2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Takatuka am 15.05.2006, 13:27 Uhr

Angst vor erneuter SS

Ich weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ich habe eine Tochter von 22Mon und einen Sohn von knapp 8Mon. Nr. 2 war ein typisches Unfallkind. Mein Mann und ich konnte nach der Geburt meines ersten Kindes lange nicht an GV "denken" - doch als wir endlich über unseren Schatten gesprungen waren (lag wohl am Rotwein) - dachte wir überhaupt nicht an Verhütung (man könnte meinen wir wären 17:-)) und prombt wurde ich schwanger. Nachdem ich meinen Sohn abgestillt hatte, nehme ich nun seit ca. 1,5Mon die Pille und ich muss gestehen - ich vergass sie zwei Mal am Anfang (nach drei Jahren Pause vergisst man sie mal schnell) doch ich las, dass die Pille noch wirkt, wenn man sie 7Tage vor GV pünktl. eingenommen hat - also machte ich mir keine Gedanken mehr. Ich bekam auch meine Periode -doch jetzt Zwischenblutung.
Hoffentlich ist dies kein Anzeichen für eine erneute SS. Das würde ich nicht durstehen.
VLG Chris

 
3 Antworten:

Re: Angst vor erneuter SS

Antwort von Knoepfchen am 15.05.2006, 15:55 Uhr

na das wär natürlich wild,
aber wahrscheinlich auch zu schaffen,
ich glaub, ich würd mich sogar freuen, hab jetzt scho wieder sehnsucht nochmal
schwanger zu werden (total irre oder?)
waren den deine schwangerschaften oder geburten recht schlimm, oder hast du keine Unterstützung mit deinen ersten beiden Kindern?
Alles liebe für euch, glg
Knöpfchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erneuter SS

Antwort von katzen5 am 15.05.2006, 19:06 Uhr

hallo

dir gehts wie mir ich hab momentan schreckliche angst und hab heut schon einen schwangerschaftstest gemacht der gott sei dank negativ ist aber ich hab so ein gefühl und meine regel wäre erst nächste woche fällig mein problem ist
ich nehme seit 2 monaten die pille habe eine tochter von 27 monaten an der wir 15monaten geübte haben und einen sohn mit 4 monaten an den wir nicht geübt haben und ich zwar happy bin das ich sie habe aber jetzt ist monentan schluss. beide sind nämlich zur zeit super anstrengend jetzt kommt mein problem ich hab die pille immer genommen aber wie du schon sagst mit 2 kindern in der früh sehr oft stress also hab ich sie manchmal erst mittags genommen aber jeder. nur am 1 mai hatte ich durchfall und am 2 mai sex und jetzt vor 3 tagen einen alptraum und zwar das ich schwanger bin seit dem gehe ich am rad so das ich mir heute schon einen test gekauft habe. ich hab nämlich jetzt 4 jahre keine pille mehr genommen und wir haben uns immer an die fruchtbaren tage gehalten und deshalb hab ich mir auch nichts dabei gedacht weil meine regel am 25. april erst begonnen hat also wäre das ja tag7 und so wie ich es weiß ungefährlich.Na ja hatte den alptraum mein mann auf kurs und ich im internet nachgelesen wie lange spermien wirken und da las ich etwas ziemlich schlimmes und zwar das die ersten 7 pillen die wichtigsten sind und wenn die vergisst oder auch durchfall hat man den gesamten zyklus nicht mehr sicher ist und es zu einen spontanen eisprung kommen kann der kann scheinbar jeden tag im zyklus passieren. ich hab meine frage auch an dr. bluni gestellt er sagt eine schwangerschaft kann möglich sein. und die blutung ist eine scheinblutung durch absetzen der pille also du kannst ohne weiteres schwangersein. konfus geschrieben aber bei mir im kopf ist momentan horror ich hab solch eine angst ich weiß kinder sind was tolles aber man braucht auch zeit und ich hab jetzt schon nicht die zeit die ich mit den zweien haben wollte sind nämlich selbständig und meine große ist monentan auch ziemlich schwierig sie schläft schlecht 3 mal in der nacht munter und da hab ich zeit zum nachdenken ich wünsche dir und mir das wir monentan nicht schwanger sind und es jemand treffen mag der es sich wünscht meine wären dann nur 13monate auseinander

wünsche dir glück melde dich einmal würde mich interessieren


martina

hast du den schon anzeichen also bei meinen 2 schwangerschaften wusste ich es bevor ich einen test machen musste brustspannen und sodbrennen 10 mal aufs wc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erneuter SS

Antwort von Takatuka am 17.05.2006, 11:27 Uhr

Habe gestern einen Test gemacht und der war negativ! Aber die Blutung ist immer noch da - hinzu kommen Schwindel und ein wenig Übelkeit. Ich denke, ich werde am besten mal zum FA gehen.
Meine beiden Kinder kamen jeweils in drei Stunden auf die Welt - also eigentlich nicht wirklich dramatisch. Doch zur Zeit fehlt mir einfach die Unterstützung (beide Grosseltern arbeiten noch) - und ich schaffe es mit den beiden gerade so. Hinzu kommt noch, dass wir gerade am Bauen sind - somit habe ich zwei Kinder unter zwei Jahren und einen Rohbau - da käme eine SS sehr ungelegen. Ich kann nur hoffen, dass sich alles als Fehlalarm herausstellt.

Drücke Knoepfchen auch die Daumen :-)

VLG Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.