Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
  Annina Dessauer

Annina Dessauer
Mutter-Kind-Kurberatung

 

Antwort:

Re: Anspruch auf Kur?

Bei einer Mutter-Kind Kur ist die Mutter die Hauptperson, die Kinder können als Begleit- oder Therapiekinder mitfahren. Allerdings müssen die Kinder während Ihren Anwendungen abgegeben werden. Mit Baby ist das natürlich umständlicher, ich selbst bin mit meinen Kindern gefahren als sie 2 Jahre und 8 Monate waren, im Endeffekt war das leider stressiger als daheim, zumal die Kurklinik nicht wirklich auf stillende Mamas eingestellt war. Warten Sie bis das Baby mindestens 6 Monate ist, Sie sich kennen gelernt haben und ein Rhytmus da ist und hinterfragen Sie in jedem Fall vor der Antragstellung bitte, ob Sie dann während der Kur die Minimaus abgeben können. Danach suchen Sie bitte mit einer Beratungsstelle ein passendes, kleines Kurhaus mit Kleinstkindkonzept aus, dass aber auch zu Ihren Indikationen passen muss. Gut vorbereitet können Sie dann alle gemeinsam in Kur starten! Ihnen alles Gute für die restliche Schwangerschaft und Geburt!


von Annina Dessauer am 15.10.2017
Frage beantworten
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia