Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Dr. med. Helmut Mallmann - Schwangerschaftsratgeber für Männer
 
 
Dr. Helmut Mallmann - Frauengesundheit Dr. Helmut Mallmann - Frauengesundheit
  Zurück

was kan ich machen

hallo Brauche dringende rat
ich arbeite auf 400 euro im Nachtdienst`im privaten altenheim ùber ein haushaltscheck verfahren ùber eine quittung von ein bewohner das heist ich bekomme von ein bewohner geld
ich bin jetzt in der 6 ssw und mein frauen arzt sagte soll bitte auf der arbeit bescheid sagen
habe dan die ùber das haus zusagen hat und alle schreib sachen regelt anerufen
sie sagte wie ich mir das vor stelle wen mùsste ich jetzt betreuung machen tagsùber oder putzen jedoch muss ich dan viel mehr std machen um an die 400 euro zu kommen
das ich kein betreuung fùr mein sohn habe ist ihr egal (ok das kan ich verstehen)
aber betreuung ist trotzdem mit dementen und putzen wie soll oich das machher mit dicken bauch machen
welche rechte habe ich jetzt
mein frauenarzt kan kein bv aussprechen weil es kein gesundheitlichen grund mit mutter und kind gibt


von Nicki1986 am 22.02.2013

Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: was kan ich machen

Die Situation ist schwierig. Der Arbeitgeber darf Sie nicht zur Nachtzeit beschäftigen. Wenn Ihr Arbeitgeber für Sie am Tage keine Verwendung hat, besteht ein Beschäftigungsverbot.
Sie müssen ggf. mit einem spezialisierten Rechtsanwalt oder der Profamilia klären, ob das Beschäftigungsverbot auch gilt, wenn Sie nur nachts arbeiten können und ob bei diesem 400 Eurojob ein Geldanspruch bei Beschäftigungsverbot gilt. Stellen Sie die Frage doch bitte zunächst im Forum von Nicola Bader unserer Expertin für Recht.


Gruß Dr. Mallmann

Antwort von Dr.Mallmann am 23.02.2013
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Helmut W. Mallmann  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia