Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von zwerglein am 23.12.2007, 21:36 Uhr zurück

Erziehungsurlaub/2.Kind

Hallo

ich bräuchte mal einen Rat.
ich bin derzeit im Erziehungsurlaub mit meiner Tochter. Ich habe damals 2 Jahre eingegeben und habe ja die Option dies noch um das 3. jahr zu verlängern.
Jetzt bin ich ja wieder schwanger und jetzt stellt sich für mich folgende frage: wie handhabe ich das jetzt mit dem Erziehungsurlaub?

ich meine was ist besser? Soll ich für meine 1. Tochter dann das 3. Jahr beantragen und zugleich für das neue Kind, das im Sommer kommt auch 2 Jahre- ?
Oder das 3. jahr vom 1. Kind aufsparen, da ich ja für das neue Kind eh dann 2 Jahre eingebe?
Wisst ihr wie ich meine?
Was ist vom zeitlichen Rahmen die Beste Lösung?

Dann weiss mein Ag noch nichts von meiner 2. SS
(bin jetzt in der 8/9.Woche) gibt es eine Regelung bis wann man es melden muss?

Vielen Dank für einen Rat!

LG zwerglein

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Erziehungsurlaub/2.Kind

Antwort von ringel am 23.12.2007, 22:05 Uhr

Bist Du noch mit dem ersten Kind in Elternzeit, wenn das zweite geboren wird ?
Gib mal ein paar Daten an, sonst ist es schwierig zu antworten.

 

Re: Erziehungsurlaub/2.Kind

Antwort von ringel am 23.12.2007, 22:17 Uhr

nochmal ich. würde dir raten dich beim bundesministerium für familie schlau zu machen, die haben ein servicetelefon.
tel: 01801/907050 (mo-do).
dort habe ich vor 3 jahren angerufen, um mich schlau zu machen wegen kurzer geburtenfolge und elternzeit.

frohe weihnachten !

 

Re: Erziehungsurlaub/2.Kind

Antwort von Rosa am 24.12.2007, 15:42 Uhr

Also bei mir kommt das Zweite Kind während ich noch in der Elternzeit des ersten bin. Es gibt eine Überschneidung von ca. 4 Monaten.
Ich habe mit der Personalabteilung gesprochen und es nun folgendermaßen gemacht: Das 3. Jahre vom ersten Kind übertrage ich ("Antrag auf Übertragung") und für das Zweite nehme ich erst Mal 2 Jahre. Die 4 Monate der "Überschneidung" verliere ich (das wird aber von Firma zu Firma anders gehandhabt).

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht