Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kigakids
Forum 1. Schuljahr
Forum Grundschule
Forum Erziehung
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche und Biete
Flohmarkt
Ecards
Umfrageteam
 
 
 
Vorschule Forum - Elternforum Vorschule Forum - Elternforum
Geschrieben von angi159 am 11.02.2013, 23:07 Uhr.

Re: Disput mit Kindergartenleitung, was tun

Ich finde generell, wenn einen etwas stört, sollte man dagegen vorgehen und am Ball bleiben.
Das mit den Medikamenten ist so eine Sache. Natürlich ist es total dämlich zu sagen "gebt dem Kind morgens die doppelte Dosis". Man muss aber als Erzieher ständig vorsichtig sein und grade bei solchen Sachen kann es ganz schnell Missverständnisse geben und dann ist der Erzieher dran. Bei uns durften auch keine Medikamente gegeben werden, es sei denn, es gibt eine schriftliche Bescheinigung vom Arzt und eine Vollmacht von den Eltern, die genau sagt, wer, wann und wie er das Medikament zu geben hat. Eine Praktikantin darf das schon mal nicht tun. Kann verstehen, dass die Leitung darauf achtet. Generell zu sagen, dass chronisch kranke Kinder keine Medikamente dort bekommen ist blöd.

Auch die Leitung macht Fehler und ich würde da beim Träger nochmal was sagen. Vielleicht ist es ganz gut, dass deine Tochter "von Außen" kommt und kann dann beim Träger relativ objektiv berichten. Allerdings würde ich das erst nach dem Praktikum machen.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Vorschule Forum - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia