2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sensina am 10.07.2005, 22:25 Uhr

68 quadratmeter bei 4 Personen,wem gehts auch so ähnlich?

Wir Leben in einer 3 Zimmer Wohnung mit 68 qm und das Kinderzimmer ist sehr klein.Wer hat auch so eine kleine Wohnung,und wie soll man das aufteilen???Ich meine ok anfangs schläft der kleine bei uns im Schlafzimmer in seinen bettchen,Laura bleibt in ihren Zimmer.Nur was ist,wenn beide Nachts wach sind??So ein Würmchen braucht einen Ja Tag und Nacht und unsere kleine hat Schlafprobleme,und egal was wir tun,sie schläft nicht durch :-(
Nicht mal diese Beruhigungszäpfchen helfen,hab ihr aber bisher auch nur 2 gegeben und ich weiss nicht wirklich wie oft man die anwenden muss bei einen 8 Monate jungen Baby.Bevor ich da was falsch mache,lass ich das Besser.Aber wie geschrieben,kann mir jemand ein Tipp geben,wie man die Wohnung am besten aufteilen könnte?

 
12 Antworten:

Re: 68 quadratmeter bei 4 Personen,wem gehts auch so ähnlich?

Antwort von Citygirl244 am 11.07.2005, 7:33 Uhr

Hallo.
Ich wohne mit meinen 3 Kindern auch auf 68 qm.
Bei uns ist es so das ich im Wohnzimmer schlafe,
Mein großer Sohn ein Zimmer hat und meine Tochter eines.Das mein Baby aber mehr Ruhe
hat schläft meine Tochter bei meinem Sohn und das Baby im anderen Kinderzimmer.
Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für Euch 2 Kinderzimmer zu machen und im Wohnzimmer
zu schlafen.
LG Susan

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

120 / 7 Personen kommt etwa auf das Gleiche raus

Antwort von 5Mädels? am 11.07.2005, 7:39 Uhr

Also bei uns gibst ein Kinderzimmer für die Große,14, alleine. Dann eins für die nächsten beiden, 10 und 12, zusammen. Eins für die Jüngste, 16 Monate, und die Minimaus die wir täglich erwarten wird nach der Anfangsphase die sie mit uns im Schlafzimmer verbringt auch zu ihrer nächstgrößeren Schwester ziehen. Ich seh da kein größeres Problem, die Kinder stellen sich aufeinander ein, das klappt schon.

Was ich mir jetzt nicht vorstellen kann ist, daß man einem 8 MOnate altem baby Beruhigungszäpfchen gibt damit es durchschlafen soll, hab ich da jetzt was falsch verstanden, oder wieso machst du das und was gibst du da dem Kind? Es ist doch völlig normal daß das in dem Alter noch nicht so gut klappt. Meine mit 16 Monaten hat zwar mit 6 Wochen durchgeschlafen, aber jetzt ist sie jede Nacht mindestens zwei Mal für etwa eine halbe Stunde wach. Meistens braucht sie mich nicht und amüsiert sich alleine, aber gelegentlich ruft sie dann doch nach Mama und ich seh das nicht als Grund sie ruhigzustellen, entschuldige die Wortwahl aber was besseres fällt mir grad nicht ein.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

63qm und 4 Personen, auch nicht so brickelnd :-/ o. T. aber mit LG,

Antwort von Prinz am 11.07.2005, 9:22 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 120 / 7 Personen kommt etwa auf das Gleiche raus

Antwort von Sensina am 11.07.2005, 11:30 Uhr

Das mit den Zäpfchen war nur einmal,weil sie so unruhig ist.Aber wie gesagt sie bekommt keine mehr.

Naja,so wie das sich bei dir liest,ist es ganz einfach.Aber vertragen sich Bruder und Schwester in einen Zimmer das so klein ist?Ich finds für 2 Zimmer sehr klein,aber vielleicht sind meine vorstellungen auch zu hoch gesteckt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 120 / 7 Personen kommt etwa auf das Gleiche raus

Antwort von Prinz am 11.07.2005, 12:20 Uhr

Hallo nochmal :o)

Mein Sohn ist 6 Jahre und meine derzeit jüngste ist 1 Jahr. Sie haben auch ein gemeinsames Zimmer. Bei uns ist es so, daß er sich geweigert hat im Kinderzimmer zu schlafen, als sie noch bei mir im Zimmer geschlafen hat. Seit sie 4 Monate als ist, schlafen sie im selben Zimmer. Ist er abends noch nicht im Bett, bleibt sie wach, bis er im Zimmer ist und ebenfalls schlafen geht.

Mein dritter Zwerg wird dann auch noch in dieses (nicht wirklich große Zimmer) einziehen.
Ich kann mir eben keine größere Wohnung leisten. Klar, in einiger Zeit bekommt mein Sohn dann auch sein eigenes Zimmer. Aber erstmal eben nicht.
Und bisher klappt es problemlos.

Es kommt auch immer darauf an, wie man es den Kindern erklärt und wie die Kinder sind.

LG, Prinz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 120 / 7 Personen kommt etwa auf das Gleiche raus

Antwort von Sensina am 11.07.2005, 16:33 Uhr

Naja unsere Tochter ist ja erst ein jahr wenn unser Sohn zur Welt kommt,vielleicht wirds ja nicht so schlimm wie ich denke,können ja zur not auch im Wohnzimmer spielen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 120 / 7 Personen kommt etwa auf das Gleiche raus

Antwort von 5Mädels? am 11.07.2005, 17:17 Uhr

Du, geh mal locker an die Sache ran, je lockerer du das siehst, um so einfacher wirds werden. Klar gibst bestimmt Nächte in denen eins der Kinder das andere weckt, dafür gibts genau so viele oder mehr Nächte, wo sie sich gegenseitig trösten ohne nach Mama zu rufen. Ich hab die Erfahrung mit meinen Großen auch gemacht. Es war schön zu sehen, wie die Kleine ins Bett der "Großen" gehuscht ist, und die beiden morgens aneinander gekuschelt gelegen haben.

Und wegen dem Platz mach dir keine Sorgen, die Kids nehmen eine räumliche Enge ganz anders wahr als Erwachsen. Sie fühlen sich in kleinen Räumen geborgen, in Großen dagegen eher ausgeliefert, von daher ist das auch kein Problem. Und später, wenn sie größer werden, kannst du immer noch nach anderen Lösungen suchen.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 68 quadratmeter bei 4 Personen,wem gehts auch so ähnlich?

Antwort von jakobine77 am 11.07.2005, 18:17 Uhr

Hi,

wir haben 65qm und 4 Personen.

Der Kleine jetzt 10 Mon. schläft auch sehr unruhig. Die Grosse, jetzt 26 Mon. schläft sehr ruhig. Bis vor 1 Monat hat sie in ihrem Kinderzimmer geschlafen, und wenn der Kleine nachts wach wurde, wurde sie auch wach wenn sie im selben Zimmer schliefen.

Jetzt schläft sie wieder bei uns - ganz ruhig - und der Kleine allein im KiZi. Zum Stillen geh ich zu ihm rüber

Vielleicht könnt ihrs genauso machen?

LG jakobine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 77qm und bald zu viert

Antwort von Takatuka am 12.07.2005, 13:07 Uhr

...wir suchen händeringend nach einem Häuschen. Alles gar nicht so einfach - mit nur einem Gehalt. Habe richtig Angst davor, dass mir unsere 3ZKB Wohnung mit zwei Kleinkindern einfach zu eng wird. Ich hatte eben immer viel Platz - und bin daher etwas verwöhnt. Gut zu wissen, dass ihr das gleiche Problem habt.

LG Chris mit Family

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir sind zu viert und leben auf 65 m²....

Antwort von austrianmum am 13.07.2005, 10:34 Uhr

...meine zwei Mädels sind 5 und 10 Monate. Die Große hat ihr eigenes Zimmer. Die Kleine schläft noch mit uns im Schlafzimmer aber wir werden demnächst aus dem Schlafzimmer ein Kinderzimmer machen und im Wohnzimmer schlafen.
Ich habe selbst als Kind immer mein Zimmer teilen müssen und habe es gehasst. Ich möchte das bei meinen Kindern nicht machen.

Olivia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

59 qm. 2 Zimmer. Bald zu 5.

Antwort von Olbenima am 14.07.2005, 11:05 Uhr

keine aussicht auf eine Sozialwohnung bzw. geförderte.
Olbenima

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 59 qm. 2 Zimmer. Bald zu 5.

Antwort von Sensina am 14.07.2005, 14:28 Uhr

Oje das ist ja sehr eng.Ja bei uns sind auch keine sozialwohnungen frei.Aber wir werden zum wohnungsamt gehen und denen das schildern und vom arbeitsamt bekommen wir auch noch bescheid bzw. muss ich oder mein mann anrufen wieviel an miete die übernehmen bei 4 personen und wie gross die wohnung sein darf.,,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.