Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
  Annina Dessauer

Annina Dessauer
Mutter-Kind-Kurberatung

 

Antwort:

Re: Natalie79

Guten morgen, zunächst einmal muss man unterscheiden dass es Häuser gibt, die Vorsorge- und Reha im Bereich Mutter-Kind Kuren anbieten (Kostenträger Krankenkasse) oder eine Reha über den Rentenversicherungsträger. Das sind komplett andere Häuser mit anderen Versorgungsverträgen. Letzendlich entscheidet der Kostenträger an den der Antrag gestellt wird binnen einer Frist von 2 Wochen (danach ist der Kostenträger zuständig) ob er eben zuständig ist oder eine Weiterleitung Sinn macht. Primär dient eine Mutter Kind Kur immer zur Sicherung der Teilhabe am sozialen Leben und eine Reha zur Sicherung der Teilhabe am beruflichen Leben. Ich würde es einfach versuchen, wenn die Kasse nicht zuständig ist, wird es ja sowieso weiter geleitet oder eine Weiterleitung verbeschieden. Ich drücke die Daumen!


von Annina Dessauer am 06.11.2017
Frage beantworten
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia