Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Mamma_Mia am 24.04.2007, 9:39 Uhr zurück

etwas Angst vor dem ersten Zusammentreffen ._.'

Hallo ihr Lieben!Ich habe hin und wieder etwas angst vor dem ersten Zusammentreffen der Kinder.Wenn Anna kommt dann ist Niklas 1 Jahr und 5 Monate alt(wenn ich richtig gerechnet habe xD) Auf jeden Fall habe ich etwas "Schiss" dass ich vlt. etwas falsch machen könnte,was ich natürlich nicht vor habe.Ich möchte sehr warscheinlich nach der Geburt nach Hause,so nun hab ich mir so gedacht,Man könnte Niklas ja vlt. auf dem Weg ins Krankenhaus bei meinem Vater "abliefern" den mag er ja auch sehr gerne und dass wir ihn dann nach der Geburt auf dem Weg nach Hause wieder abholen.Das Baby ist dann natürlich auch im Auto.Das man das Baby dann kurz mit rein nimmt fände ich nicht so gut da mein Vater starker Raucher ist und dort überall der Nikotingeruch festsitzt und das ist nicht so toll für ein Baby das gerade erst ein paar Stunden alt ist.Es wäre bestimmt besser,wenn wir nach Hause fahren und mein Vater Niklas bringt und ich ihn erst alleine begrüße und knuddel und dann zu ihm sage wir haben ihm eine kleine Schwester mitgebracht die er jetzt immer beschützen muss als großer Bruder.Ich denke er wird es gut finden, er liebt es mit anderen Kindern zusammen zu sein.Ich werde ihn natürlich niemals weg schicken nur weil ich das Baby auf dem Arm habe,dann kann ich natürlich auch mit ihm schmusen.Und ich werde ihn auch natürlich weiterhin in den Schlaf singen und eben Alles so beibehalten wie er es kennt.Vlt. habt ihr noch ein paar Tipps wie ich auf keinen Fall etwas falsch mache und was ich vermeiden sollte.Ich freue mich sehr auf die Zeit mit meinen beiden Zwergen nur will ich ja beiden gerecht werden und ich will nicht das Niklas vlt. denkt er ist nicht mehr wichtig.Ich muss ihn wohl auch immer mit einbeziehen egal was ich gerade mit der Kleinen mache.so ich danke für alle Tipps!Liebe Grüße,Mamma_Mia

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

ooch süße,

Antwort von psb am 24.04.2007, 13:09 Uhr

wir machen alle fehler, das war schon immer so und wird auch so bleiben. das wichtigste: du willst deinem ersten kind weiter gerecht werden, willst es nich wegschicken usw. nach der entbindung war es bei mir so, dass ich sogar wieder mehr mit dem großen machen konnte, was vorher wegen dem großen bauch, den übldichen beschwerden und den vorzeigiten wehen nicht mehr ging. vielleicht wird es bei dir auch so sein, dass du wieder beweglicher auch anders mit dem großen umgehen kannst?
jedenfalls hast du das wichtigste: den willen, alles richtig zu machen. nur darfst du dich auch nich zu sehr von der angst bestimmen lassen. höre auf deinen bauch, er wird dir das richtige sagen. und gestehe dir auch ein, dass man fehler machen DARF. selbst die beste mami der welt macht fehler, weil sie mensch ist und das gehört dazu. aber wenn man eine gute mama sein will - so sehr wie du und die meisten hier, dann werden diese fehler wieder wettgemacht und schaden den kindern nicht, weil sie spüren, dass sie ein sicheres zu hause haben, wo sie geliebt werden.

 

Re: ooch süße,

Antwort von Mrs.Cook am 24.04.2007, 13:12 Uhr

Hallo, ihr habt das Beide echt sehr lieb geschrieben. Daumen hoch!!! Ja, ich denke Fehler macht man immer-aber Kinder verzeihen auch. Was ich bei meiner Großen anfangs aus Unwissenheit gemacht habe-tztz. Ich möchte auch immer die Große mit einbeziehen... Grüßle

 

Re: etwas Angst vor dem ersten Zusammentreffen ._.'

Antwort von kasimier am 24.04.2007, 14:00 Uhr

Ich habe vor der 2. Entbindung (vor 10 Wochen) ähnliche Ängste und Vorsätze gehabt, wie du. Aber alles ist dann doch anders als frau es sich vorstellen kann. Das Tollste, du bist nicht allein: Meine große Tochter (jetzt 19 Monate) hat es so selbstverständlich genommen, dass das Brüderchen jetzt da ist - ich bin immer wieder fasziniert. Wir hatten sie bei einer Freundin während der ambulanten Entbindung, um 11 Uhr war Nils da um 14 Uhr waren wir zu hause und um 19 Uhr wurde die Große gebracht. So hatten wir Eltern noch Zeit uns mit dem Neuen anzufreunden. Ich hatte auch gedacht ich begrüße zuerst Maya und dann gehen wir gemeinsam zum Stubenwagen um Nils zu begrüßen. Als sie dann nach Hause kam, war ich gerade am Stillen und Maya kam dazu und hat es ganz selbstverständlich genommen, dass ich dort mit einem Baby saß, dann ist sie spielen gegangen. Schön ist es, dass ich wieder viel mehr mit ihr machen kann als in der Schwangerschaft trotz des kleinen Bruders und sie hilft sehr gerne beim Wickeln oder stillen - da bringt sie mir z.B. zu trinken. Also ich denke du kannst nicht wirklich etwas falsch machen - außer zu klare Vorstellungen zu entwickeln wie es sein soll und dich dann davon enttäuschen zu lassen dass es anders ist.
Eine schöne Schwangerschaft noch. Ute

 

Vielen Dank für die lieben Worte!

Antwort von Mamma_Mia am 24.04.2007, 14:44 Uhr

Vielen Dank für die lieben Worte!Das hat mir wieder meinen "Mut" zurück gegeben,ich habe immer mal so Tage wo es wirklich in meinen Gedanken krieselt mit der Vorstellung wie es wird.Meistens habe ich aber gute Gedanken darüber und denke auch dass es toll wird mit 2 süßen Mäusen und mein "Großer Kleiner" kann mir dann bestimmt auch schon toll helfen.Er hilft mir ja jetzt schon gerne mal wenn ich seine Krümel oder irgendwelches Zerissenes Papier von ihm einsammel, dann nimmt er auch immer etwas und wirft es in die Mülltüte,hihi und sind die Schnipsel alle schon in der Tüte dann will er sein Spielzeug wegschmeißen *lach*.Ja ihr habt wirklich Recht,jeder macht Fehler und die Kinder verzeihen einem warscheinlich jeden Fehler.Und wenn der Bauch dann weg ist und ich nur noch auf meine Gesundeheit achten muss und nicht noch auf die Gesundheit des Babys in meinem Bauch dann kann ich auch mal wieder richtig schön mit ihm toben und ihn in die Luft werfen und was weiß ich nicht alles :) Jetzt gehts mir wirklich wieder viel besser!Vielen Dank nochmal!Liebe Grüße,Mamma_Mia

 

wollen wir mal tauschen? *lach*

Antwort von psb am 24.04.2007, 15:58 Uhr

wenn ich elias spielzeug in die dazugehörigen kisten sammle (zum beispiel lego duplo), dann macht er mit einem, vielleicht zweien mit. hab ihn dann auch immer fein gelobt... aber dann findet er es immer wieder interessanter, alles wieder rauszuräumen. aufräumen wenn er dabei ist? da muss ich seeehr schnell sein *lach*

 

Hihi warum nicht ;-)

Antwort von Mamma_Mia am 24.04.2007, 16:32 Uhr

Naja bei Niklas ist es manchmal so,wenn ich mit ihm in seinem Zimmer sitze und z.B. anfange mit den Bausteinen zu spielen dann schmeißt er die gleich alle wieder in die Kiste und findet es gar nicht gut dass ich ihm sein Spielzeug "wegnehme" xDD und so ist es auch öffter mit anderen Spielsachen.Er ist oft sehr ordentlich aber es ist auch oft so dass er auch alles wieder raus räumt,kommt immer auf seine Laune drauf an hihi.

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht