2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von cosma am 12.11.2004, 21:35 Uhr

brauche mal entscheidungshilfe ..kita ja oder nein ?

hallo !

es ist so: david ist 19 mon alt und in 6 wochen kommt seine schwester.
jetzt hab ich die möglichkeit ihn 3 tage die woche in eine kindergruppe von 9 bis 12 zu geben.
allerdings muss ich 2mal im monat auch einen vormittag einspringen, da es mit erzieherin plus elternarbeit ist. stelle ich mir mit baby etwas schwierig vor.
auch weiss ich nicht, obs für ihn so ein guter zeitpunkt wäre und ob das bringen und abholen usw. alles schwieriger ist, als zu versuchen die beiden hier zu hause in einen gemeinsamen alltag zu bringen.

was meint ihr - bitte vorallem die mit erfahrung 2 unter 2 : hättet ihr das am anfang als erleichterung empfunden oder als zusätzlichen stress ?

danke !

cosma

 
5 Antworten:

Re: brauche mal entscheidungshilfe ..kita ja oder nein ?

Antwort von maminaja am 13.11.2004, 12:31 Uhr

hallo cosma!

das is auf eine art und weise was ganz tolles!
kannst du denn die zweimal im monat dein baby dann auch mitnehmen?

gut,meine sind ja nur 10 monate auseinander und ich hatte diese gelegenheit nicht!ich bin jetzt froh,wie es ist,meine beiden sehen sich nunmal immer und fangen nun an auch gegenseitig zu spielen und streiten....

allerdingst hätte ich,wenn es dies bei mir gegeben hätte,glaube ich versucht!
stress beim hinbringen und abholen?quatsch!ich denke dass man dabei dann noch mit dem kleineren einen schicken spaziergang machen kann....zwei fliegenm mit einer klappe!

ich wünsch dir jedenfalls viel spaß bei dem was du machen wirst....

lg

ela mit nathalie und janine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

unsere Erfahrung mit dem Geschwisterkriegen

Antwort von stefanie71 am 13.11.2004, 20:19 Uhr

Hallo,

meine beiden sind knapp 19 Monate auseinander. Wir sind kurz nach der Geburt unserer "Kleinen" umgezogen und wollten unseren "Grossen" dann am neuen Wohnort in einer Kleinkindergruppe anmelden. Er hat dann aber einen richten Rückschritt in seiner Entwicklung gemacht, war ängstlich wie nie und wollte nur noch bei mir sein. Wir haben das als Reaktion auf die Veränderungen in seinem Leben gedeutet und ihm so viel Zuwendung und Unterstützung gegeben wie möglich. An eine Fremdbetreuung war gar nicht zu denken. Nach etwa einem halben Jahr war alles vorbei und er war unternehmungs-lustig und selbstständig wie nie.
Sicher verschafft so eine Kindergruppe viel Luft fürs Erste und von möglichen organisatorischen Schwierigkeiten würde ich mich jetzt nicht abschrecken lassen - das könnt ihr dann sehen, wenn es soweit ist. Aber ich würde jetzt schon mit der Gruppe anzufangen, so dass das Grössere gut eingewöhnt ist und nicht den Eindruck hat: jetzt werde ich abgeschoben, weil das neue Baby da ist. Dann ist das bestimmt eine tolle Sache. Ich wäre froh gewesen, wenn ich diese Entlastung gehabt hätte.


Viel Spass und alles Gute für den Start ins erweiterte Familienleben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: unsere Erfahrung mit dem Geschwisterkriegen

Antwort von marend am 13.11.2004, 21:51 Uhr

Hallo
Also ich hätte Angst dass mein Kind das "Wegschicken" mit dem Baby in verbindung setzt. Ich wuerde etwas Zeit vergehen lassen und dann probieren.
Meine Tochter geht einmal die Woche in eine Spielgruppe. Fuer mich ist es schon Stress. Ich muss eine viertel Stunde fahren und das 2 mal hin und zuruck. Und meistens schläft mein Sohn wenn ich sie abhohlen muss und dann muss ich ihn aus seinem Bett nehmen.
Meine Tochter geht total gerne dahin,aber mir hilft ihre Abwesenheit nicht.
Viel Glück für den Nachwuchs
marend

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: unsere Erfahrung mit dem Geschwisterkriegen

Antwort von cosma am 14.11.2004, 12:39 Uhr

hallo !

danke euren sehr unterschiedlichen beiträgen.
ich werde es ab dezember versuchen, habe dann ja noch ca. 3 wochen zeit bis das baby kommt und hoffe zu merken, ob es für ihn o.k. ist und ihm gut tut.

melde mich wieder :-)

lg
cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: brauche mal entscheidungshilfe ..kita ja oder nein ?

Antwort von 2mausis am 16.11.2004, 21:16 Uhr

Hallo!?!
Meine beiden sind nicht ganz 13 Monate auseinander (beinahe am gleichen Tag geboren, aber die zweite hat sich etwas Zeit gelassen).
Ich persönlich finde es nicht so gut, wenn man gerade in der Anfangszeit das ältere Geschwisterchen in die Kita gibt. Vielleicht fühlt es sich dann abgeschoben? Ich hätte dann erstmal ein paar Monate abgewartet. Auch wenn das ältere Kind in den Kindergarten gemußt hätte, wüßte ich nicht, ob es besser wäre ebenfalls ein wenig Zeit versteichen zu lassen...
Nur mal so zum Nachdenken.
Manuela mit Eva und Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.