2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kittekatt am 01.07.2007, 20:58 Uhr

Bald ist es soweit

Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf diesen Forumsteil gestoßen. Habe einen Sohn (1 Jahr) und bekomme meine Tochter nun am 01.09.07. Da wird mein Sohnemann gerade erst 14 1/2 Monate alt sein.
War zwar nicht so früh geplant, aber wir freuen uns trotzdem riesig.
So langsam aber mache ich mir doch schon Gedanken, wie das so klappen soll.
Jamie hatte ich gestillt, aber mit so einem jungen Racker zuhause weiß ich nicht, ob das Stillen des neuen Babys so einfach wird.

LG
Petra

 
6 Antworten:

Re: Bald ist es soweit

Antwort von Mama87 am 01.07.2007, 21:50 Uhr

Hallo Petra!
Meine beiden Jungs sind auch fast 15 Monate auseinander inzwichen schon fast 2 Jahre und 8 Monate alt!
Über das stillen vom kleinen habe ich mir auch viele gedanken gemacht, waren aber total unnötig!
Die erste Zeit hat der Große dann auch immer etwas zum knabbern bekommen (Obst oder Kekse etc) oder wir haben uns ein buch angeschaut.
Und er hat auch sehr schnell verstanden, "das baby hat hunger, danach kann Mama wieder mit mir spielen"

Mach dir nicht zuviele Sorgen...
Alles Gute! LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bald ist es soweit

Antwort von binschen am 02.07.2007, 9:26 Uhr

Hi,

ich hab zwar keine Stillerfahrung, da ich eine Flaschenmami bin, aber auch bei uns führte das nie zu Problemen.
Als der Kleine die Flasche bekam, bekam unsere grössere (15 monate damals) auch was zum knabbern und ich hab ihr vorher ihre puppe und flasche geholt und gesagt, gib du deinem baby auch was...
sie hat es schnell begriffen. die sind verständiger als du denkst. und immer mit einbeziehen, helfen lassen, kleine aufgaben stellen.
wie: gib mir mal das spucktuch, das hast du aber toll gemacht, bist ne grosse hilfe etc.

nur das schreien des babys fand sie gar nicht gut, war regelrecht verstört, weil sie nicht verstand, das babys eben auch einfach so schreien, weil sie sich nicht anders ausdrücken können.
aber das legt sich nach ein paar tagen und dann hat sie sich nicht mehr beeindruckt bezeigt. :-)

also, keine angst, alles findet sich.

lg
nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bald ist es soweit

Antwort von Mama Jana am 02.07.2007, 14:44 Uhr

Ich gebe auch die Flasche. Meine Tochter ist heut 7 Wochen alt, unser Sohn knapp 19 Monate.
Wenn ich die Kleine füttere, sind das bei uns schon eher die "kritischen" Momente,da ich in diesem Augenblick nicht weg kann. Denn mit still hinsetzen wird es bei unserem Sohn nix. Da hilft auch kein Buch oder Knabbereien. Der ist ständig in Bewegung, am klettern, Schränke "untersuchen" etc. Ganz blöd wird es dann, wenn er genau in derselben Zeit auch Hunger bekommt (z.B. zur Mittagszeit). Er versteht zwar, wenn ich dann sage, seine Schwester muss jetzt erst einmal essen, aber er ruft dann schon mal laut "NEIN" und jammert, weil er nicht warten will. Er macht in dieser Zeit auch ab und zu mal etwas, was er nicht soll, und hört dann auch nicht immer auf mein Nein, wenn es ihn zu sehr interessiert.

Aber irgendwie geht es trotzdem, und wenn die Kleine "abgefertigt" ist, ist auch wieder Zeit für den Großen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bald ist es soweit

Antwort von Kittekatt am 03.07.2007, 13:20 Uhr

Danke für Eure Antworten. Das beruhigt schon ein wenig. Im Bekanntenkreis haben die meisten Kinder einen Altersunterschied von 2-3 Jahren und ich denke, dass ist schon was anderes. Wenn ich dann hier von den gleichen Abständen lese und sehe wie ihr es meistert, beruhigt mih das.

LG
Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mal ne andere Frage an Kittekatt...

Antwort von muttimal3 am 03.07.2007, 15:03 Uhr

Sag mal,dein Sohn heisst Jamie??
Will einen Jungen evtl.auch so nennen,habe aber Bedenken ob das nicht Probleme beim Eintragen des Namens mit dem Standesamt gibt,da der Name ja anscheinend männl. u. weibl. sein kann... (Jamie Oliver/Jamie Lee Curtis)
Habe im Vornamensforum deswegen schon gepostet und bin hier zufällig über dich gestolpert,hast du einen ZN gebraucht oder ging das so durch??

P.S. Bin auch mal gespannt wie das mit dem Stillen vom Baby wird.unsere Kleine ist total der Mamahatschi,und wenn dann ein Baby bei mir an der Brust liegt... mal sehen wie das wird!

LG Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne andere Frage an Kittekatt...

Antwort von Kittekatt am 03.07.2007, 23:04 Uhr

Also mein Sohn hat einen zweiten Namen. Er heisst Jamie Conner.
Mein Mann ist Englaender und wir werden ab Sommer 2008 auch rueber gehen, daher beides englische Namen.
Ich weiss nun aber auch nicht, ob das Standesamt etwas gesagt haette wenn ich nur Jamie haette haben wollen.
Ich wuerde mal denken ja, denn Jamie ist ja wirklich maennlich und weiblich.
Eine Freundin von mir musste sogar bei Luca einen Zweitnamen waehlen, da es auch ein italienischer Maedchenname ist.
Ruf doch einfach mal beim Standesamt an.

LG
Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.