2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sandy08 am 27.01.2005, 15:02 Uhr

Einmal in Ruhe essen

Hallo,
meine beiden Töchter sind zweieinhalb Jahre und 6 Monate alt. Am Anfang, als die kleine noch viel schlief, lief alles ganz gut, aber mittlerweile bin ich ziemlich überfordert.

Die kleine ist ständig am quengeln und schreien. Das einzige, was hilft ist herumtragen. Das überträgt sich dann irgendwann auch auf die Große. Die hat momentan die absolute Trotzphase! Das größte Problem habe ich mittags. Ich weiß wirklich nicht wie ich das Mittagessen kochen soll. Soll ich die kleine einfach schreien lassen? Und dann muß ich die Große ja auch immernoch bei Laune halten. Beim Essen ist es ähnlich. Wenn ich fertig bin mit füttern, ist das Essen natürlich kalt. Die Große steht dann mitten im Essen auf oder albert herum, weil ich nicht vernünftig mit ihr essen kann und mich ja um das Baby kümmern muß. Tja, und ich esse dann meist gar nichts mehr, weil mir der Appetit vergangen ist.

Im Haushalt schaffe ich natürlich auch nichts mehr.

Wie macht ihr das denn mit dem essen und kochen? Ich bin für jeden Tip dankbar!

Liebe Grüße

Sandra

 
8 Antworten:

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von Anjaunddavid am 27.01.2005, 18:04 Uhr

Also, bin alleinerziehend mit 5 Kids. Vier davon sind klein. (4,3,2,fast ein jahr). Die "Großen") gehen natürlich in den kIga und ich bin dann mit den 2 Kleinen allein.
Wenn ich koche, nehme ich die beiden mit in die Küche. Der 2 jährige sitzt auf dem Küchentisch dabei, das bay spielt auf dem Fussboden (Fussbodenheizung) mit Kochlöffeln oder so. Das geht dann ganz gut.
Das baby lege ich dann halb elf hin zum schlafen und der größere ist bei mir. Ich esse dann mit ihm und das ist auch ok und wenn der Kleine wach wird, trinkt er sein Fläschen.

ist alles ne Frage der Organistaion ;-), kann aber auch mal stressig sein, da gebe ich dir recht!

LG! Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von Pasarella am 27.01.2005, 19:53 Uhr

Huhu,

also ich habe jetzt das 3. mal in Folge 2unter2 gehabt. Meine Kinder sind nun 4,5 Jahre, etwas über 3 Jahre, 1,5 Jahre und 2 Monate. Mittags geht es im Grunde, da sind ja "nur" 2 da. Morgens finde ich es viel schlimmer. Man ist müde von der Nacht (der Kleine schläft im Moent nicht so toll) und dann die 2 Grossen für den KiGa fertig machen und dann den Mittleren füttern, alle anziehen, Baby will seine Milch - ohne Männe würde ich das gar nicht schaffen. Mittags koche ich dann meist (aber eben nur mit den 2 Kleien. Der 1,5 Jährige läuft dann eben um mich rum, räumt leider die Schränke aus *gg* und will "helfen". Wenns mir zu viel wird, muss er mal in den Laufstall. Baby schläft oder liegt in der Wippe dabei oder mal im Laufstall (damit der Mittlere nicht dran kann). Ja, und dann wird es auch oft laut. Mama hat keine Zeit, ist im Stress und die merken das. Dann wird manchmal auch um die Wette gebrüllt. Naja, man bekommt mit der Zeit ein dickes Fell. Und das Essen geht. Wenn der Kleine eben dann Stress macht, hat man Pech - aber ich finde das mit der Zeit gar nicht mehr so wild - man gewöhnt sich dran. Stress ist für mich wenn alle 4 schreien ;-))

LG und starke Nerven....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von sandy08 am 27.01.2005, 20:52 Uhr

Hi,

vielen dank für Eure Antworten. Mit vier Kindern lächelt ihr wahrscheinlich über meine Sorgen. Aber für mich ist es auch mit zweien erstmal ungewohnt und auch stressig. Ich denke es wird auch besser, wenn die kleine sich etwas mehr selbst beschäftigen kann. Mit sechs Monaten ist das ja noch etwas schwierig.

Bis demnächst,

liebe Grüße

Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von Anjaunddavid am 27.01.2005, 20:58 Uhr

Huhu Sandra,
nein nein, ich kann das schon gut nachvollziehen!!!! Ein Baby mit 6 Monaten ist auch noch recht anstrengend!
Aber es wird besser!! ---Versprochen!
Vielleicht kannst du auch mal abends vorkochen, bzw. mittags was schnelles, muss ja kein Menü sein.

Alles Liebe! Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von Gatthias am 28.01.2005, 12:16 Uhr

Hallo,

meine zwei sind 3Mo und 21Mo.
Meine kleine macht im Moment am Nachmittag Terreror, da klappt das mit dem Schlafen nicht mehr so ganz; meistens natürlich dann, wenn ich das Abendessen vorbereite. Ich nehm dann einfach meinen Babybörn. In der Bauchtrage habe ich sie dann bei mir, sie fühlt sich wohl und ich kann in ruhe kochen und/oder mich um meine Große kümmern.

Lieben Gruß und toi toi toi!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von numsi am 28.01.2005, 12:34 Uhr

Hallo Sandra,

ich kann das so gut nachvollziehen. Meine beiden sind 9Monate und 2 1/4 Jahre. Also fast wie bei Dir. Ich hab das auch erst vor kurzem auf die Reihe bekommen.
Früher hab ich erst den kleinen gefüttert, dann ins Bett gebracht und dann den Großen. Ist stressig. Jetzt essen wir zusammen. Ich versuche den Großen soviel wie möglich alleine essen zu lassen. Koche dann viel Fingerfood (ChickenChips, Nudeln, Pommes, Möhren groß etc.) aber auch die Gabel nimmt er schon recht gut. Haben extra ein Kinderbesteck von WMF gekauft, ist zu empfehlen. Dann hab füttere ich den Kleinen gleichzeitig. Der Große darf erst aufstehen, wenn der Kleine fertig ist. Ich hab aber auch immer noch ein kleines Spielzeug am Tisch (Auto). Außerdem gibt es nach dem Essen immer noch einen Joghurt, da lohnt sich das warten für den Großen und der Kleine genießt es auch.

Hin und wieder füttere ich beide Gleichzeitig, alles eine Frage der Übung. ;-)

Ich selbst esse immer erst wenn beide im Bett sind. Dann kann ich auch in Ruhe essen, bzw. genießen.

Konnte Dir wahrscheinlich nicht sehr helfen, aber glaub mir es wird besser. Schwacher Trost - ich weiß.

Drück Dir die Daumen
Gruß
Sandra mit Lukas und David

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von Sandy08 am 31.01.2005, 14:32 Uhr

Hi,

ich habe auch einen Baby Björn. Da findet sie es auch richtig super drin. Allerdings kann ich damit nicht wirklich viel tun. Also kochen kriege ich gar nicht hin, weil sie ja direkt vor dem Bauch hängt. Und so lang sind meine Arme leider nicht :-) Wie machst du das denn? Habe schon überlegt mir eine Rückentrage zu kaufen. Hast du damit auch Erfahrungen?

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einmal in Ruhe essen

Antwort von Sandy08 am 31.01.2005, 14:45 Uhr

Hallo Sandra,

vielen Dank für Deine Antwort, es ist einfach schon eine große Hilfe zu wissen, daß es einem nicht alleine so geht. Und nach den nicht so schönen kommen ja auch immer wieder bessere Tage, und man ist einfach nur glücklich, die beiden Mäuse zu haben!

Liebe Grüße und alles Gute

Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.