*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von LioMummy1407 am 10.01.2015, 17:18 Uhr

Altersabstand 18-22 Monate-Erfahrungswerte bitte :)

Hallo,
Nachdem ich nun im Oktober mein 2. Kind bekommen habe und der Wunsch nach einem 3. sehr stark ist, wollte ich mal fragen, ob der Altersabstand 18-22Monate wirklich so extrem anstrengend ist wie immer überall zu hören ist?

Mal kurz zu meiner Situation:
Mein Sohn ist nun genau 2j 5mo alt und die Kleine 3mo...
Ich muss sagen, dass ich es zwar wundervoll so finde, wie es ist, jedoch ist mein Sohn genau zur Geburt mit meiner Tochter ohne Pardon in eine ganz schlimme Trotzphase geschlittert... So kam mir ab und an mal der Gedanke, ob ein noch geringerer Altersabstand nicht etwas besser gewesen wäre wobei man das so pauschal nicht sagen lässt....kommt ja auch immer auf die Kids an..außerdem lassen sich ja Kinder nicht immer nach Kalender einplanen.

Der große ist seit letzem Jahr in einer Kita, Oma & Opa wohnen eine Straße weiter, meine Schwägerin mit Familie oben drüber...und mein Mann ist Lehrer, weshalb er jetzt nicht die ungünstigsten Arbeitsverhältnisse hat...Hilfe/ Unterstützung ist also zu genüge da...

Der Abstand zum 3. soll nun (aus div. Gründen) wieder sehr gering sein. Wenn alles günstig läuft, dann wären es (sofern die Biologie mitspielt) etwa knapp 1,5 Jahre...

So, und nun bin ich gespannt wie ein Flitzebogen :) nur her mit euren Erfahrungswerten

Vielen Dank schon mal im Vorraus,
Lio

 
 
 
6 Antworten:

Re: Altersabstand 18-22 Monate-Erfahrungswerte bitte :)

Antwort von Tai am 10.01.2015, 19:16 Uhr

Hallo,

eigentlich scheint mir das eher ein Thema für diejenigen zu sein, die in vier Jahren drei KInder bekommen haben.

Anstrengend ist dann vermutlich weniger, ob die KInder nun zwei Jahre oder mehr oder weniger auseinander sind, sondern allen gerecht zu werden und selbst nicht am Ende zu sein.

Allerdings hast du ja wohl viele Helfer um dich herum, so dass du eher selten die schönen Situationen hast, wo du mit einem hochfiebrigen ältesten KInd zum KInderarzt musst und die beiden Kleineren auch noch im Schlepptau hast, ebenso beim Einkaufen, Schwimmkurs, Spielplatz, Stillen, Wickeln etc.
Mit der Unterstützung deiner Familie und deines Mannes dürfte das aber alles kein großes Problem sein.

Mit drei Kindern in vier Jahren kann ich nicht dienen, meine ersten beiden Kinder sind 18 Monate auseinander, das dritte kam dann mehr als dreieinhalb Jahre nach dem zweiten.
Ich fand es anstrengend, zwei Wickelkinder zuhause zu haben, der Schlafrhythmus der beiden war auch sehr unterschiedlich, aber es war auch sehr schön, weil beide doch lange Zeit ähnliche Interessen hatten.

Ob nun allerdings die Trotzphase deines Sohnes nur wegen seines aktuellen Alters stattfindet oder ob es mit der Geburt des Babys und der Kita zusammenhängt, weiß man ja nicht. Ob es sechs Monate früher oder später anders gewesen wäre?

Das erste Jahr mit den beiden ersten KIndern war im Nachhinein trotz Kolliken und Schlafmangel übrigens noch das harmloseste.
Als das Zweite mobil wurde und dem Ersten z.B. die Spielsachen wegnehmen wollte, unabsichtlich alles kaputt machte, selbstständig sein wollte, obwohl es mit Hilfe viel schneller gegangen wäre und die beiden sich dann bis ins Teenageralter fast ständig erbarmungslos gestrittten haben, war ich erschöpfter als am Anfang.

Trotzdem, im Rückblick war es gut. Aber der größere Abstand zum driitten KInd war doch bewusst gewählt und richtig.

Ich kenne übrigens einige Familien mit drei Kindern in knapp vier oder sogar in drei Jahren. Sie alle haben es bewundernswert toll geschafft.

Jetzt erst mal alles Gute mit deinen Zweien.

Grüße
Tai

Re: Altersabstand 18-22 Monate-Erfahrungswerte bitte :)

Antwort von Lakshmi01 am 10.01.2015, 21:02 Uhr

wir haben 16 Mon abstand - finde ich genial - hätte es gerne direkt nochmal so nah gehabt- aber da spielt die NAtur nicht mit.
Kann also zu 18 - 22 Mon eigentlich nichts sagen- aber ich denke es steht und fällt mit den KIndern und einem selbst ;-) Alles kann super sein oder auch eine voll katastrophe.
Ich selbst bin 5 Tage die woche allein mit den Kids habe auch kaum mögliochkeiten die kids mal irgendwo zu parken - es geht alles man muss sich organisieren und planen können.

Re: Altersabstand 18-22 Monate-Erfahrungswerte bitte :)

Antwort von bock1992 am 11.01.2015, 17:53 Uhr

Meine Zwillinge werden 24 Monate sein ( korrigierde 23 Monate ) wenn das Geschwister chen kommt un ehrlich langsam kommt mir doch nen bissel Panik ...warum?? Weil meine Tochter seit tagen mittags nicht mehr schlafen will die Nacht zum Tag macht un unsere Sohn durch die orthesen eingeschränkt ist ....trotz allem stimmen mich die Momente wieder positiv wenn unsere twins den baby auch streicheln un meine Tochter liebt es über s mamasbauch Öl zu verteilen :-) un sagt dann immer baby Anna :-) :-) :-) bin nun mal gespannt wie sie reagieren wenn in spätestens 9 Wochen ein kleines baby da ist


Die trotzphase haben wir momentan auch ...aber es klappt eigentlich wenn ich sie mit ein beziehe geht es

Re: Altersabstand 18-22 Monate-Erfahrungswerte bitte :)

Antwort von Sandri_plus_1 am 16.01.2015, 11:20 Uhr

Wie du schon selbst erkannt hast, kommt es immer auf die Kinder an und natürlich auch auf das Umfeld.

Meine beiden sind 19 Monate auseinander, alle Verwandten wohnen mind. 700km entfernt und unsere hier neu gefundenen Freunde haben auch alle kleine Kinder und sind daher genauso unflexibel wie wir. Ich fand es mega anstrengend! Nun ist der Kleine GsD schon fast 14 Monate alt und es läuft gerade ganz gut. Aber der Mini war so anstrengend. Koliken, viel geschrien, bis vor 8 Wochen nachts mind. stündlich wach, teilweise halbstündlich. Ich bin durch die Gegend gelaufen wie ein Zombie. Meine Große ist und war immer sehr zufrieden und pflegeleicht. Leider ist sie wegen dem Kleinen sehr oft zu kurz gekommen und musste im vergangenen Jahr immer viel zurückstecken. Schon allein deswegen würde ich nie wieder einen so kurzen Abstand haben wollen. Aber wir sind ja auch durch mit der Familienplanung, daher bin ich vielleicht gerade keine große Hilfe ;-)

würde ich immer wieder so machen

Antwort von Jeckyll am 21.01.2015, 15:50 Uhr

meine sind 21 Monate auseinander. Von mir aus hätte es noch ein bisschen weniger Abstand sein können. Zwischen 8 und 24 Monaten finde ich perfekt. Bis der Große ist mit drei in den Kindergarten gekommen, und das vorher war das schönste meines Lebens.
Ich fand es nur so lange anstrengend, bis die Kleine zur gleichen Zeit Mittagsschlaf machte wie der Große. Danach war es eigentlich sehr entspannt und schön, ich hatte dann ja mittags eine Auszeit von meist einer Stunde, herrlich.
Durch den geringen Altersabstand sind die Bedürfnisse der Kinder (heute fast acht und zehn Jahre alt) immer sehr ähnlich und leichter zu befriedigen. So haben die beiden auch ein enges Verhältnis zueinander und fast immer einen Spiel (und Streit-)Partner zur Hand. Was schöneres gibt es nicht.
Hätte ich (wie ich es wollte) noch ein weiteres Kind bekommen wäre der Altersabstand sicher unter zwei Jahren gewesen. Bei einem größerem Abstand von drei Jahren hätte ich kein weiteres Kind mehr gewollt.

Jeckyll

Re: Altersabstand 18-22 Monate-Erfahrungswerte bitte :)

Antwort von mf4 am 30.01.2015, 17:36 Uhr

Zwischen Kind1 und Kind2 hatte ich 21 Monate und das passte super.
Zwischen Kind3 und Kind4 hatte ich 13 Monate und das empfand ich als viel viel anstrengender.
Nichts Kita, ich hatte die Kinder beide 24h am Tag bei mir und betreuungswillige Großeltern gab es nie. Partner abends zu hause.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Altersabstand - würdet ihr es wieder so machen??

Hallo. Ich schleiche mich mal kurz ins Forum ein. Unsere kleine Maus ist inzwischen fast 7 Monate alt, und mein Mann und ich überlegen, wann wir das Geschwisterchen 'in Angriff' nehmen wollen. Wir fänden einen möglichst kleinen Altersabstand toll, damit sie fast gleichaltrig ...

von speku11 16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Altersabstand

Altersabstand ca. 1 Jahr

Ich hab gerade im Beitrag hier drunter gelesen, dass hier doch einige sehr kurze Altersabstände haben. Ich erwarte Anfang Januar mein 4. Kind und mein Kleinster wird dann 10 1/2 Monate alt sein. Ich habe doch recht viel Respekt davor und frage mich manchmal wie das klappen ...

von miayan 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Altersabstand

Altersabstand

Hallo Mädels! Mein Sohn ist 13 Monate alt. Wir wollten eigentlich einen Abstand von 2,5 Jahren zwischen den Kindern. Jetzt ist aber meine Kinderwunsch so groß dass ich am Liebsten gleich noch eins möchte. Könnt ihr mir sagen welche Vorteile bzw. Nachteile ein geringern ...

von SannyW30 25.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Altersabstand

welcher Altersabstand?

Hallo zusammen! Darf ich mal die Zweifach-Mamas um Erfahrungsberichte bitten. Wir überlegen gerade, eine zweite Schwangerschaft anzugehen. Wir wollten unsere Kinder beide in möglichst geringem Abstand. Jetzt habe ich aber doch Angst, ob es nicht zu anstrengend wird. Wir ...

von Frau_R. 05.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Altersabstand

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.