2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Doreen 81 am 04.04.2008, 13:52 Uhr

1 Tag vor ET Autofahrt ca. 120 min./ 70 km..... ?

Hallo,

ich (35+0) habe am 08.05.08 meinen Entbindungstermin für das 4. Kind ( Entbindungsklinik ist das Harzklinikum in Wernigerode)und wir haben am 07.05.08 um 7:45 Uhr einen Arzttermin mit unserem Sohn (13 Monate) in Magdeburg. Er soll da im SPZ wegen Sprachstörung vorgestellt werden und wir haben grosse Glück gehabt das wir so früh einen Termin bekommen haben. Normalerweise bestehen ziemlich lange Wartezeiten dort, deshalb wollen wir den Termin auch nicht absagen.

Die Schwangerschaft ist bis jetzt ohne Komplikationen verlaufen und wir können den Arztterim in Magdeburg auch nicht verschieben. Da wir aus der Nähe von Wernigerode kommen müssten wir ca. 70 km/ 120 Minuten mit dem Auto nach Magdeburg fahren. Weil die vorherigen Schwangerschaften alles Risikoschwangerschaften waren (Plazentainsuffizienz, Wachstumsreatardierung beim Baby und Durchblutungsstörung der Gebärmutter Notching?) haben wir Bedenken ob die Autofahrt ein zu hohes Risiko (Fruchtblase platzt, Wehen setzen ein...) wäre. Deshalb ein paar Fragen an euch:

1. Würdet ihr nach Magdeburg mitfahren?
2. Wenn die Fruchtblase platzen würde könnte man dann trotzdem noch 70 km mit dem Auto in die Entbindungsklinik fahren und muss man beim Blasensprung unbedingt liegen?
3. Könnte mein Mann notfalls Geburtshelfer machen, ich habe gehört das man während der Geburt das Baby wegen der Schulter drehen muss?

Wäre über Ratschläge und Tipps sehr dankbar, vielleicht hat jemand ja soetwas schon erlebt...

Lg Doreen 81

 
7 Antworten:

Re: 1 Tag vor ET Autofahrt ca. 120 min./ 70 km..... ?

Antwort von Lisa+Tamino am 04.04.2008, 14:32 Uhr

Nee, wenn Du es bisdahin überhaupt schaffst und Dein Kind nicht eher kommt!
Also ich würds nicht machen. Warum fährt Dein Mann nicht alleine!?



Re: 1 Tag vor ET Autofahrt ca. 120 min./ 70 km..... ?

Antwort von Maerzmama08 am 04.04.2008, 15:26 Uhr

Hi,

ich würds auch nicht machen. Beim vierten Kind ist es doch wahrscheinlich, dass die Geburt sehr schnell gehen wird.

Ich hab erst mein zweites Kind bekommen. Beim ersten hat es 16 Stunden gedauert, beim zweiten nur vier. 20 Minuten nachdem die Fruchtblase geplatzt war, war die Kleine auf der Welt. Da hätte ich es nirgends mehr hingeschafft.

Ob du liegen musst, wenn die Fruchtblase platzt, hängt davon ab, ob dein Kind fest im Becken sitzt oder nicht. Weißt du das? Wenn das Köpfchen schon fest ist, dann brauchst du nicht zu liegen, weil die Nabelschnur nicht vor fallen kann.

Ob ihr gern im Auto entbinden wollt mit den älteren Kindern noch dabei und deinem Mann als Geburtshelfer, müsst ihr selber wissen.
Ich würd nicht im Auto entbinden wollen.

Meine Kleine kam einen Tag vor ET. Morgens war ich mit dem "Großen" noch zum Turnen, da hab ich gar nix gemerkt, nachmittags hab ich noch mit meiner Hebamme telefoniert, da war auch noch nix erkennbar und 15 Minuten später haben die Wehen eingesetzt - unregelmäßig, da war ich mir immer noch nicht sicher.

Das Kind kann ziemlich schnell und "unerwartet" kommen, ich würds echt nicht riskieren.

Musst du denn unbedingt bei dem Arzttermin dabei sein?



Nachtrag: Autofahrtdauer nur ca. 1 Stunde und...

Antwort von Doreen 81 am 04.04.2008, 17:37 Uhr

die Ärzte in Magdeburg meinten zu uns das es schon sehr gut wäre wenn ich auch dabei wäre.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Lg Doreen 81



Re: Nachtrag: Autofahrtdauer nur ca. 1 Stunde und...

Antwort von sternfreund am 04.04.2008, 18:52 Uhr

ich würds nicht machen!!! LG



Re: 1 Tag vor ET Autofahrt ca. 120 min./ 70 km..... ?

Antwort von Bübchen_2006 am 04.04.2008, 21:02 Uhr

Ich würde es in jedem Fall machen, schliesslich geht es um deinen Sohn. Das wäre mir schon sehr wichtig. Und mal ehrlich, zur Not gibt es in Magdeburg doch auch ein Krankenhaus. 1 Stunde Autofahren ist ausserdem doch wirklich nicht die Welt.



Re: 1 Tag vor ET Autofahrt ca. 120 min./ 70 km..... ?

Antwort von Krummine1379 am 05.04.2008, 12:13 Uhr

Ich wäre da auch vorsichtig.
Ich bin zwar damals selbst über ET noch Auto gefahren, allerdings nie weiter weg, als 50km. Und selten ohne meinen Mann.

LG, Meike



Re: Nachtrag: Autofahrtdauer nur ca. 1 Stunde und...

Antwort von nicolehintz am 06.04.2008, 21:23 Uhr

hallo liebe doreen.

darf ich fragen woher ihr kommt? wir sind auch in MD im SPZ. kannst mich auch gerne privat anmailen. zu welchem arzt müßt ihr denn?

lg nicole

www.selinalydia.de.tl



Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.