2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von amilyzauberfee2005 am 31.08.2005, 12:01 Uhr

gemischte Gefühle!

hallo zusammen
habe am montag positiv getestet, das heißt meine kinder werden einen Abstand von ca. 20 monaten haben. Ich wollte so einen geringen Altersunterschied und freue mich auch das es geklappt hat.

Aber irgendwie kommt bei mir jetzt etwas die ungewissheit hoch. Ob ich das schaffe mit zwei so kleinen und irgendwie habe ich meinen jetzigen sohn(fast ein jahr) schon ein schlechtes gewissen gegenüber, nicht mehr alle zeit für ihn zu haben.

gerade jetzt wo ich weiß, das noch ein baby kommt, mache ich den ganzen tag was mit ihm, möchte die zeit noch für ihn allein da sein.

Wie haben denn eure kinder das augneommen bei so einem altersunterschied?
Bekommen sie das schon richtig mit?

Wie habt ihr das nach der geburt so gemanegt?

Am meisten frage ich mich, wie es finanziell wird! mein freund bekommt immer nur befristete verträge und wir wohnen zu dritt noch immer in zwei zimmern mit 50m2. Kennt das jemand?

Wollten eigentlich mit dem 2. baby die ersten sechs monate auch hier wohnen bleiben.
Falls mein freund arbeitslos wird hätten wir gerade mal ca. 1300 euro. Und die 3 zimmer wohnungen kosten ja schon um die 580 warm, jetzt zahlen wir nur 350 warm.

tut mir leid, das ich euch damit belange, aber ich bin für jeden rat dankbar!!!

 
4 Antworten:

Re: gemischte Gefühle!

Antwort von jakobine77 am 31.08.2005, 15:56 Uhr

Hi,

gratulier dir zu deinem positiven ss-Test!

Werd immer ganz melancolisch wenn ich sowas lese. ss-sein war doch soo schön!

Also wir haben jetzt ne 2,5 Zimmer Whg, da haben die Kids ein eigenes Zimmer zusammen, und wir auch unser Schlafzimmer.
Das is mir schon viel wert, zuvor haben wir auch in ner 2-Zi. Whg gewohnt.
Da fällt einem sonst so leicht die Decke auf den Kopf.

Hmm.. finanziell hab ich eben kein Auto, was auch nicht sein muss, hast du eins?

Es geht schon irgendwie, ich würd aber an deiner Stelle schon umziehen, denn mit 2 Kindern zieht es sich noch schwerer um.

Wie alt seid ihr eigentlich?

Achja, ich hab jetzt nen 400€ Job, das is auch ne erleichterung!

Habt ihr Oma und Opa in der Nähe?

Nach der Geburt war ich nach 3 Tagen Krankenhaus sofort mit den beiden Kids allein, mein Freund musste ja arbeiten, ging eigentlich ganz gut!

Während der Krankenhauszeit war die Grosse (damals fast 16 Mon.) bei ner von der Krankenkasse bezahlten Tagesmutter.
Der Papa hat sie abends dort abgeholt.
Wärend der Geburt war sie auch da.

Achja, wenn dein Freund arbeitslos wird, bekommt ihr vielleicht sogar Hartz IV, und da wird sogar die Miete übernommen. Usw..

Das schafft ihr schon!

LG jakobine + 2 Nichtmehrsoganzkleine (27 Mon. + 12 Mon.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemischte Gefühle!

Antwort von amilyzauberfee2005 am 01.09.2005, 8:56 Uhr

Also ich würde gerne umziehen. Das Problem, hier in unserer gegend ist echt gar nichts frei, denn es gibt hier nur sehr wenige 2 1/2- 3 zimmer wohnungen.
Außerdem müssen wir in die richtung meiner Schwiegermama ziehen, da sie falls nötig die kinder dann aus dem KiGa abholt. Denn ich bin im verkauf angestellt und habe ewig lange arbeitszeiten.

Auch wenn es mit der geburt los geht, passt sie oder meine mutter(wohnt auch da draußen) auf unseren sohn auf.

Ja wir haben ein auto und brauchen es auch, da mein mann einen sehr langen arbeitsweg hat. Da draußen brauch man leider dann auch unbedingt eins. Wo wir jetzt wohnen fährt mein mann mit fahrrad zur arbeit und ich erledige fast alles zu fuß.

Ich bin 22, mein freund wird 25 und der kleine wird am 10. ein jahr.

Ich denke wenn ich wieder fest arbeiten gehe, dann geht es ja finanziell und als aushilfe wäre da auch kein problem.

Aber die kitas kosten ja auch. Wieviel weiß ich noch nicht!

Hartz vier tritt doch erst nach einem jahr arbeitslosigkeit ein, oder?

Ich bekomme kein Arbeitslosengeld ", weil ich noch angestellt bin und einen kleinen teil erziehungsgeld bekomme, bis nächstes jahr september. für das zweite würden wir keines bekommen, weil mein freund dieses jahr zu gut verdient hat.

mitlerweile hat sich meine angst etwas gelegt, werden es einfach ruhig angehen und nach einer passenden Whg suchen.
Danke noch mal für deine Antwort!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemischte Gefühle!

Antwort von moritzmama04 am 03.09.2005, 21:45 Uhr

Joa, diese Gefühle kenn ich! Jetzt in der Zwölften Woche gibt es sie nur noch ganz seltem, die Freude überwiegt!

Die Sorge um den Job haben wir auch momentan, aber wir schaffen das schon!

Meine sind dann nur 22 Monate auseinander!
Ich finde ja auch diese SS anstrengender, weil man sich nicht so ausruhen kann!
Ach wir schaffen dat schon, oder? ;-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemischte Gefühle!

Antwort von charline am 04.09.2005, 22:31 Uhr

Hi,
habe über meine Erfahrung geschrieben. Es ging mir genauso als ich erfuhr, daß ich wieder schwanger war. Am Ende der Schwangerschaft habe ich mit meinem Sohn Babyhefte gegückt (Eltern...) und dabei erklärt, daß bald ein Bruder kommt. Er konnte dann schon Baby sagen und andere Wörter. Ich kann nicht sagen, ob er verstanden hat, was auf ihm zukommt aber es ist gut gegangen. Ich habe erst seit ein Monat entbunden und finde es klasse mit dem Altersunterschied. Aber ich merke, daß Kilian, 18 Monate etwas zurückstecken muss (wenn ich stille, wenn der Kleiner schreit). Das ist aber normal für den Anfang und ich denke, daß er das versteht und akzeptiert. Geniesse die Zeit mit ihm allein. Über das finanzielle kann ich dich nur raten, in den Forum "Finanz" durchzulesen. Es gibt manchmal sehr gute Tipps. Bsp Metro hat im Moment im Angebot kauf 2 Babyartikel, kriegst du das 3. geschenkt, macht ein Paket Mega Pampers für ca. 16 EUR statt regulär ca. 27 EUR. Vielleicht kennst Du zufällig jnd, der eine Karte hat. Es gibt auf jedem Fall jede Menge gute Tipps. Mit der Wohnung müßte es auch machbar sein. Denk, daß in große Städte (ich kenne es persönlich aus Paris) die Wohnungen so teuer sind, daß man sich nur kleine Wohungen leisten kann und es klappt auch.
Geniesse Deine Schwangerschaft und die Zeit mit deinem Sohn und mach Dir nicht allzuviel Gedanken.

Liebe Grüsse.

Charline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.