kommt halt darauf an, wie oft du den wagen benutzt, aber ich bin wirklich oft und lang damit unterwegs... hätt ich vor der geburt echt nicht gedacht dass der so oft gebraucht wird, dachte mir aber auch wenn er nur einmal in der woche benutzt wird, bei dem einen mal bin ich sehr froh drum :) naja,... ich brauch ihn praktisch täglich!
und auch meine mutter die mir so ein wagen dauernd ausreden wollte ist rundum begeistert :)

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von lavilja am 24.05.2008, 13:32 Uhr

http://www.zwillingsburg.de/zwilling-one-tree-hill.php

hier der link... der urban jungle, oben, ist für die stadt (schwenkrad) und der mountainterrain, unten, eher fürs gelände...

 

nachtrag korrektur

Antwort von lavilja am 24.05.2008, 13:33 Uhr

hier der geschwisterwagen, nicht der zwillingswagen *g*

 

hm, also wir...

Antwort von Guapa am 24.05.2008, 15:42 Uhr

haben die Mädchen auch 20 Mon. auseinander und sind mit einem kleinen Bugaboo Kinderwagen den wir zum Buggy umgebaut haben ausgekommen. Das Kiddyboard fliegt hier herum, das brauchten wir nicht. Man muss dazu aber sagen, dass meine erste mit 12 Mon. gelaufen ist und sie nie gerne im Buggy gesessen hat. Die ist von Anfang an ohne Buggy mitzuhaben bei mir mitgelaufen. Immer mehr und mehr. Als sie mit 20 Mon. die Schwester bekommen hat ist sie auch weitergelaufen (nix mit Eifersucht, sie erkannte den umgebauten Buggy als Kinderwagen gar nicht). Tja und Kathi ist jetzt 9 Monate wetzt überall lang an Zäunen und Bänken. Die wird wohl auch früh laufen. Im Buggy sitzt sie so ungern wie ihre Schwester sie steht immer darin. Ich werde den Wagen wohl bald verkaufen. Sicher sind wir damit eine Ausnahme, obwohl wir auch viel draußen sind (Zoo, Tierpark...) Ich würde Deine Entscheidung davon abhängig machen, wie gerne und viel Deine Kinder laufen (Ich habe es mit Melissa natürlich auch gezielt gesteigert in meiner zweiten SS.) Wenn Dein erstes Kind noch dazu gut auf Dich hört (meine läuft nie an meiner Hand die ist artig) dann brauchst Du vielleicht auch nur ein Vehikel ;) Übrigens: Das Tragetuch floddert nach wenigen Monaten Gebrauch auch schon herum. Wird bald ne Hängematte *g*

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von kati1976 am 24.05.2008, 21:04 Uhr

hallo
wir hatten beim 2. kind 19 monate unterschied und haben einen geschwisterwagen. da sitzen die kinder hintereinander. ist zwar lang aber ich (1,56m) komme super zurcht. jetzt bei kind 2 und 3 unterschiedn von 23 monate nutze ich den wagen wieder. einziger haken hinten ist die länge für baby nicht wircklich super lang. aber es reciht
kati

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von Linda761 am 26.05.2008, 9:36 Uhr

Hallo Verena,

die optimale Lösung gibt es nicht. Mein großer war 16 Monate als die Kleine kam. Da war er für ein Kiddieboard noch zu klein. Eine Weile lang hatte ich einen Geschwisterwagen (Urban Jungle, sehr empfehlenswert, am besten gebraucht kaufen, da sehr teuer). Der Wagen hat uns gute Dienste geleistet, oft genug hatte ich aber dennoch nur 1 Kind im Wagen (und das andere lief oder war in der Bauchtrage).

Inzwischen läuft mein Großer (28 Monate) oft. Daher habe ich nur einen kleinen Buggy dabei und die Kleine im Ergo auf dem Rücken (denn sie mag nicht stundenlang im Wagen sitzen, und es dauert nunmal ewig wenn der große läuft). Ich werde mir jetzt nochmal einen stabileren Buggy mit Kiddieboard zulegen und schauen, wie oft ich ihn überreden kann.

Ob Du einen Geschwisterwagen brauchst, hängt von den Kindern ab und auch von Deinen Aktivitäten. Bei längeren Ausflügen z.B. ist es praktisch, wenn beide sitzen oder auch mal schlafen können. Wenn Du dagegen nur kürzer unterwegs bist, würde ich es an Deiner Stelle erstmal ohne probieren.

Generell würde ich einen Geschwisterwagen nicht monatelang vorbestellen sondern kurzfristig kaufen.

LG
Linda

 

ist ja schon bald 2 Jahre alt...

Antwort von jakobine77 am 26.05.2008, 19:49 Uhr

... dein Grosser wenn das Baby kommt.

Kommt eben drauf an wie gut du dein grosses Kind trainierst, dass es an deiner Hand läuft oder auf dem Board steht.

Ich würd mal sehen, und wenn das Baby da ist könnt ihr euch immer noch einen Geschwisterwagen irgendwoher anschaffen.

LG jakobine

 

Re: ist ja schon bald 2 Jahre alt...

Antwort von taiping am 29.05.2008, 17:28 Uhr

Hi,
wir haben auch zwei Jungs und sind total begeistert vom Phil&Teds Geschwisterwagen.
Der ist soo wandelbar für Baby+Kleinkind, für zwei Kleinkinder oder ebend auch nur für eins. Gibt jetzt auch schon verschiedene Modelle. Wir haben unseren von Windelknirpse.de
gruß eva

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von Mermaid73 am 04.06.2008, 9:46 Uhr

Ich hatte keinen Geschwisterchenwagen.

Altersunterschied ist 18 Monate. Die Kleine habe ich in den Kinderwagen gepackt und die grosse in den Ergo Baby Carrier.

Jetzt, wo die Kleine auch im Sportwagen sitzen kann, kommt manchmal die Grosse in den Kinderwagen und die Kleine in den Baby Ergo Carrier.

Kann Dir also den Baby Ergo Carrier sehr empfehlen, der ist bei unser immer noch für beide im Einsatz bzw. wir haben zwei, da mein Mann und ich wieder Nordic Walken gehen wollen und somit die Kinder auf den Rücken schnallen werden.

 

Re: Geschwisterwagen bei 20 Monaten Unterschied?

Antwort von Chrissicat am 06.06.2008, 14:08 Uhr

Der Abstand unserer beiden Kinder ist auch 20 Monate. Wir hatten keinen Geschwisterwagen, wollten uns eigentlich ein Kiddy-Board kaufen, aber irgendwie kamen wir nicht richtig dazu. Jetzt ist der Große schon 2 1/2 und wir haben immer noch kein Kiddy-Board, er ist immer gelaufen, werden jetzt auch keins mehr kaufen.

Geschwisterwagen würde ich keinen anschaffen, ist groß, sperrig und vermutlich wirst du ihn auch nicht sooo lange nutzen.

Meiner Meinung nach lohnt sich die Anschaffung nicht, aber jedes Kind ist auch verschieden. Kommt natürlich auch darauf an, wie gut und wie weit dein "Kleiner" dann "Großer" dann laufen kann. Ein Kiddy-Board ist aber sicher nicht verkehrt.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Wie macht ihr das? 14 Monate Unterschied

Hi, ich bin in der 33+6 mit unserem 4. Kind schwanger und mein Sohn wird 14 Monate alt sein wenn das Baby kommt. Die beiden Grossen werden im Kindergarten sein und die beiden Kleinen sind bei mir zu Hause. Wie habt ihr das gemacht wenn das Baby gestillt werden musste. Mein ...

Doreen 81   26.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Unterschied
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht