Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von vuckeline am 13.10.2008, 21:56 Uhr zurück

Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Hallo liebe Mamis,
in zwei Wochen kommt meine 2. Tochter zur Welt :-), der Abstand zur größeren beträgt dann knappe 2 Jahre.
Danach wird sich alles neu einspielen müssen, so auch das Schlafengehen. Derzeit sieht es so aus, dass meine Tochter ca. 1 Std. Mittagsschlaf hält (recht spät gegen 14h) und zwischen 20.30h und 21h abends zu Bett geht. Allerdings legt sich einer von uns immer zu ihr, bis sie eingeschlafen ist. Ich bin nicht dafür, sie schreien zu lassen, bis sie resigniert alleine einschläft, der Mehraufwand hat uns bis jetzt nicht gestört, wir haben ein fröhliches ausgeglichenes Kind.
Nun gibt es aber einige Abende, wo ich alleine für beide Kinder zuständig sein werde, da mein Mann Schichtdienst hat.
Ich bin für ALLE Anregungen dankbar

LG vuckeline

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*8 Antworten:

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Antwort von melek75 am 13.10.2008, 23:03 Uhr

Mh, schwer zu sagen. Also ich habe unseren Sohn schreien lassen, allerdings erst als er über 1 Jahr alt war und die Trotzphase hatte. Es waren aber nur 5 min, bis er es kapiert hat und nach knapp 1 Woche war es auch rum. Er ging eigentl. immer problemlos allein ins Bett und hat auch gleich geschlafen.

Mit 2 Kleinen wird es sehr schwer werden, vor allem wenn du allein bist. Mein 2. Sohn kam, als der erste 15 Monate alt war und ich war jeden Abend allein.

Die Frage ist, wie lange willst du dich zu ihr legen ?! Also in Jahren gemeint

Ich persönlich würde so schnell wie möglich schauen, das sie ohne euch einschläft, viell hilf ein Kuscheltier ?!
Ich drücke die Daumen.
Lg

 

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Antwort von suselchen512 am 14.10.2008, 10:58 Uhr

Versuch es in den 2 Wochen das Sie alleine eischläft. Es ist kein Zuckerschlecken

Lg Susi

 

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Antwort von Linda761 am 14.10.2008, 11:02 Uhr

Hallo,

meine beiden sind jetzt 32 Monate und 16 Monate. Ich bin meistens mit Ihnen allein.

Bevor die Kleine kam, schlief der Große problemlos allein ein.

Als die Kleine da war, musste man bei ihm bleiben. In den ersten Monaten war das stressig, da die Kleine abends ihre unruhige Phase hatte und nur zufrieden war, wenn sie rumgetragen wurde. Also machte ich den Großen bettfertig, bevor die Kleine unruhig wurde (so gegen sieben). Wenn ich Glück hatte, schlummerte sie zwischendurch mal ein und ich konnte ihn ins Bett bringen. Wenn ich Pech hatte, blieb er bis halb 10 wach, dann war er platt und schlief zügig ein. War stressig für mich, aber weitestgehend friedlich.

Als die Kleine ca. 4 Monate alt war hörte die Abend-Unruhe endlich auf. Da habe ich mich dann mit beiden Kindern ins Bett gelegt bis sie schliefen. Hat auch oft genug bis halb zehn gedauert, war aber sehr friedlich und nicht anstrengend für mich. Wenn beide schliefen, trug ich den Großen in sein Bett.

Die Kleine ist leider eine Schlecht-Schläferin und ein ausgeprägtes Brust-Kind, daher haben wir diese Prozedur im wesentlichen heute noch. Meist bin ich aber um 9 schon wieder draußen. Oft findet der Große das ganze mittlerweile zu langwierig, dann steht er wieder auf, spielt noch ein bisschen in seinem Zimmer und legt sich dann recht schnell selbständig in sein eigenes Bett. Ich bin also zuversichtlich, dass sie bald beide problemlos alleine einschlafen. Ich muss nur noch die Kleine von der Brust loskriegen...

Ich finde dieses Vorgehen immer noch ganz okay, da es recht stressfrei für alle Beteiligten war und ist. Ich möchte ganz sicher keines meiner Kinder brüllen lassen. Gerade die Kleine kann sehr energisch brüllen und wäre sicher nicht nach wenigen Minuten ruhig.

Der einzige Nachteil ist, dass man auf diese Weise viel zu wenig Zeit für sich hat, zumindest, wenn ein Kind so schlecht schläft wie meine Tochter. Gerade im ersten Jahr bin ich bei der Rumliegerei oft so müde geworden, dass ich abends nicht mehr aufgestanden bin.

LG
Linda

 

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Antwort von LuJoNi am 14.10.2008, 11:31 Uhr

Ich würde es jetzt in den zwei Wochen nichts mehr versuchen zu ändern. Das bringt allen Beteiligenten nur Stress...

Wenn das Baby da ist, wird es sich einspielen, evtl. hast du ja Glück und das Baby und die Große schlafen um die gleiche Zeit ein. Dann kannst du dich mit beiden hinlegen.
Wenn das Baby nicht schreit sondern nur ein wenig wach ist und du es vielleicht sogar in der Zeit noch stillen kannst, würde sich deine grosse wahrscheinlich auch nicht dran stören, oder?

Ich würde mich auch nicht auf feste Zeiten verlassen, sondern auf mein Gefühl hören, evtl. kannst du ja dann die Zeiten mit dem Mittagsschlaf ein wenig spielen, oder sogar ganz weg lassen, sodass deine "Grosse" Abends sehr müde ist und besser evtl. schneller einschläft. (wenn sie es schon durchhält)


Lg katrin

 

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Antwort von mamafürvier am 14.10.2008, 13:15 Uhr

Ich denke ihr werdet ein Problem haben, weil es euch jetzt so spät einfällt, daß was geändert werden sollte.

Klar ist es schön, wenn möglich es so zu machen wie ihr es getan habt aber dann nicht mehr möglich unter Umständen. Übrigens denke ich ein Kind kann auch fröhlich sein, wenn es anders zu Bett gebracht wird.

Ich habe die "Große" mit 10 Monaten in ihr Zimmer ausquartiert und sie schlif ab sofort super. 2 Monate später kam Brüderchen und so bekam sie nicht das Gefühl, daß Baby "Schuld" ist, daß sich was geändert hat.

Ich denke einen Versuch wäre es wert das Einschlaritual zu verkürzen. Mit hinlegen okay aber nur kurz. Spätestens, wenn Baby nicht mehr fast den ganzen Tag schläft wird euer Kind sich benachteiligt fühlen, wein ihr im Moment für meine Begriffe etwas zu viel für sie tut.

Das soll kein Vorwurf sein, es macht euch glücklich und euer Kind sowieso aber das wird sich kaum verwirklichen lassen in Zukunft.
Baby mit ins Bett nehmen wär ja auch nur ne Lösung, wenn es nicht schreit und was ist später... bei beiden ins Bett legen, ewig da liegen bis beide schlafen... stell ich mir schwierig vor.

Meine Zwerge sidn 4 und 5 und spätestens siet sie zu zweit waren mußte notgedrungen einiges umorganisiert werden. Wir leben seit fast 2 Jahren ohne Papa und somit erlebe ich den Spagat täglich und nicht immer kann ich alles so gestalten, daß alle glücklich und zufrieden sind.

lG Kerstin

 

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Antwort von Muddie2006 am 14.10.2008, 20:36 Uhr

Meine Kleinen sind 26 Monate und 10 Wochen alt... Mein Großer wird auch in den Schlaf begleitet (abends). Mein Mann sitzt ca 30-45 Minuten bei ihm... Ist überhaupt kein Problem. Allerdings ist mein Mann eigentlich auch immer abends da! Als er letztens 4 Tage weg war hat meine Mutter in der Zeit den Kleinen übernommen... Denn der war in der Zeit natürlich auch nicht nur ruhig...
Bei uns war das für die Tage okay (mit meiner Mutter) und wir behalten alles so bei. Ich denke aber, dass es bei euch nicht möglich sein wird... Aber mach dir deshalb keinen großen Stress, es wird sich so und so alles neu organisieren! Und zur Not musst du dich eben mit Baby an der Brust/ Flasche/ auf dem Arm/ im Tuch.... zu deiner Tochter setzen/ legen. Es wird sich finden, glaub mir! Jetzt etwas übers Knie zu brechen ist auch nicht unbedingt sinnvoll!
Du musst schauen, was das richtige ist! Jetzt noch probieren sie alleine schlafen zu legen (bin auch gegens Schreienlassen) oder alles so lassen und nach der Geburt gucken, wie es läuft...
Es wird so und so eine tiefgreifende Veränderung und vielleicht organisiert sich dann alles neu!
Seit einer Woche liegen meine beiden Zwerge um spätestens 20h im Bett! Freu! Allerdings bleibt mein Mann nach wie vor beim Großen bis er schläft und ich bin beim Kleinen. Für uns passt das. Das wäre aber anders, wenn ich überwiegend abends alleine wäre!
LG

 

Tragetuch

Antwort von Tintenherz am 15.10.2008, 20:14 Uhr

Hi,

wir sind auch immer bei allen 3 Kids dabei geblieben und haben sie nicht schreien lassen.
Allerdings sassen wir auf einem Stuhl vor dem Kinderbett und sind dann rausgeschlichen, wenn Sohnemann eingeschlafen war.

Als unser zweiter Sohn auf die Welt kam (22 Monate Abstand), habe ich mich, wenn mein Mann nicht da war, mit dem Tragetuch auf den Pezziball vor das Bett gesetzt.
Ging echt ganz gut.
Ich habe dann dem Grossen immer "pscht" zuraunen können und das Baby ist dann auch eingeschlafen.
Irgendwie klappt es immer.

Man findet schon automatisch irgendwelche Tricks.

Mittlerweile sind unsere Jungs 11, 9 und 4 Jahre alt.
Beim Kleinsten sind wir noch zum Gute-Nacht Lesen und dann bleiben wir noch kurz bei ihm. In kürzester Zeit ist er eingeschlafen.

Also mein Tipp wäre ein Tragetuch und das Sitzen vor dem Bett.
Das klappt schon !
Bestimmt merkst Du selbst ganz schnell, was am Besten klappt.

Liebe Grüße und viel Glück für die turbulente erste Zeit zu 4.

Tintenherz

 

Re: Tragetuch

Antwort von vuckeline am 15.10.2008, 22:26 Uhr

Ich möchte allen für ihre Beiträge danken!
Wir sind darauf eingestellt, dass es einige Zeit dauern wird, bis sich alles neu eingespielt hat. Vorgreifen hat wahrscheinlich wirklich nur bedingt Sinn, ich hoffe, ich werde genug Kraft haben, wie bisher auf die Situation IN DER SITUATION einzugehen. Ich nehme es mir jedenfalls vor :-)

LG vuckeline

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

thema schlafen

hallo ihr lieben, unsere tochter (14 mo) schläft bei uns im schlafzimmer in ihrem gitterbett, kommt aber regelmäßig zu uns (idR ab um 5). nummer 2 kommt in april und wir wollten einen babybalkon kaufen da wir mit paulina gelernt haben, dass babies einfach die nähe der eltern ...

azenclu   30.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen
 

Wo schlafen eure Kinder?

Guten morgen Mich würde mal interessieren, wo eure Kinder schlafen. Haben sie jeder ein eigenes Zimmer oder teilen sie sich ein Zimmer? Wir haben leider nur ein Kinderzimmer. Emily schläft allein im Kinderzimmer in ihrem Bett. Lisa, morgen genau 1 Monat, schläft bei uns im ...

Emily180107   31.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen
 

Schlafen

Hallo, wie macht Ihr das mit dem Schalfen am Abend? Bei uns ist es im Moment jeden Tag ein Kampf: Ist der größere endlich im Bett und hält Ruhe ist es für die Kleine Zeit ins Bett zu gehen und Felix ist wieder voll da. Beide schlafen aus Platzgründen mit in unserem ...

Nina 73   10.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen
 

KiWa, brauche mal eure Tipps...

Hallo! Ich bekomme Ende Dezember mein 3.tes Kind. Meine mittlere wird dann 26 Monate alt sein und wir haben uns für einen Geschwisterwagen entschieden. Das ist für meinen Alltag viel einfacherer und ein Tragetuch fürs Neugeborene scheidet aufgrund meiner Wirbelsäule aus. Wir ...

ms+3   24.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps
 

Hey Mädels, habt ihr Tipps?

Hallo zusammen! Ich bin eine von den WERDENDEN 2-unter-2-Mamis. Die Kinder sind nach der Geburt des 2. 22 Monate auseinander. Mir ist durchaus bewusst, dass das erste Jahr heftig werden kann, wobei man es sich trotzdem nicht wirklich vorstellen kann. So, wie wenn man glaubt, ...

anglefish   14.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps
 

Geschenkesuche zum 1. Geburtstag für Sohn! Tipps?

Hallo, mein Sohn wird am 01.03. ein Jahr alt und bekommt von meiner Mutter und Oma einen Autositz geschenkt. Von uns bekommt er das Spielhaus von Gowi geschenkt. Nun wollen mein Vater und meine Oma ihm auch was schenken? Könnt ihr uns da noch paar Tipps oder Empfehlungen ...

Doreen 81   12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht