Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Sind das Wehen?

Hallo,

ich bin jetzt in der 40. ssw ( 39+5) und habe seit ca. 2 Tagen immer mal wieder so ein ziehen im Oberschenkel und am Rücken.
Dazu kommt das ich sehr oft ein stechen im Unterleib habe, aber nur ganz kurz.Mein Bauch wird sehr oft hart aber ohne schmerzen,nur ganz leicht ( habe eher das Gefühl als wenn ich auf Toilette muss...) können das Wehen sein? Muttermund ist noch zu und der kleine liegt auch noch nicht im Becken.

Danke
MfG Jenny


von Jenni1986 am 02.07.2010

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Sind das Wehen?

Senkwehen

Antwort von waschbaer am 02.07.2010
 

Re: Sind das Wehen?

Liebe Jenny,

ja, das kann gut sein.

In Betracht kommt aber auch folgendes:

a) Das Kind ist tiefer gerutscht und drückt auf das untere Venengeflecht (Blut- und Nervenversorgung der Gebärmutter)- stechender Schmerz in der Scheide.

Vielleicht hilft es, wenn Sie mehrmals täglich in die Knie-Ellenbogen-Lage (Beine dabei körperweit auseinander, Kopf auf die Hände legen, bitte kein Hohlkreuz machen) gehen. Dadurch wird das Gewicht vom Geflecht genommen.

b) Das KInd liegt ungünstig und bei Bewegung kommt es zu Druck/Schmerzen im Beckenbereich.

c) Die Bewegung löst (Übungs)Wehen aus. Dabei wird Zug auf den Stütz- und Halteapparat der Gebärmutter ausgeübt.

Alles Vorbereitungen zur Geburt, die allerdings nichts über den Geburtsbeginn sagen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 03.07.2010
Veranlagung Aktion Allergien vorbeugen Sprechblase Gähn!
Nicht öde!
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

Wehen

Hallo Frau Höfel! Bei der Geburt meiner Tochter hatte ich nachdem der Muttermund 10cm offen war anhaltende Wehen. D.h. zwischen den Wehen gab es keine Pause mehr. Das hat mich ziemlich an meine Grenze gebracht. Ist das normal, dass es in der Übergansphase Wehen ohne Pause ...

trish   30.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

wie merk ich meine wehen

hallo Ich bin mir so unsicher wie sich die wehen bzw senkwehen anfühlen ich hab so das gefühl das ich die gar nich merke... hab noch 5 tage bis zum ET un hab angst das ich die wehen nicht merk. Ich hoffe sie können mir weiter helfen. lg ...

alena92   29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

vorzeitige wehen

Ich habe mal eine Frage, hoffe, bin hier richtig.. Habe bei 29+0 nun vorzeitige Wehen auf dem CTG, Gmh bei 3,2 und keine Trichterbildung. Ich soll nun laut Arzt Bettruhe halten, überdosiert Magnesium nehmen und alle 14 Tage zum CTG, sofern ich keine Beschwerden zwischendurch ...

sosadangel   24.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

Sind das Wehen?

Hallo, ich bin heute in der 38/1 schwanger. Ich habe seit 2 Tagen Menstruationsschmerzen, sie sind fast dauerhaft und seit heute morgen habe ich auch leichte Rückenschmerzen. Sind das Wehen? Ich habe nur selten ein harten Bauch und dabei dann auch keine Schmerzen. Ich war ...

Jenni1986   21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

wehenbelastungstest

hi ich soll am 21.6 ( ET+2) einen Wehenbelastungstest machen mit evt einleitung.Mein FA möchte es dann schon weil ich eingeschränkte Kindsbewegungen hatte. Meine Frage ist wie der genau aussieht sollte mein mann dann schon lieber dabei sein oder reicht es dann aus wenn ich ihn ...

deepway   10.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

Kann mir jemand was zum Wehenöl sagen?

Hallo. Hab hier jetzt ein paar mal etwas von einem Wehenöl gelesen. Habe daraufhin meine Hebamme angesprochen, aber sie kannte das nicht genauer. Bzw wusste nicht unter welchem Namen das noch läuft, ich sollte einfach in der Apotheke nachfragen. Die konnten allein mit dem ...

NicosMutti   09.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

Wehen!!

Hallo Fr. Höfel!! Ich erwarte mein 2. Kind und ich bin jetzt in der 38. SSW!! Ich habe seit 2-3 Tagen immer wieder Schemrzen, wie als würde ich jeden moment meine Periode bekommen und dabei verliere ich immer wieder Schleim"stücke"!!! Die Wehen sind mal regelmäßig mal ...

Murmeltier84   08.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

Wehen in der 39. SSW

Hallo, in knapp 2 Wochen habe ich ET von meinem 2. Kind. Seit 3 Wochen habe ich immer wieder Wehen, über einen längeren Zeitraum, die dann aber wieder verschwinden. Sie sind regelmäßig alle 7-5 Minuten, drücken stark ins Becken, sind aber nicht so, als wenn ich sie veratmen ...

stefaml   08.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

vorzeitige wehentätigkeit

liebe frau höfel, ich bin in der 35.ssw (34+2) und gehe seit einer woche alle zwei tage zum ctg,da ich schon leichte wehen habe,die ab und zu sehr unangenehm sind. mein gebärmutterhals ist innerhalb von einer woche von 3,4cm auf ca 2cm verkürzt,trotz des schonens und ...

miriam20   26.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
 

woran wehenschwäche erkennen?

hallo ihr lieben. ist hier jemand der ne wehenschwäche hatte oder hatte oder sich damit auskennt? habe seit zwei wochen immer wehen, auch regelmäßig. sie hören aber nach 5-6 wehen immer wieder auf. habe dienstag et und es ist meine dritte geburt. bei meiner zweiten geburt bin ...

LM3610   16.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia