Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kigakids
Forum 1. Schuljahr
Forum Grundschule
Forum Erziehung
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche und Biete
Flohmarkt
Ecards
Umfrageteam
 
 
 
Vorschule Forum - Elternforum Vorschule Forum - Elternforum
Geschrieben von Karl07 am 19.02.2013, 9:49 Uhr.

Re: Kann-Kind wird abgelehnt

Hallo!

Kommt mir bekannt vor!

Wir haben ein JULI Kind. Welches bei uns ein Kann-Kind ist. In unseren Augen ist er eindeutig schulreif. In den meisten Bundesländern müsste er und bei uns darf er nicht.

Problem:

2013 wird der Klassenteiler (29) knapp nicht erreicht. Somit wird es EINE große Klasse geben. 2014 dagegen wird es Probleme geben um überhaupt eine Klasse voll zu bekommen. Die Schule ist eine kleine Dorfschule und die Gefahr einer Schulschliessung steht immer im Raum. Wenn somit mal keine Klasse voll wird kann dies schnell das Ende der Schule bedeuten.

Somit ist klar wie die "Empfehlung" der Schule aussieht. Soviele Kinder wie für 2013 zurück gestellt werden gab es schon lange nicht mehr. Jedes Kind was irgendwie geht wird auf 2014 geschoben. Somit kann ich also davon ausgehen das die "Empfehlung" der Schule wohl nicht auf das Kind abziehlt sondern ganz andere Interessen im Vordergrund stehen. Was ich ja auch verstehe.

Die Schulleiterin meint auch nur immer sie empfhielt keine frühere Einschlung ihre Kinder sind auch normal eingeschult wurden und es war gut für Sie. Bloß was haben ihre Kinder mit meinem Sohn zu tun?? Sie meint natürlich immer noch aber es ist natürlich unsere Entschiedung aber sie würde es uns abraten. Na TOLL.

Klar wenn es dann mit der normalen Einschulung Probleme gibt kann sie ja immer sagen .... es war doch nur eine Empfehlung aber die Entscheidung lag doch bei uns.

Da wir uns scheuen gegen die Empfehlung der Schulleitung zu handeln wird wohl unser Sohn kurz nach seinem 7. Geburtstag eingschult werden. Häufig wurde mein Sohn bereits gefragt wie es in der Schule ist. Als ich dann immer sage er kommt erst in 1 1/2 Jahren in die Schule werde ich immer entsetzt angesehen.

Um das "Wartejahr" irgendwie abzufangen ohne das mein Sohn in die "Nullbockphase" rutscht müssen wir uns noch einiges einfallen lassen. Als erstes haben wir ihn ab Sommer in der Musikschule (Akkordeonunterricht) angemeldet - wollte er selber.

Irgendwie werden wir das Jahr rumkriegen und das Beste drauß machen. Allerdings bin ich immer noch für eine Einschulung für 2013.

Das einzig Positive ist das mein Sohn froh ist das er mit seinem besten Kumpel gemeinsam 2014 in die Schule / Klasse kommt.

Macht das Beste drauß!

LG
INA

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Vorschule Forum - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia