Betreuung Baby und Kleinkind Betreuung Baby und Kleinkind
Geschrieben von Jeckyll am 15.08.2017, 17:42 Uhrzurück

@golfer

Also das fände ich schon sehr dreist. Sie wohnt quasi Teilzeit im Haus der Eltern. Fast kostenlos include Kinderbetreuung. Und dann zu sagen "wenn es dir nicht gut genug ist kannst du ja selbst meinen Dreck weg putzen" fände ich mehr als unangebracht.

In diesem Fall zählt für mich "Wess' Brot ich ess' dess' Lied ich sing".
Oder nicht die Hand zu beißen, die einen füttert.

Ich würde zum einen das Gespräch mit den Eltern suchen und die Belastung für sie (und ja, es kann durchaus Belastung sein mehrere Tage Gäste zu haben, gerade wenn ein kleinstkind dabei ist) so gering wie möglich halten. Vieles am Bau lässt sich vielleicht doch aus der Ferne regeln oder terminlich abstimmen dass man seltener vor Ort sein muss. Dann gäbe es noch die Möglichkeit dass nur einer von euch hin fährt und der andere mit Kind daheim bleibt. Oder dass der Herr Papa die eine oder andere Aufsicht, Abnahme am Bau übernimmt und man gar nicht fahren muss.
Oder man schläft halt doch mal bei den Schwiegereltern.

So oder so finde ich Tränen aufgrund dieser Situation überzogen. So ein Bau dauert ja nicht ewig und ein offenes Gespräch hilft schon oft weiter.

Jeckyll

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Betreuung Baby und Kleinkind