Betreuung Baby und Kleinkind Betreuung Baby und Kleinkind
Geschrieben von snoopy13 am 02.10.2017, 10:32 Uhrzurück

Kosten

sind 3 Kinder wirklich so teuer in der Betreuung?
Es gibt ja mehr EG und Betreuungskosten richtet sich ja nach Anzahl der Kids.
Habe Angst,mein Job rentiert sich dann nicht mehr,
Haben ein Netto Einkommen v 3400€ mit 2 Kids.
Ích verdiene 720€

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*9 Antworten:

Re: Kosten

Antwort von Ally79 am 02.10.2017, 20:45 Uhr

Naja, ich zahle für 2 Kinder (1x Krippe und 1x KiGa) 650 Euro im Monat. Und da ist der 2Kinder Bonus schon mit drin.

 

Re: Kosten

Antwort von marijanam79 am 02.10.2017, 21:11 Uhr

Hier auch, für 1 Krippenkind und 1 Schulkind (in dem Fall hortkosten) bezahlen wir auch mit einem 2 Kind Bonus noch gute 450 Euro im Monat!

Was heißt ob es sich rentiert?!? Das müsst ihr für euch entscheiden. Ich persönlich finde schon, dass es sich bei mir zumindest rentiert.

Marijana

 

Re: Kosten

Antwort von lubasha am 03.10.2017, 7:52 Uhr

Es ist Gemeinde abhängig, abhängig von der Länge der Betreuung.
Hier in Hamburg ist die Betreeunung für 5 Stunden Krippe / Kindergarten kostenlos. Für den Grundschüler gleiche Betreungszeut muss man 100 Euro monatlich für die Ferienbetreung hinblättern... evtl auch noch das Essensgeld, wenn das Kind unter der Woche bis 16 Uhr betreut wird (im Hort, GBS oder in der Ganztagsschule).

Das Essensgeld und Hortbetreuung haben meines Wissens keine Gescheisterermässigung.

In dem Dorf daneben fallen horende Krippenkosten, mäßige Kitagebühren an, dafür ist Ferienbetreung deutlich günstiger.

 

Re: Kosten

Antwort von Hubbeldubbel am 04.10.2017, 20:52 Uhr

Was denn nun? Trennung? Noch ein Kind? Wenn Du in sämtlichen Foren nur Brocken hinwirfst - ist es schade um die Zeit der Antwortenden.

Die Höhe der Betreungskosten ist in Deutschland unterschiedlich geregelt. Abhängig von der Kommune - einkommensabhängig und unabhängig. Das 2 Kind umsonst, erst das 3 Kind umsonst - gar keins umsonst...

Frage bei Deiner Kommune oder den privaten Trägern nach.

 

Re: Kosten

Antwort von Winterkind09 am 05.10.2017, 13:20 Uhr

Das kommt darauf an, wo du wohnst: hier ist das 2. Kind im Kindergarten oder OGS umsonst, auch das letzte Kindergartenjahr ist frei. Ansonsten wird nach Einkommen berechnet.
Lg Winterkind

 

Re: Kosten

Antwort von Hubbeldubbel am 05.10.2017, 15:30 Uhr

Entscheide Dich für einen Nutzernamen (siehe AE Forum) und wirf nicht überall nur Brocken hin. Man nimmt sich hier Zeit um Dir zu antworten aber Du verarschst die Leute eher.

Baby und Job
Rechtsforum
Geburtsforum usw

Trennung und die Frage nach nächster Schwangerschaft passt irgendwie nicht !

 

Re: Kosten

Antwort von Foxi23 am 06.10.2017, 8:31 Uhr

Bei uns kostet Kita gar nichts mehr, wenn man 3 Kinder hat, nur halt Essensgeld, das sind so um die 45 € pro Monat für Frühstück, Mittag, Vesper inkl Getränke.

 

Re: Kosten

Antwort von Häsle am 06.10.2017, 9:22 Uhr

Das kommt doch darauf an, wie das in eurem Bundesland und in eurer Gemeinde geregelt ist.

Ich zahle aktuell 120 Euro pro Monat für den 6-7 Stunden-Tag im Kindergarten. Krippe wäre teurer, da kosten 4 Stunden schon über 180 Euro. Beitragsfrei ist nur das Vorschuljahr, und da nur die Kernzeit (4-5 Stunden). Mittagessen würde immer 90 Euro extra kosten.
Das dritte Kind (nur wenn alle gleichzeitig in Einrichtungen des selben Trägers sind) wäre hier beitragsfrei (allerdings ohne Mittagessen und nicht länger betreut als die beiden anderen Kinder).
Schulhort ist günstiger, ich glaube um die 50 Euro bei Vollbuchung, plus Mittagessen.

Wir hatten dank großem Altersabstand und unterschiedlicher Arbeitszeiten immer nur ein Kind in kostenpflichtiger Betreuung, und das auch nie ganztags.
Ganztag wirst du aber bei 720 Euro hoffentlich nicht brauchen, oder?

 

Re: Kosten

Antwort von Ani123 am 06.10.2017, 17:33 Uhr

Ich würde in der Kommune nachfragen, wie es da gehandhabt wird.
Da wo ich arbeite (NDS) ist es so, dass ein Krippenplatz (6 Stunden) 140€ kostet. Essensgeld gesondert. Das 2.Kind zahlt nur die Hälfte, egal ob Krippe, Kindergarten oder Hort. Essensgeld aber auch gesondert. 3.Kind zahlt nur noch Essensgeld.
Auch NDS, zwei Kinder, 1.Kind 5.Klasse mit anschließender Betreuung, 2.Kind 1.Klasse mit Hort. Da unterschiedliche Betreuungsstellen müssen beide voll zahlen, da die Betreuung von 1.Kind als privat angesehen wird (obwohl sie in der Schule stattfindet). Wäre das 1.Kind in eine öffentliche, städtische Betreuung gegangen wäre es wieder anders (das wiederum ist von der Schule aus nicht erwünscht, somit hätte er den Schulplatz auch nicht).
Mein Cousin (auch NDS, sehr nah an der Grenze zu Bremen) müsste für 6 Stunden Krippenbetreuung für sein 1.Kind 400€ monatlich zahlen (Essensgeld ist mit drin). Beim 2.Kind die Hälfte. Sein 1.Kind war knapp zwei Monate in der Krippe und ist dann wieder rausgenommen worden, weil sie die Kosten nicht zahlen wollten und seine Frau mit dem 2.Kind zu Hause ist. Das Kind ist dann in eine Spielgruppe gekommen, wo sie für 2xwöchentlich 3 Stunden 75€ monatlich bezahlt und das Frühstück mitbringt .
Frag in deiner Kommune nach wie es dort gehandhabt wird. Dann bist du auf er sicheren Seite.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Betreuung Baby und Kleinkind:

Kosten Au Pair

Hallo, ich beschäftige mich mit dem Thema Au Pair und ob das für uns irgendwann in Frage käme, Gasteltern zu sein. Ich habe da schon großes Interesse dran. Allerdings scheinen die Kosten doch schon recht groß zu sein. Was ich so rausgefunden habe gehen da locker 500€ pro ...

AprilMommy   15.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kosten
Die letzten 10 Beiträge im Forum Betreuung Baby und Kleinkind