Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Lambrini am 30.05.2006, 12:54 Uhr zurück

Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Hallo an alle,

Wir haben seit 4 Wochen unser zweites Baby, ein Maedchen. Unsere Grosse ist 19 Monate alt, Altersunterschide 18 Monate. Ich hatte sehr viel Angst vor Eifersucht, aber obwohl es manchmal stressig ist, muss ich sagen dass es keine Eifersucht gibt. Ist das normal? Oder kommt die spaeter noch? Wer hat Langzeiterfahrungen?
Meine Grosse moechte halt oefter mal nach dem Baby schauen und es streicheln, zeigt es auch ganz stolz wenn Besuch kommt, und was mich besonders stutzig macht, sie scheint es ueberhaupt nich zu stoeren wenn ich die Kleine stille, und das zur Zeit noch fast den ganzen Tag ueber. Was erwartet nich zukuenftig? Ich dachte ja sie wuerde sehr eifersuechtig sein zu Anfang und dies wuerde mit der Zeit besser werden.

Vielen Dank

Lambrini

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*8 Antworten:

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von vic04 am 30.05.2006, 13:34 Uhr

Willkommen,Langzeiterfahrung hab ich leider nicht aber es ist witzig, bei mir ist der Abstand genau so. Sind jetzt seit 3 Wochen zu viert und meine Große ist eigentlich auch ganz stolz und lieb zu ihrer kleinen Schwester. Stillen geht auch, aber jetzt fängt sie langsam an auch auf den Schoß zu wollen wenn das Baby dort liegt oder mal eben ihr den Teddy "um die Ohren" zu hauen,oder kurz zu weinen wenn ich das Baby anlege. Das scheint mir aber mehr Übermut bzw.Unmut zu sein als wirkliche Eifersucht. Naja, nachts hatte sie jetzt letztens Theater gemacht und das ziemlich heftig. Bin auch gespannt wie das weiter geht, man wartet unbewußt jeden Tag auf den Supergau stimmts?
Denken wir positiv, und hoffen das es so bleibt ;-)

LG bis bald - Katrin

 

"Langzeit" 4 1/2 Monate

Antwort von murmeldrach2 am 30.05.2006, 15:52 Uhr

So richtig "Langzeit"-Erfahrung habe ich auch nicht, aber immerhin länger als ihr ;-)

Erik ist fast 23 Monate, Sanya 4 1/2 Monate.

Bei uns ist die Eifersucht nicht mehr geworden, nur die Fürsorge. Wenn er morgens aufwacht, ruft er schon "Baby! Saba (das soll Sanya heissen), Baby!". Dann legt er sich neben sie in unser Bett, hält ihre Hand und macht "ei". Wenn sie weint, versorgt er sie mit Spieluhr, Kissen und seinem Essen. Da muss man dann halt aufpassen, dass er ihr das nicht wirklich in den Mund steckt. Und er zeigt ihr, wie man Bilderbücher liest oder mit Autos spielt.

Die einzige Schwierigkeit ist, dass er das alles natürlich auch versucht, wenn sie schläft. Aber dann kommt sie halt in ein anderes Zimmer, und dann ist es für ihn auch in Ordnung, wenn er sie mal nicht sieht. Er fragt dann zwar nach ihr, aber wenn wir ihm sagen, sie schläft, spielt er eben alleine was.

Ich hoffe sehr, dass das so bleibt :-)

 

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von maroulein am 30.05.2006, 19:53 Uhr

Hallo
Wir haben LZ erfahrung von 2JAhren,unterschied zw.den mädels 22 monate,die eifersucht kommt erst jetzt,wo die kleine 2 ist,weil sie in viele domänen der großen einbricht-benutzt das gleiche spielzeug(vorher eher altersentsprechend,jetzt sind auf einmal barbie und co gefragt),kann mit ihr zusammen alleine in die spielgruppe...aber mit etwas geduld und einigen minuten auf der stillen treppe(da muß sie hin wenn sie zu arg schreit oder die kleine richtig triezt)haben wir das innerhalb von zwei wochen halbwegs in den griff bekommen
lg marou

 

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von Doreen 72 am 31.05.2006, 10:27 Uhr

Kann mich da den anderennur anschließen. So richtige Eifersucht gab es zwischen unseren beiden Kleinsten (noch) nie. Sie sind beide 10 Monate auseinander. Jetzt sind sie 21 Monate und 11 Monate. Leonie ist so fürsorglich, das glaubt man kaum. Das läuft ähnlich ab wie bei murmeldrach. Ist einfach putzig.

LG Doreen

 

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von Sabine30 am 31.05.2006, 13:58 Uhr

unsere sind 14 monate auseinander, wobei der kleine morgen 2 ist und die große seid märz 3. eifersucht gabs erst als der kleine anfing, mit ihren sachen zu spielen, ihre türme umzuschmeißen etc. mittlerweile kämpft er genauso wie sie, auch er möchte nicht das sie seine autos nimmt etc. ich denke das ist normal. wird hoffentlich irgendwann auch wieder anders. ;-)

 

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von Lambrini am 02.06.2006, 11:01 Uhr

Vielen Dank, ihr macht einem ja richtig Mut, ich hatte schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Aber Eure Erfahrungen lasen mich jetzt richtig positiv in die Zukunft blicken. Mal schauen was der Sommer so bringt, hier bei uns in Griechenland ist es ja schon richtig warm bzw. heiss.
Noch einmal vielen Dank und ich bin nun bestimmt oefter hier.

Alles Gute - Lambrini

 

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von nordtiger am 03.06.2006, 0:37 Uhr

meine sind 18 monate auseinander. die kleine ist nun 15 monate alt und jetzt kommen sie sich manchmal in die quere. aber das ausmaß ist absolut erträglich und bislang nur situationsbezogen.
die restliche zeit lieben sie sich heiß und innig. total süß, wie der große auf die kleine aufpaßt und mich beispielsweise daran erinnert, das treppengitter zu schließen, damit die kleine schwester nicht die treppe runter fällt

 

Re: Bin neu hier...Eure Erfahrungen.

Antwort von gemela am 07.06.2006, 14:47 Uhr

Hallo,
bin heute zufällig auf dieser Seite gelandet - und hier sind meine Erfahrungen.
Unsere Kinder sind 18Monate auseinander. Unsere Tochter ist 27Monate und unser Sohn 9Monate. Also wir hatten und haben schon unsere Problemchen. Anfangs war es recht schlimm. Sobald ich gestillt habe und "außer Gefecht" war, stellte sie sämtlichen Unfug an. Mit der Zeit gelang es mir aber, dass sie sich daneben setzte und wir ein Buch dabei anschauten. Sobald der Sohn bei jemandem ist, will sie dort nicht hin. Sie möchte Mama, Papa usw. für sich allein :-)).
Beschäftigt sich aber ein anderes Kind mit unserem Sohn, wollte den Wagen schieben oder erlaubte sich womöglich auf das freie Kiddy Board zu steigen, dann war das plötzlich ihr Baby :-).
Mittlerweile hat sie es aber weitestgehend akzeptiert, dass sie nicht mehr allein die Nummer 1 ist.
Nachdem unser Sohn sich nun aber fortbewegen kann, beginnt jetzt der Kampf ums Spielzeug.
Mehr Erfahrung habe ich auch noch nicht. Ich lass mich überraschen.

Grüße und alles Gute,
gemela

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht