Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von sunni82 am 22.12.2006, 13:20 Uhr zurück

allein mit zweien

Hallo ich bin neu hier, und wollt einfach mal fragen ob es hier noch jemanden gibt, der während der Woche mit 2 kleinen Zwergen allein ist. Ich bin Studentin, habe eine 14 Mo alte Tochter und bekomme im August mein 2. Mein Freund macht dann ab September sein Diplom 460km entfernt von uns. geht es jemandem ähnlich? wär schön zu wissen.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*8 Antworten:

meine männe ist zu 70 % des Jahres in der Woche nicht da...

Antwort von naumi-pflaumi am 22.12.2006, 14:05 Uhr

...und in den anderen 30 % kommt er NIE vor 18.00 heim! Könnte man also schon fast mit deiner Variante Vergleichen!
Wir haben 3 Kinder ... 5,5 J. , fast 2 Jahre und 7 Monate...und ich komm gut damit klar! Schaff in den Wochen wo ich alleine bin sogar mehr...wie in denen wo er da ist...wobei das natürlich für mich schöner ist wenn ich auch mal jemandem zum anlehnen hab! ;-))

Keine Angst...man kann das hinbekommen! Man darf nur NIE vergessen jede Kleinigkeit zu erzählen ...von den Kindern etc...damit auch er irgendwie zum Alltag gehört!

LG
Carmen

 

Mein Mann ist fast nur zum schlafen da...

Antwort von sonja_77 am 22.12.2006, 16:18 Uhr

... denn er hat gleich zwei Jobs. Und wenn er abends nach Hause kommt, ist er oft sogar zu müde zum Essen. Momentan ist es wirklich nicht einfach, denn er hat 6-Tage-Woche und schläft daher auch sonntags noch viel...

Aber zu schaffen ist es, man darf nur keine zu hohen Erwartungen an sich selber haben.
Und an ihn auch nicht! Ich merke immer, dass es mir am besten geht, wenn ich mir vorher realisiere, dass er wieder Überstunden macht und danach schläft, als wenn ich auf ihn warte, denn dann bin ich enttäuscht, dass er wieder nicht da ist.
Aber bei Euch wird es dann ja anders sein, denn er ist ja dann zu festen Zeiten da oder eben nicht da.

Wird sicher schwer die erste Zeit, aber Ihr schafft das schon!
LG Sonja

 

bin alleinerziehend von anfang an mit 2

Antwort von MelanieKoritki am 22.12.2006, 17:13 Uhr

und klappt alles

 

Finger heb!

Antwort von krueml am 23.12.2006, 14:58 Uhr

Mein Mann ist auch zum grössten Teil nicht zu Hause, bzw. wenn er da ist, am arbeiten. Ich bin de facto alleinerziehend. Es geht aber es ist sehr mühelig. :-(

Viele Grüsse,
Chrissie

P.s. Meine Kids haben 21 Mon. Abstand (jetzt 3 J./15 Mon.)

 

Danke

Antwort von sunni82 am 23.12.2006, 17:52 Uhr

Vielen Dank für Eure aufmunternden Worte. Scheint so, als ob das alles nur eine Frage der Organisation ist.
Hab meinen Freund zumindestens dazu überredet, dass wir uns eine Spülmaschine anschaffen, vielleicht hilft das wirtschaften.*freu*

Annalena, meine 'Große ist zu Glück recht pflegeleicht. Vielleicht wiederholt sich das ja!?

 

meine Tochter heist auch Annalena

Antwort von naumi-pflaumi am 23.12.2006, 19:51 Uhr

*freu*

Und ja...das überträgt sich....meine kleinen sind genauso pflegeleicht wie die GrROSSE ANNALENA!

 

Gute Idee

Antwort von sonja_77 am 24.12.2006, 10:17 Uhr

mit der Spülmaschine! Und ein Wäschetrockner ist da auch was Feines...

Und dennoch meine ich, es ist nicht nur eine Frage der Organisation, sondern auch der Erwartungshaltung.
;-) Mit 2 kleinen Kindern schaffst Du kaum Spielgruppe, Kinderturnen, PEKIP und Babyschwimmen, einen perfekten Haushalt, ein paar Hobbies und vielleicht noch nen Teilzeitjob (klar, ist jetzt eh übertrieben...).
Am Anfang hab ich mir immer gesagt, wenn die Kinder (und möglichst auch ich) satt und sauber sind, ist es ein erfolgreicher Tag! Alles andere ist Zugabe...

Ebenso solltest Du nicht erwarten, dass Dein Freund am WE voller Energie heimkommt und nur für Euch drei da ist, denn eine Diplomarbeit ist auch (gerade in der Endphase) kein Zuckerschlecken und da wird er sicher auch Arbeit mit heimnehmen müssen...

Aber wie schon geschrieben, Ihr schafft das schon!
LG Sonja

 

Re: allein mit zweien

Antwort von neomama am 01.01.2007, 22:06 Uhr

Davor habe ich auch Angst. Mein Mann ist sehr selten zuhause, dann aber voll und ganz für uns da. Ach, wie war die Zeit um Weihnachten toll!!!

Mir graut davor, wenn Nr. 2 kommt, dass ich überhaupt nichts mehr geregelt bekomme. "Satt und sauber" ist eine gute Idee, reicht mir aber nicht. Ich bin ja nicht pingelig, aber aufgeräumt muss es sein und sauber in der Wohnung.
Schade, wenn man immer nur erzählen kann, aber der Vater von den Kindern und umgekehrt fast nichts hat. Traurig!

Aber meist hört eine solche Zeit irgendwann auch wieder auf. Darauf freue ich mich!

neomama

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht