2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nm am 04.11.2006, 14:58 Uhr

2 kinder unter 2

Hallo bin neu hier.
Ich habe eine Tochte die 9 Monate alt ist. im Juni bekommen wir unser zweite Kind ich habe grosse Angst das ich das nicht schaffe mit 2 Kindern und der Haushalt. Ich habe Angst das ich unsere "grosse" dann vernachlässigen muss und sie mich nicht mehr gern haben wird.
Wer hat ein paar Tipps für mich.
Lg
Natascha

 
8 Antworten:

Re: 2 kinder unter 2

Antwort von Mama von Joshua am 04.11.2006, 17:38 Uhr

Meine zwei sind 10 Wochen und 21 Monate alt und ich kann deine Ängste sehr gut verstehen- mir ging es nicht anders.

Wenn du deine Tochter beim Baby umsorgen mit einbeziehst (z.b: Fläschchen geben, schmusen, Windel reichen beim Wechsel etc), dann klappt das schon. Klar, man kann sich nicht immer gleichzeitig um beide kümmern, mein "Grosser" versteht das halbwegs.Er ist ziemlich stolz, wenn er mir helfen darf das Baby zu wickeln, füttern oder baden. Zu kurz kommt er deshalb aber nicht. Wenn ich gerade dabei bin, seinen Teller fürs Mittagessen fertigzumachen und die Kleine schreit, dann kommt erst der Grosse dran. Er freut sich natürlich sehr darüber, daß sich nicht ausschliesslich alles um seine Schwester dreht.

Der Haushalt ist bei mir am Anfang ziemlich liegengeblieben, das nächtliche Aufstehen und tagsüber nicht hinlegen können (mein Grosser macht leider keinen Mittagsschlaf mehr) hat ziemlich geschlaucht. Ich hab nur das nötigste gemacht und erst seit 2-3 Wochen mache ich einmal die Woche abends komplett sauber, wobei mir da mein Mann schon viel abnimmt, er passt in dieser Zeit auf die beiden Racker auf.

Wenn du Omas oder Opas hast, die dir mal die Grosse abnehmen können, zier dich nicht ,danach zu fragen. Gerade am Anfang läuft vieles nicht so, wie man es sich vorgestellt hat, auch wenn man mit 2 Kindern schon bei diversen Sachen schneller ist und mehr Erfahrung hat.

Mein Tip: mach dich nicht verrückt, lass es einfach auf dich zukommen und nimm Hilfe an, wenn sie dir angeboten wird.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 kinder unter 2

Antwort von Nic00x am 04.11.2006, 17:57 Uhr

Ich kann deine "Angst zu Versagen" verstehen. Meine sind jetzt 22 und kanpp 8 Monate. Die Kleine war ein Schreibaby das machte die Situation nicht gerade einfacher. Versuche das Größere in allen Dingen so gut wie möglich einzubeziehen (zbsp. füttern oder wickeln) sodass es merkt dass dieses kleine Wesen jetzt dazu gehört. Am Beginn wirst du schon merken dass da Eifersucht herscht aber das legt sich mit der Zeit wirst sehen!
Ich wünsche dir viel Glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 kinder unter 2

Antwort von psb am 05.11.2006, 5:49 Uhr

hallo!

unser zweites kind ist gerade einen monat alt und so langsam kommt routine in die sache, so dass auch mal wieder zeit für den haushalt bleibt usw.
ich kann mich meinen vorschreiberinnen nur anschließen, kann die aber vielleicht noch einen kleinen tipp geben: wenn das kleine schreit und auf den arm will, du aber mit der großen spielen willst, dann pack das kleine in ein tragetuch - so hast du beide hände frei, kannst dich mit der großen beschäftigen. in den ersten monaten schlafen babys im tragetuch meist schnell ein - und ich hab bei beiden kindern die erfahrung gemacht, dass sie drt auch länger schlafen als wenn sie im bettchen liegen ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 kinder unter 2

Antwort von vic04 am 05.11.2006, 20:49 Uhr

Hallo und Glückwunsch erst mal. Meine beiden sind jetzt 2 und 6 Monate (also nicht mehr ganz zwei unter zwei ;-))und ich muß sagen es läuft prima.
Allerdings zum Großteil weil mein Mann mir die Große etwas abnimmt, bzw. sie sich automatisch sobald ich mit der Kleinen zu tun habe/hatte sie immer zum Papa gegangen ist, damit der mit ihr spielt. War er nicht da, war es auch schon mal stressig, aber da hab ich auch mal das Baby weinen lassen, damit die Große sich nicht zurückgesetzt fühlt und sieht das auch das Kücken mal warten muß. Im Gegenzug hat sie sich dann auch zurückgehalten wenn es bei mir gar nicht ging wegen Stillen oder so.
Sie drufte auch beim Windeln wechseln helgfen oder die Klamotten fürs Baby rausholen - fand sie dann aber langweilig irgendwann, jetzt sitzt sie manchmal neben mir und stillt ihre Puppe - süss ;-) Naja, bin auch gespannt was das wird wenn die Kleine bewegungsfreudiger wird und an das Spielzeug der Großen ran will.... ha, die passt jetzt schon auf wie verrückt.
Nee nee, geht schon alles. Haushalt war auch erst mal ne Katastrophe (ist es jetzt auch manchmal noch)aber dank Oma die mal fix mit beiden spazieren geht, kann ich wenigstens das Gröbste machen. Wäsche und so geht auch mal nebenbei, wenn die Mäuse schlafen.
Also, lass es erst mal auf dich zukommen, lass dir helfen und mach dir nicht soviele Gedanken, es kann nur besser werden!

Ganz liebe Grüße und noch eine schöne SS!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 kinder unter 2

Antwort von JungeMama1986 am 06.11.2006, 16:56 Uhr

Hallo,
ich habe auch 2Kinder(fast 3.J..u.einmal 16Mon.).Es klappt alles sehr gut mit Haushalt,Kinder etc.Meine Große hat auch immer beim Fläschen geben(als ich nicht mehr gestillt hab),eincremen etc.geholfen...jetzt will sie immer beim Wäsche waschen helfen.Als meine jüngste ganz Klein war und sie schlief hab ich in der Zeit mit der Großen gespielt,den Haushalt gemacht.Hatt alles super geklappt.Jetzt spielen die zwei zusammen.Keines der Kinder wurde oder wird vernachlässigt man kann es schaffen sich um beide gerecht zu kümmern!!Ich würd dein(e) Große(n)immer viel helfen lassen wenn sie mag wie z.B.Baby eincremen etc.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 kinder unter 2

Antwort von Jessy22 am 06.11.2006, 20:11 Uhr

Hallo mein sohn ist 18 also wird am 28 mai 2 jahre und am 14 is ET für unser 2tes... alle sagen das is ein schönes alter weil sie nicht so weit auseinander sind aber ich hab auch angst das ich das nicht schaffe... am anfang war es ganz schlimm da musste ich viel weinen weil ich mir gedacht habe das ich den grossen vielleicht nicht mehr so lieben werde wie jetzt weil da noch eins is und das mehr aufmerksamkein braucht... LG Jessy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@jessy

Antwort von psb am 07.11.2006, 12:53 Uhr

su WIRST deinen großen genauso lieben wie das kleine... liebe wird durch teilen nicht weniger - eher mehr. wen ich sehe, wie mein großer mit seiner kleinen schwester umgeht, könnt ich heulen vor stolz, liebe und glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mutmachpostin für alle...

Antwort von Moritzmama04 am 08.11.2006, 21:03 Uhr

Ach ja ich kenne diese "Jammerpostings" in der Schwangerschaft habe ich etliche davon geschrieben und war immer so froh von jemandem zu lesen bei dem es gar nicht so schlimm ist.
Die Wahrheit ist...es ist wunderschön. Es gibt Tage da geht nichts und dann Tage da geht alles, wie bei einem Kind auch! Wir hatten mit Dreimonatskoliken zu tun und unsere Tochter hatte zudem eine Blockade von der Geburt. Die haben wir Osteopatisch behandeln lassen und danach wars besser. Aber auch in der anstrengenden Zeit gabs gute und wunderschöne Momente. Geliebt habe ich sie sofort...genau wie den großen... sie war genauso perfekt und makelos und einzigartig wie mein erstes Kind! Ein Wunder eben. Und weil man dieses Wunder so liebt, schafft man alles. Es gab Tage wo ich geheult hab und Tage wo ich vor Schlafmangel nicht stehen konnte...die gab es aber auch beim ersten Kind. Es gab aber nicht einen Tag an dem ich es bereuht habe diesen dichten Altersabstand zu haben. Im Gegenteil, jetzt ist Ida 8 Monate, kann schon sitzen und ist immer zufrieden wenn sie mit ihrem Bruder zusammen ist. Er ist so lieb zu ihr, vergöttert sie und spielt mit ihr...hätte nie gedacht das das so früh los geht. Für mich ist es perfekt so. Ganz ehrlich...der Stress ist es ZWEI Kinder zu haben, ob Moritz nun ein Jahr älter wäre oder nicht! Nur Mut, die Kleinen geben einem so unendlich viel zurück!


LG Susa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.