Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von lilke am 20.06.2017, 11:32 Uhr zurück

Re: Bekomme ich ein paar Eindrücke? 😀

Wann Kind2 kommt weiß man ja nie aber normal sollten zwei Wochen reichen, wenn es vorher keine Probleme gibt. Wenn du mit deiner amutter gut klar kommst ist das dann sicherlich such einengute Losung so, dass sie bei euch wohnt und euch unterstützen kann. Das muss halt menschlich passen, aber ich denke, das ist bei euch der Fall, sonst würdest du das ja nicht machen ;)

Also meine sind etwa 21 Monate auseinander und auch wenn bei Leibe nicht alles perfekt lief, außer vielleicht drei Monate mehr Abstand wüßte ich nicht, was man wirklich groß hätte bei uns anders machen können.

Wie die Kinder reagieren ist extrem individuell und lässt sich wirklich nicht vorhersagen. Aber ich würde auf jeden Fall vorher schon malmBücher zum Thema probieren, auch wenn Kind1 noch recht klein ist. "Wir sind jetzt vier" mochte und mag meiner bis heute sehr gern und vielleicht hat es ihn auch etwas daraur vorbereitet. Dass kleine Geschwister nicht einfschnnur toll sind.

Ich würde auch wieder nicht ZU überschwenglich vom kleinen Geschwisterchen reden. Auf jeden Fall nicht etwas sagen wie "dann könnt ihr zusammen spielen, denn das können sie im ersten Jahr so gut wie gar nicht. Am Ende vom ersten Jahr fängt das zumindest bei uns erst an.

Womit man auch auf jeden Fall rechnen sollte ist Eifersucht. Ich kenne Kinder auch im Umfeld, da richtete sich die daraus entstehende Agression gegen die Mutter, bei anderen gegen das Geschwisterkind und beim dritten gab es Totalverweigerung gegen alles, die war aber noch einen Monat älter und glitt mit Zwei schon direkt in die Trotzphase.

Wie man damitmumgeht ist von Kind zu Kind verschieden.

Bei uns hat sich noch gezeigt, dass Mama für das große Kind extrem viel machen musste und teilweise immer noch muss. Mein Mann hat dann erst einmal den Kleinen übernehmen müssen. Hat auch Vorteile, ist aber unter anderen Umständen nicht so einfsch zu leisten.

Bei uns war und ist mein Mann mit Zuhause. Ich glaube, wenn das nicht gewesen wäre würde ich als einziges noch anders machen, dass ich mir eine Putzfrau oder Haushaltshilfe für ein paar Stunden die Woche geholt hätte.

LG Lilly

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum