Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Kann es wirklich bald los gehen?

Hallo liebe Fr. HÖFEL
Ja habe jetzt ziehmlich lange herum überlegt ob ich schreiben soll oder nicht gg. Ich tus.
Und zwar am 17.5 war ich das erste mal im spital da sagte man mir mein gebärmutterhals ist aufgebraucht und der Muttermund sei 1.5 cm offen.und das baby sitzt tief im becken.
Am Mittwoch den 22.5 war ich dann wieder im spital zum CTG. Die hebamme hatte mich nochmals untersucht und sagte sie spüre das köpfchen und könnte es auch graulen...der muttermund war 3 cm offen und weich. Sie meinte das es bald los gehen kann.bin jetzt in der 37+4 mein erstes Baby.
Meine frage an sie...kann das wirklich sein das es bald los geht oder wäre es auch möglich dass das baby doch zum termin erst kommt? Ich draue mich nicht mal lange spazieren gehen weil die angst da ist jetzt kommt sie gleich.

Ich danke schon im vorraus für ihre antwort.


von Angel2012 am 29.05.2013

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Kann es wirklich bald los gehen?

Liebe Angel,

die Aussage der Hebamme war: "Sie meinte das es bald los gehen kann..." - und da ist der Knackpunkt: KANN. Kann heißt vielleicht, vielleicht auch nicht!
Ohne Wehen können Sie noch über Termin gehen.

Fangen Sie also wieder ein normales Leben an! Gehen Sie raus! Nur im Film werden die Frauen von jetzt auf gleich von wahnsinnig kräftigen und schmerzhaften Wehen überfallen. Im Leben ist das ein bißchen anders. Da entwickelt sich der Wehenschmerz langsam, damit die Frau sich dran gewöhnen kann! Und dann ist noch ausreichend Zeit die Tasche zu holen und irgendwann in die Klinik zu fahren.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 29.05.2013
Veranlagung Aktion Allergien vorbeugen Sprechblase Gähn!
Nicht öde!
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia