2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ines28 am 09.06.2007, 22:54 Uhr

Die Große kneift die Kleine

Meine große Tochter kneift und drückt die Kleine. Das Drücken, Umarmen sieht am Anfang sehr liebevoll aus, aber es endet immer damit, dass die Kleine kaum noch Luft bekommt. Außerdem kneift sie sie ziemlich oft. Das war am Anfang noch nicht so schlimm, wird aber zunehmend häufiger. Ich beobachte auch, dass sie in Gesellschaft anderer Leute (Tante, Oma) noch aggressiver ist als sonst. Kennt das jemand? Wie kann ich das Verhalten abstellen? Ist es eine Phase?
Danke, Ines
P.S. Ich denke, an zu wenig Aufmerksamkeit kann es nicht liegen. Die Große ist eigentlich auch ein liebevolles und pflegeleichtes Kind, aber dieses Kneifen (war schon vor der Schwester da) kriegen wir nicht weg.

 
4 Antworten:

Re: Die Große kneift die Kleine

Antwort von Linda761 am 10.06.2007, 15:29 Uhr

Hallo Ines,

habe leider keinen hilfreichen Tip für Dich. Mein Großer (16 Monate) kneift und schlägt auch immer mal gerne, vor allem meinen Mann und mich. Er weiß genau, dass er das nicht darf, macht es aber um zu sehen, wie wir reagieren. Da hilft leider nur schimpfen. Dann ist er beleidigt und schreit, aber einen anderen Weg sehe ich nicht. Ich versuche ihn dann auch mit etwas anderem abzulenken, damit er sich nicht völlig in sein Verhalten hineinsteigert.

Bei seinem Schwesterchen (1 Woche) hat er das noch nicht gemacht, aber wenn er es versucht, werde ich genauso schimpfen. Bisher versucht er nur immer, mich mit anderen Dingen, die er nicht darf, zu provozieren, wenn ich die Kleine an der Brust habe und nicht weg kann.

Ich denke, das Verhalten Deiner Tochter hat nicht direkt was mit ihrer Schwester zu tun. Sie möchte einfach ihre Grenzen austesten. Da hilft nur Strenge. Verbiete ihr konsequent, was ihrer Schwester weh tun kann und zeige ihr gleichzeitig, wie sie sie anfassen soll.

LG
Linda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Große kneift die Kleine

Antwort von barbamama am 10.06.2007, 21:47 Uhr

Kann dir leider auch nicht weiterhelfen, außer dass der KiArzt gesagt hat, dass die
Kleinen schon einiges aushalten (müssen).

Rebecca (18Mon) haut Florian (13 Mon) immer wieder mal mit der flachen Hand über den Kopf. Das passiert am ehesten, wenn sie müde oder grantig ist.
Sonst ist sie meistens zärtlich zu ihm.

Sie ist seit einiger Zeit aber auch zum Kater, den sie sonst immer nur geknutscht und gestreichelt hat eicht brutal.
Sie zieht ihn am Schwanz und haut ihn -auch mit Gegenständen- und versucht ;o) ihn zu treten.

Ich hoffe, diese Phase geht sehr bald vorüber.
Nach jedem Schimpfen und Erklärungen folgt ein verständnisvolles "JA" ihrerseits und dann der nächste Hauversuch...

GLG und viel Geduld
AnitA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Große kneift die Kleine

Antwort von donchulio am 11.06.2007, 0:58 Uhr

Auch wenn ich mich hier als Rabenmutter oute, mein kleiner ist 16 monate alt und wurde eine kurze zeit nach der geburt meiner kleinen ziemlich aggresiv. er hat seinen zorn aber gegen mich gerichtet, erst in zweiter linie gegen seine schwester. da bei schimpfen imemr nur hysterische einlagen der sonderklasse zurückkamen, gab es immer strafrunden im laufstall. den hasst er eh, und ich mußte ihm irgendwie zeigen, das er das nicht darf, und schlagen oder ähnliches meinerseits kommt nicht in frage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Große kneift die Kleine

Antwort von Luzie am 12.06.2007, 6:36 Uhr

hallo
hatten wir auch
meine zwei sind 16 mon aueinander
die große hat die kleine gezwickt und gebissen haare gezogen
reden und und und hat nichts gebracht
beim letzten beißen hat die kleine maus am finger geblutet ( ganz leicht und kaum sichtbar aber trotzdem )
nachdem alles reden erklären schümpfen nichts gebracht hat hab ich immer dasgleiche mit ihr gemacht nicht fest klar aber so das sie gemerkt hat dass es nicht ok ist was sie getan hat
wenn die kleine gebissen wurde hab ich die große auch gebissen und gesagt dass ich das so lange tun werde bis sie aufhört oder die kleine sich selber wehren kann
NACH ZWEI TAGEN WAR SCHLUSSSSSSS

und seit den funktioniert´s super

Lg luzie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.