Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von krümeline_2006 am 08.09.2006, 7:30 Uhr zurück

2 unter 2 wie klappt das mit dem stillen?

Hallo

ich bin jetzt in der 29 SSW und mache mir so langsam Gedanken darüber wie das alles werden wird. Wenn unsere Maus dann da ist.Meine Jungs sind 3 Jahre und 15 Monate alt.Wenn die Kleine da ist ist der Jüngste 18 Monate alt.Ich möchte diesesmal gerne noch mal versuchen zu stillen (hat bei den jungs nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe) aber wie soll das gehen wenn hier ein Kleinkind rumläuft das dazu noch ein absolutes Mamakind ist und mir nur am Rckzipfel hängt.Mein Kleiner ist dazu auch nich sehr eifersüchtig ich merke das immer schon wenn ich mit dem Großen schmuse da geht er immer dazwischen.Ich mach mir da echt nen Kopf im moment.Ich möchte so gerne noch mal versuchen zu stillen

wer kann mir seine Erfahrungen schreiben?

LG

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

Re: 2 unter 2 wie klappt das mit dem stillen?

Antwort von Lucy28 am 08.09.2006, 8:37 Uhr

Erstmal Ich habe NICHT gestillt !

Aber der Grosse war die ersten Monate sehr stressig, immer wenn ich der Kleinen die Flasche geben wollte, ging es los. Mama ich will was trinken, Mama ich muss Pipi, Mama ich will was spielen mit dir.Phuuuuu....habe Ihm dann immer erklärt vorher schon das ich seine Schwester gleich füttern muss und ob er noch was trinken mag vorher und mir dann helfen will und und und...habe alles langsam und ruhig erklärt und nach 4 Monaten war der Stress vorbei und er hat begriffen das ich in dem Augenblick mal keine Zeit für Ihn habe.
Wir haben dafür am Abend die Kuschelmamapapazeit eingeführt.

Seine Schwester geht 19.30 Uhr ins Bett und dann nehmen wir uns ganz viel Zeit und Kuscheln und spielen noch was zusammen bis auch er ins Bett geht,da weiss er WIR sind NUR für Ihn da.

Viel Glück und alles Liebe

 

Re: 2 unter 2 wie klappt das mit dem stillen?

Antwort von tami001 am 08.09.2006, 9:20 Uhr

Die gleichen Gedanken mach ich mir auch. Ich bin jetzt 30 SSW und meine Grosse ist jetzt 22 Monate. Sie hängt im moment nur an mir und ist auch eifersüchtig wenn ich mal ein anderes Kind nehme . Ausserdem kann sie sich im Moment höchstens 5 Minuten allein beschäftigen. Ich versuch sie mit einzubinden wenn ich Hausarbeit ect. mache oder sie muss einfach mal warten. Dann ist zwar geschrei aber es geht nicht anders. Sie muss lernen das sie nicht mehr der Mittelpunkt der Welt ist. Mach dir nicht so viele Gedanken.

LG und viel Glück

Tami

 

Re: 2 unter 2 wie klappt das mit dem stillen?

Antwort von sirosa am 08.09.2006, 9:25 Uhr

HAllo,

ich habe 2 Kinder. Beim ersten habe ich sehr, sehr lange versucht zu stillen - aber es kam keine Milch. Das war sehr schade und wollte es daher beim 2. besser machen.
Bereits im Krankenhaus viel die Entscheidung gegen das Stillen. Meine Entscheidungsgründe waren, das der Milchfluß nicht eintrat und ich mir den Streß ausmalte der daheim auf mich einprasselt.

Machs doch genauso: probiere, ob im Wochenbett die Milch "läuft". Wenn ja, überlege dann (!), ob du die nötige Zeit dafür aufbringen kannst. Den benötigten Zeitbedarf merkst du ja schon im Krankenhaus/Tagebett.

Wenn keine Milch kommt, brauchst du dir darüber auch keine Gedanken machen. Denn ohne Milch gehts nun mal nicht ;-)

Mir persönlich ist mit der Entscheidung im Krankenhaus ein riesiger Stein der Last vom Herzen gefallen. Und konnte die verbleibende Zeit mit dem neuen Baby richtig geniessen und es ausführlich Willkommen heissen.

Ich persönlich fand diese gemeinsame Zeit zu zweit wichtiger und schöner als wenn ich mich weiter verzweifelt ums -leider- nicht funktionierende Stillen bemüht hätte.

 

Re: Bin grad dabei (Bericht etwas länger...)

Antwort von tinamar74 am 08.09.2006, 11:42 Uhr

Also ....

nun gut ich kann nur bedingt berichten, da meine Erfahrungen erst zwei Wochen alt sind. Der Grosse ist jetzt 13 Monate, der Kleine 14 Tage.

Den Grossen habe ich bis zum 5.Monat voll, dann teilweise bis zwei Wochen vor der Geburt gestillt (39.SSW)...
Milcheinschuss kam am 3.Tag und ich muss sagen, dass mein Grosser dran glauebn musste, da der Kleine mit trinken nicht hinterherkam. Jetzt ist genug für zwei da und der Grosse kriegt "Kuschelstillen" morgens und einmal abends.... und wenn ich zwischendrin stille, dann kommt er mit dazu und ich singe, oder wir lesen ein Buch vor....

Es gibt sicherlich auch andere Situationen und Kinder aber ich denke, je früher (habe ambulant entbunden) der Grosse miteinbezogen wird, desto einfacher ist es...

Und ich habe festgestellt, wenn beide in den Armen sind, dann ist es einfacher dem Grossen beizubringen, dass er mit dem Kleinen sanfter und nicht so ungestüm umgehen muss....

Ich hoffe, es macht Dir ein wenig Mut, ich hatte nämlich die gleichen Ängste wie Du ob und wenn wie es klappen wird...

GLG Martina

 

Re: 2 unter 2 wie klappt das mit dem stillen?

Antwort von Zak am 08.09.2006, 14:17 Uhr

Ich gehöre zwar nicht mehr hier her, aber Erfahrung habe ich ja trotzdem ;-)
Also unser Großer war fast ein Jahr, als der nächste geboren wurde. Mit dem Stillen hat es super geklappt. Wir hatten nie Probleme. Aber es kommt natürlich auch darauf an, wie lange das Baby für eine Mahlzeit braucht. Der Große hat am Anfang immer mind. 30 Min getrunken. Der "Kleine" hingegen war immer schon nach max. 10 Min fertig. Von daher war ich ja nie lange "außer Gefecht". Ach ja, ich habe den Zweiten 8 Monate voll und 2 Monate teilweise gestillt (dann wurde ich wieder ss).
Auch unser 3. Kind wurde problemlos bis zum 1. Geburtstag gestillt (die beiden Jungs waren zur Geburt 1,5 und 2,5 Jahre alt). Es gab nie Eifersucht oder was auch immer. Die Kinder haben akzeptiert, daß ich stillen muß und gut war.
Letztes Jahr im Mai kam unser 4. Kind. Er wurde fast 8 Monate voll gestillt und dann bis 14 Monate immer mal wieder. Jetzt (16 Monate) stillt er nur noch abends, nachts und morgens.
Auch diesmal haben meine Kids keine Probleme gemacht. Sie sind ja immerhin zur Geburt des Jüngsten erst 4,5; 3,5 Jahre und 20 Monate alt gewesen.

Ich denke, wenn man sich nicht zu viel Druck macht, dann kann es mit dem Stillen gut funktionieren. Ich habe mir eigentlich nie Gedanken gemacht, daß irgendwas schief gehen könnte.
Und man kann ja vielleicht nebenher mit dem größeren Kind ein Buch anschauen oder Du hast "besondere" Spielsachen, die Du eben nur hervorräumst, wenn Du das Baby stillst. Dann fühlt sich das Geschwisterkind nicht "vernachläßigt".

LG und sorry für´s einschleichen :-)

 

Re: 2 unter 2 wie klappt das mit dem stillen?

Antwort von estelle77 am 08.09.2006, 19:51 Uhr

ich denke je weniger du dir gedanken machst desto besser läuft es. meine kinder hatten nie probleme wenn ihr geschwisterchen gestillt wurde. die beiden jüngsten sind 20 monate auseinander. ich habe allen kids gesagt, dass ein baby eben nur mumi trinken kann und gut wars. allerdings kann ich in jeder situation stillen (wenns sein muss auch im laufen beim einkaufen). lass es auf dich zukommen. vielleicht kannst du ja so was wie eine stillkiste einführen (da sind ein paar spielsachen drin, die es nur beim stillen gibt). außerdem versuch dein älteres kind schon mal ein wenig dazu zu bringen, dass es allein spielt. meine maus macht das wunderbar.
liebe grüße und viiiiiiiel glück

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht