Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Hallo,

ich hatte schon im Gesundheitsforum geschrieben und ich weiß, dass es für meine Sohn (10 Tage alt) besser wäre er schläft alleine im Beistellbett bzw das die Empfehlung ist, aber wir bekommen es einfach nicht hin. Er mag dort nicht liegen, egal wie nah ich an ihn Rücke. Umbetten wenn er schläft (was ich gedanklich auch noch ganz schrecklich finde irgendwo anders aufzuwachen) klappt auch nicht nach ca. 10 Minuten bangen und hoffen geht es wieder los, er fängt an zu suchen und zu schmatzen (obwohl gerade gestillt) zappelt und strampelt mit den Beinen bis er wenn man ihn lässt das Schreien anfängt.

Ich versuche das Nachts ein paar mal ... stillen, schlafen legen, stillen schlafen legen ... aber irgendwann kapituliere ich er schläft dann bei Mama oder Papa an Brust oder auf dem Bauch oder an der Schulter ... wie auch immer. Ich finde es auch so schade, dass dies nicht gut sein soll weil es mir so natürlich erscheint. Er ist leider auch ein Kaiserschnitt Baby (aufgrund meiner Vorrkrankungen) nun hab ich auch noch das Gefühl ich bin es ihm schuldig ganz nah bei ihm zu sein. Das stillen klappt auch noch nicht so 100 % so das ich das "Spielchen" nicht lange durchhalte.

Naja lange Rede ... gibt es den irgendeinen Weg wie ich das Schlafen im Elternbett halbwegs sicher machen kann? Mir geht es hier vor allem um den plötzlichen Kindestot durch Hitze... Decken Kissen oder so ein Kram.
Vor dem Rausfallen ist er im Grunde geschützt.

Ein Nuckel will man so früh ja auch noch nicht geben, schon gar nicht wenn wir beim stillen noch nicht so eingespielt sind.

Wenn man das alles so liest und hört dann klingt das so, dass jedes Kind was bei den Eltern schläft hochgradig gefährdet ist.

Bitte nicht missverstehen ich hab kein Problem das er bei mir liegt, ich könnte ewig so mit ihm kuscheln ich hab einfach nur große Sorge er könnte nächsten Morgen nicht mehr aufwachen und man ist dann auch noch Schuld.

Verzweifelte Grüße

Mickey


von Mickey3 am 01.06.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Meine Kinder wollten am Anfang beide nur auf mir schlafen. Ich hab die Decke rausgeschmissen und in T-Shirt und Hose geschlafen, auch bei meinem Herbstbaby. Hab Stillkissen und drei weitere große Kissen so drapiert, dass mir die Kinder nicht aus dem Arm rutschen konnten, weil ich am Anfang nur im Sitzen schlafen "durfte", sonst ging das Geschrei los und hab sie nicht ganz so warm angezogen. Meistens war nach drei Wochen alles schon viel besser und ich konnte sie ablegen, dann hab ich sie so gelegt, dass mein Kopf bei ihnen auf Bauchhöhe war. Und irgendwann hat das Beistellbett gereicht.

LG Lilly

Antwort von lilke am 01.06.2017
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Meine 2.Tochter konnte ich nirgendwo ablegen.Tagsüber hab ich sie hält auf mir schlafen lassen, einfach weil auch ich das sehr schön fand.
Nachts war pucken bei uns die Lösung.

Antwort von maedchenmama am 01.06.2017
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Ähm, wo liest du denn? Also es ist erwiesen dass Co sleeping dem plötzlichen kindstod usw vorbeugen kann. Ebenfalls wurde erwiesen dass Eltern die sich nachts versehentlich auf ihr Baby legten oder es erstickten, Drogen oder alkohol konsumiert hatten. Und genau dann sollte man das Kind auch nicht bei sich schlafen lassen. Ansonsten sagte mir damals meine Hebamme: so wie ihr alle am meisten Schlaf bekommt, ist es für euch richtig.
Und wenn du ängstlich bist, lege ein stillkissen zusammen als wäre es ein Nest, lege es zwischen euch und darauf das Baby ;-) frohes kuscheln

Antwort von Murmel2017 am 01.06.2017
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Meine beiden Kinder haben immer bei bzw auf mir geschlafen. Der "große " ist mit etwas über ein Jahr in sein Bett gezogen und die kleine hat die ersten Wochen auf mir geschlafen ( direkt auf der Brust und ich habe uns mit einer Wolldecke zugedeckt damit wir nicht frieren, ich muss dazu sagen ich kann nachts in einer Position schlafen ohne mich zu bewegen :-)). Dann hat sie irgendwann in meiner Armbeuge geschlafen (diese Position habe ich mit einem stillkissen gestützt was Mega bequem für uns beide war). Hierbei hatte sie einen Schlafsack ab und ich habe mich zugedeckt.
Jetzt hatten wir zwei Wochen im eigenen Bett und nun im Schub neben Mama. Habe ihren bettbereich mit einem Stilmond von meinem getrennt und benutze ihn als Kissen. So kann keiner von uns aus versehen zum anderen rüber rollen.
Bei meiner Schwester hilft auch das pucken wie meine Vorrednerin schon schrieb.

Viel Spaß beim kuscheln.

Antwort von Myfairlady11 am 02.06.2017
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Ich weiß Ärzte sagen immer nicht zusammen in einem Bett schlafen wegen dem Kindstod. Ich hatte nie Angst nachts deswegen. Meiner hat die ersten 1 1/2 Monate nur auf mir geschlafen. Irgendwann wollte er nicht mehr und seit dem (8 Monate alt) schläft er neben mir im Bett. Er hat seinen Schlafsack an so rutscht er nicht unter meine denke. Es ist so viel angenehmer da wenn er die Brust braucht ich mich nicht viel bewegen muss und einfach dabei einschlafe. Glaube mir wenn die Zähne kommen oder das Kind in einem Schub steckt ist man froh um jede Minute Schlaf und will nicht wie ein halber Zombie warten bis das Kind wieder tief genug schläft um es ablegen zu können. Macht es so wie es euch gefällt und ihr euch wohlfühlt.

Antwort von Saphira2013 am 02.06.2017
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Liebe Mickey,

das Kind sollte im Schlafsack oder bei dieser Hitze entsprechend leichter gekleidet so hoch im elterlichen Bett liegen, dass Ihr Kopf in Höhe des kindlichen Bauches ist.
Das Kind soll an der Außenkante Ihrer Bettkante - nicht zwischen Ihnen liegen.

Am besten liegt das Kind auf Ihrem Bauch. Dort hört es Ihren Herzschlag und das ist, was die Kleinen so sehr beruhigt.

Die Frage ist, müssen Sie wegen Ihrer Vorerkrankungen Tabletten nehmen? Beeinträchtigen die Ihre Wahrnehmung? Dann gehört das Kind in sein eigenes (Beistell)bett!

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 02.06.2017
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Hallo,

nein ich nehme keine Medikamente und auch sonst besteht durch meine Torerkrankung keine Gefahr. Auch kenne ich all die Empfehlungen nur an der Umsetzung scheitert es. Zugleich bekommt man das Gefühl zu versagen... Sorge und Verzweiflung weil es einfach nicht klappt mit dem schlafen lässt einen einfach nur funktionieren. Egal wen man fragt kommt diese Schlafempfehlung wie man sie umsetzt bleibt offen. Jede Nacht versuchen wir es und es zerrt an meiner Kraft und ist völlig im Widerspruch zu dem was man als Mutter vielleicht instinktiv tun würde und für richtig erachtet.

Ich fühle mich schlecht, schlecht wenn ich ihn einfach in sein Bestellbett lege, was zu Geschrei führt und schlecht wenn ich nachgebe und ihn bei mir schlafen lassen.

Aber Danke für Ihre Antwort und den lieben Zuspruch aller anderen.

lg

mickey

Antwort von Mickey3 am 03.06.2017
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Liebe Mickey,

das Kind kann doch auf Ihrem Bauch schlafen - und wenn das Kind drei Monate alt ist, kann es auch in Ihrer Armbeuge schlafen.

Es soll nur nicht zwischen Ihnen und Ihrem Ehemann liegen und nicht direkt neben Ihnen, sondern höher.

Damit läßt sich doch was anfangen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 03.06.2017
Veranlagung Aktion Allergien vorbeugen Sprechblase Gähn!
Nicht öde!
 

Re: Neugeborenes schläft nur in Körpernähe

Ja absolut, das hilft uns schon mal sehr.

Danke

Antwort von Mickey3 am 04.06.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

Toxo Neugeborenes

Hallo Frau Höfel, Ich habe mal eine sehr blöde Frage an Sie. Meine Tochter ist heut anderthalb Tage alt und bekommt den Nuckel. Da ich ja nun wieder Salami essen darf, hab ich mir vorhin eine Scheibe Salami gegönnt, als ihr der Nuckel aus dem Mund fiel. Ich habe ihn ...

VRoth   24.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

Neugeborenes will plötzlich mehr trinken

Hallo, meine Tochter ist in der 33. Schwangerschaftswoche am 27.03.2017 auf die Welt gekommen. Nach 5 Wochen Spitalsaufenthalt wurde sie entlassen. Derzeit wiegt sie 2900g und ist 45cm groß. Leider ist Stillen nicht möglich, deshalb bekommt Sie BEBA pro HA PRE. Im Krankenhaus ...

Puella   07.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

Neugeborenes vor Erkältung schützen

Liebe Frau Höfel, vor knapp 6 Tagen kam unser zweiter kleiner Sohn zur Welt. Er wird voll gestillt , nimmt schon prima zu, hat sogar sein Geburtsgew icht schon wieder, hat aber noch mit Gelbsucht zu kämpfen. Nun fing bereits Sonntag, der Tag unserer Rückkehr aus dem ...

Strickliesel   22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

Umgang Neugeborenes + Kleinkind

Liebe Frau Höfel, unser Sohn ist 23 Monate alt und in wenigen Wochen steht die Geburt unseres zweiten Sohnes an. Ich hätte zwei Fragen hierzu: Ich höre immer wieder aus der Verwandschaft, dass Neugeborene die ersten 2-4 Wochen ihres Lebens möglichst das Haus nicht ...

Ironika   21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

Neugeborenes Baby

hallo , heute ist mir was Dummes passiert:( wollte in der Küche aufräumen und hatte dabei mein Neugeborenen auf dem Arm er ist erst 1 Woche alt . Als ich was aus dem Schrank nehmen wollte da ist der Kopf meines Neugeborenen ganz Schnell nach hinten gekippt / geknickt :( mach mir ...

Oliviapiske   18.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

Wie schläft bei Neugeborenes sicher bei mir?

Hallo! Unser Baby ist erst 4 Tage alt und schläft nur mit Körperkontankt. Verständlich. Leider schläft er überhaupt nicht auf dem Rücken. Am liebsten schläft er Nachts in Bauchlage auf Papas oder Mamas Brust. Ich halte dieses Gewicht auf der Brust aber nicht mehr aus über ...

Lihannon   04.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

neugeborenes schläft viel?

Hallo Frau Höfel, unsere Tochter ist heute 12Tage alt u ich finde sie schläft,sehr viel. Heute hatte sie 1längere wachphase von 1,5-2std u sonst war sie noch ein pasr mal kurz,wach. Sie trinkt u nimmt ordntlich zu. Letzte Woche beim Kia war auch alles ok. Ich wundere mich nur ...

Ella85   06.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

herpes neugeborenes

Hallo, ich habe eine 3,5 wochen alte tochter. und vorhin bei mir ein kleines lippenbläschen festgestellt. Wie gefährlich ist das für meine Tochter? ich habe sie vorher bevor ich es gemerkt habe noch fest geküsst und jetzt totale angst sie angesteckt haben zu können. Laut dass ...

1009cel   14.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

Stuhlgang Neugeborenes Gelb und köttelig

Liebe Frau Meier, mein Baby ist 12 Tage alt. Nach Stillproblemen (Baby musste zugefüttert werden und hat seitdem die Brust nicht gut genug angenommen) füttere ich nun komplett mit Flasche pre von Hipp. Erst war der Stuhlgang gelb breiig. Seit 3 Tagen ist dieser fester. Also ...

Jani1307   21.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
 

durchschlaf neugeborenes

hallo mein 9tage altes neugeborenes schläft schon die dritte nacht durch. von ca. 23-7. am tag ist es wach und schläft ein paar Stunden über den tag verteilt . sie hat auch nach dem stillen (ca. alle 2 Stunden ) immer eine volle windel.mal Stuhl mal urin. sie reagiert auch ...

Kateerina21   07.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia