*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von LayaAnn am 27.02.2011, 21:01 Uhr

Der Alltag mit 2 unter 2,einjach mal jammern!

Hallo,

ich bin neu hier und finde es erstmal super das es ein Forum für Mamis mit Bei-Nah-Zwillingen gibt.
Meine Töchter 1,3 Jahre und fast 3 Monate sind super.
Nur ist das ganze auch sehr anstrengend.
Immer bleibt irgendwas auf der Strecke...Haushalt,Freunde,Partnerschaft...irgendwie krieg ich das nicht kombiniert.Nun sind auch beide krank seit 3 Wochen schon...lag von letzten Sonntag bis Donnerstag mit beiden Kids im KH die Große Bronchiopneumonie u die Kleine Bronchiolitis durch RS Vieren....der Horror...nicht nur der KH Aufenthalt auch die ständige Angst um die Kleine da Ihr Sauerstoffgehalt immernoch nicht stabil bei über 90% bleibt...nun bin ich ja mit der Großen wieder zu Hause u das schlechte Gewissen nagt ich kann nur einmal am Tag zur kleinen u das nicht lange da ich die Große mitnehmen muss...darf erst Mittwoch wieder in die Kita.
Die Große ist ein sehr lebendiges u auch freches Mädchen...macht was sie will u ein nein ist nicht zu akzeptieren.
Könnt immer öfter einfach nur heulen...möchte die Große auch nicht ständig weg geben...das kann ich nicht u die kleine geb ich auch nie weg.
Alles ein Teufelskreis....aber es kann nur besser werden!Oddddeeeer?

 
 
 
3 Antworten:

Re: Der Alltag mit 2 unter 2,einjach mal jammern!

Antwort von Julimama09 am 01.03.2011, 15:38 Uhr

Hi,
verstehe ich das richtig, dein 3 Monate altes Baby ist allein im KH?
Bei uns ist es so, dass mein Mann frei hat, wenn eins der Kinder im KH ist. Einer von uns ist mit den Kindern im KH (mitaufgenommen), einer ist daheim und betreut die anderen Kinder.
Wenn du selbst berufstätig wärst, hättest du ja auch frei, wenn dein Kind krank wäre. Dasselbe gilt für den Mann, wenn er berufstätig ist und die Mutter daheim, wenn bei mehreren Kindern eins ins KH muss!

Gruß
Julimama09

Re: Der Alltag mit 2 unter 2,einjach mal jammern!

Antwort von vienna08 am 02.03.2011, 21:14 Uhr

Kann dich voll verstehen. Meine zwei sind 19 Monate auseinander. Manchmal denke ich - alles läuft super - und dann habe ich wieder das Gefühl niemandem gerecht zu werden und nichts auf die Reihe zu bekommen!

Ich denke man muss aber in manchen Situationen Prioritäten setzen. Wenn also deine Kleine im KH ist, dann würde ich versuche eine Betreuung fürs Ältere zu finden um mehr Zeit im KH zu verbringen. Und wenn sie wieder gesund ist, würde ich dafür dann mal was nur mit der Älteren machen...

Re: Der Alltag mit 2 unter 2,einjach mal jammern!

Antwort von LayaAnn am 07.03.2011, 18:48 Uhr

das wäre echt super wenn das machbar wäre aber er hatte schon kurz vor u nach der Entbindung frei um mich zu entlasten und dann als sie vor 4 Wochen das erste mal im KH lag für 1,5 Wochen...wenn man bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt ist, ist es nicht ganz so einfach und wir sind auf die Schichtzuschläge angewiesen.Eigentlich lässt es sich vereinbaren nur im Moment (er hat Spätschicht) ist es kompliziert!Meine Große ist auch krank u brauch mich genauso u ich bin eine von denen die Ihre Kinder ungern weg geben!Morgen kommt meine kleine nach Hause dafür sorge ich da die Neonatologie voll ist musste sie auf die normale Kinderstation u da kümmert sich keiner richtig u das Kind wird schreiend sich selbst überlassen...da ist sie hause besser aufgehoben...das sagt sogar ne Ärztin (traurig wenn man sich das mal überlegt)

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Alltag mit Neugeborenem und Kleinkind 21 Monate?

Hallo zusammen, ich wollte immer schnell hintereinander meine Kinder bekommen und nun ist es soweit, ich bin mit dem 2. Baby schwanger (ET 2.10) meine 1. Tochter wird dann 21 Monate alt sein. Mich überfällt grad etwas Panik, wie organisiert man den Tag mit 2 solchen ...

von katzenmama77 21.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alltag

Wie meistert ihr den Alltag und Euch selbst mit 2 ganz Kleinen?

Hallo zusammen, also: WIr überlegen zur Zeit auch, ob wir noch ein zweites Kind nachlegen wollen. Unser Sohn ist 10 Monate alt. Eigentlich wollten wir kein zweites Kind mehr, zumal unser Sohn am Anfang fast ein Schreikind war und auch sonst nicht gerade pflegeleicht. Er ...

von juramaid 02.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alltag

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.