Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Familienvorsorge
 
 
 
  Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader
Recht, Familienrecht

  Zurück

Wo erfahre ich was angerechnet wird,.

Hallo Frau Bader,

bei der Elterngeldkasse erfuhr ich, dass im ersten Jahr auch ein 400 Euro Job angerechnet wird. Ich bin jetzt im ersten Jahr. Im 2. Jahr wäre es dann egal.

Hierzu hätte ich noch 2 Fragen welche mir der "freundliche"Herr am Telefon nicht beantworten wollte.

Wo kann ich erfahren, was das in meinem Konkreten Fall bedeutet? Ob es sich finanziell überhaupt lohnt? Gibt es eine Stelle? Oder ein Amt? Mit dem Elterngeldrechner im Internet funktioniert das nicht.

Und 2. wann beginnt das 2. Jahr? Am ersten Geburtstag des Kindes, oder an dem Monat in dem das erste Elterngeld gezahlt wurde.


Vielen Dank für Ihre Hilfe

Mfg
Fabi


von Fabi76 am 02.03.2012

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Wo erfahre ich was angerechnet wird,.

Hallo,
es gibt einen Elterngeld- Rechner vom Bundesministerium auf der Seite www.bmfsfj.de
Liebe Grüsse,
NB

Antwort von Nicola Bader am 05.03.2012

 

Im ersten Jahr ...

... wird der Verdienst angerechnet, wenn man mehr als den Mindestsatz bekommt.
Im zweiten Jahr darfst Du beliebig viel dazu verdienen - ohne das es angerechnet wird. Du darfst allerdings NIE mehr als 30h/Woche arbeiten, sonst befindest Du Dich nicht mehr in Elternzeit.

Die Berechnung im ersten Jahr sieht dann so aus:

E: Einkommen gesamt
Ga: altes Nettogehalt (was zur Berechnung des Elterngeldes ermittelt wurde)
Gn: neues Nettogehalt (Zuverdienst)

Ohne Zuverdienst ist E = 0,67*Ga

Mit Zuverdienst ergibt sich:

E = (Ga - Gn)*0,67 + Gn
E = 0,67*Ga - 0,67*Gn + Gn
E = 0,67*Ga + (Gn - 0,67*Gn)
E = 0,67*Ga + 0,33*Gn

Sprich von dem was Du zuverdienst bleiben Dir letzlich nur 33% übrig.
Damit kannst Du es Dir jetzt ganz genau ausrechnen!


LG Sabine

Antwort von SEAGLD am 03.03.2012

 

Re: Wo erfahre ich was angerechnet wird,.

Ab dem ersten Geburtstag des Kindes interessiert es die Elterngeldkasse nicht mehr, was Du dazu verdienst. (Zitat meiner zuständigen Elterngeldkasse).

Antwort von Sonni74LS am 04.03.2012

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht:

Was wird beim Elterngeld angerechnet!?

Ich würde gern auf 165 Euro Basis in meinem Betrieb aushelfen. Ich bekomme jetzt den Mindestsatz von 300 Euro für 1 Jahr und im 2. Jahr 200Euro Landeserziehungsgeld. Darf ich die 165 Euro ohne Abzug behalten!?( ich hatte vorher ALG 1 welches genullt wird und von Aug. an ...

Princess01   28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: angerechnet
 

Elterngeld bei Gebührenermäßigung KIGA voll angerechnet ?

Hallo Bei dem Antrag auf Gebührenermäßigung der KIGA-Kosten wurde das volle Elterngeld angerechnet. Hatte es sich nicht so geändert, dass die 300 Euro bei Leistungen weiterhin frei sind, wenn das Elterngeld selbst erarbeitet wurde und als Lohnersatz gilt ? Weiß dort ...

Nimo1107   29.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: angerechnet
 

@ Fr. Bader... nochmals Minijob wird DOCH angerechnet...

Hallöle, bei uns am AA weiß wahrscheinlich die Eine Hand nicht, was die andere zusagt... 2 Damen haben mir gesagt ich bekomme es und die, die die Entscheidung bzw, das ALG festlegt hat gesagt, ich bekomme es nicht. Also noch mal zur Klärung. Die 400 Euro Minijob ...

peekaboo   16.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: angerechnet
    Die letzten 10 Fragen an Nicola Bader  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia