2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von momo77 am 01.11.2005, 10:15 Uhr

2.Baby

Hallo,

dieses Thema wurde hier ja schon mehrmals diskutiert, aber ich brauche einfach bitte ein bißchen mutmachende Antworten ;o)

Mein Baby wird morgen 8 Monate alt und letzten Sonntag habe ich einen positiven Test gemacht. Also müßte ich jetzt in der 7. Woche sein und das Baby würde kommen, wenn mein Sohn 17 Monate alt ist.
klar wollten wir noch ein Kind, aber wir dachten nicht, daß es mit der "Verhütung" nach der Kalendermethode doch so schnell geht.
Jetzt hab ich doch etwas Muffensausen, zumal ich recht schnell wieder arbeiten muß (allerdings nur 4 Stunden per Computer von zu Hause aus) und weil ich bei der ersten Geburt einen schrecklichen Notkaiserschnitt hatte.
Allerdings ist mein Baby super lieb, braver und mit mehr guter Laune gehts eigentlich gar nicht. Von daher hoffe ich, daß es vielleicht nicht so schlimm wird, wie ich es befürchte.
Wie sind Eure Erfahrungen?

 
7 Antworten:

Re: 2.Baby

Antwort von dadi76 am 01.11.2005, 19:51 Uhr

Unsere Töchter sind auf den Tag genau 2 Monate auseinander und bis jetzt klappt alles wunderbar, obwohl unsere zweite blähungen ohne ende hatte und nie schlafen wollte. nun wird sie bald 3 Monate alt und es klappt von Tag zu Tag besser mit dem schlafen. Nehm Dir für den Anfang nicht die Arbeit vor, nehm Dir zeit für dich un Deine Kinder und der Rest geht von ganz alleine!!! Glaub mir, es geht wunderbar!!! Liebe Grüße Karen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Baby

Antwort von lotte27 am 02.11.2005, 10:31 Uhr

hallo ,

ich war ungefähr in der gleichen situation wie du .

meine zwei werden 16 monate auseinader sein .

nummer zwei kommt vorrausslichtlich ende diesen monat zur welt.

anfangs hatte ich schon ein wenig bammel
aber jetzt seh ich alles locker und gelassen .

wenn du willst kann ich dir ab und an von meinen erfahrungen berichten .

liebe
grüße
manuela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Baby

Antwort von ny152 am 02.11.2005, 14:30 Uhr

die kalendermethode ist überhaupt keine verhütungsmethode.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Baby

Antwort von Lambrini am 04.11.2005, 10:10 Uhr

Hallo,

bin in der gleichen Situation wie Du und weiss auch nicht so recht was auf mich zukommt. Meine Kleine wird am Sonntag 1 Jahr alt und ich bin in der 13. Woche schwanger also wenn alles gut geht 18 Monate Unterschied. Am Anfang hatte ich richtige Panik aber mittlerweile denke ich das wird schon alles gut so sein.

Viele Gruesse

Lambrini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Baby

Antwort von juni2004 am 04.11.2005, 12:14 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter ist jetzt 17 Monate und mein Sohn 5 Wochen alt. Ich muss sagen in der SS habe ich mir das alles viel einfacher vorgestellt.
Manchmal bin ich echt vor dem Nervenzusammenbruch, weil beide zur gleichen Zeit schreien, Hunger haben oder die Windel voll ist. Es ist schon stressig. Aber es gibt auch schöne Momente, wenn beide schlafen oder einfach nur mal ruhig sind.
Leider habe ich niemanden der mir im Haushalt hilft. Die Familie wohnt über 300 km weit weg und mein Mann arbeitet von früh bis spät. Man sollte echt auf jede Hilfe zurückgreifen, die man bekommen kann.
Aber wenn ich beide so sehe, dann bereue ich nicht so schnell das zweite Kind bekommen zu haben.

Gruß Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Baby

Antwort von momo77 am 04.11.2005, 12:41 Uhr

Vielen Dank für Eure Meinungen! Ich würde mich freuen, wenn Ihr weiterhin von Euren Erfahrungen schreiben würdet, z.B. wie es nachts mit dem Schlafen klappt, wenn das Neugeborene weint und das 2. Baby wach wird (oder auch nicht?).
P.S.: Daß ich mit der Kalendermethode nicht sicher verhüten kann, weiß ich selbst. Wir freuen uns schließlich auch auf das Baby, trotzdem hab ich etwas Panik. Das ist aber doch wohl normal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2.Baby

Antwort von Takatuka am 16.11.2005, 20:58 Uhr

Meine beiden sind 16 Mon. auseinander. Nr. 2 kam vor sieben Wochen auf die Welt. Am Anfang lief alles wunderbar. Ich war richtig erstaunt wie gut ich alles im Griff hatte. Doch seit einigen Wochen leidet der kleine unter heftigen Blähungen, er schreit sehr viel. Und die "Grosse" musste sich ihre Aufmerksamkeit erkämpfen, und weinte meist zeitgleich mit - vor allem wenn sie jemand anspricht(auch Oma und Opa). Manchmal kann ich einfach nicht mehr, doch es gibt auch richtig schöne Stunden. Und keinen von beiden möchte ich missen.

Alles Gute
Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.