Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Prof. Dr. med. Ulrich Wahn - Asthma und Atemwege Prof. Dr. med. Ulrich Wahn - Asthma und Atemwege
 

Re: Mandelverkleinerung wirklich nötig?

Ausnahmsweise mal kann die auffällige Atmung (Aussetzer) mal eine Entscheidung zur Entfernung des Gewebes rechtfertigen, in der Regal profitieren die Kinder dann enorm davon.
Gruß,
Ulrich Wahn


von Prof. Dr. Ulrich Wahn am 06.10.2017
Frage beantworten
 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Ulrich Wahn:

Mandelverkleinerung- Angst vor Narkose

Guten Morgen Hr. Dr. Wahn, Mein Sohn 4 Jahre alt ( ehemaliges Fruehchen SSW 25) hat zu große Mandeln. Er schnarcht nachts und die Mandeln sind so groß, dass die aneinander reiben. Zudem hat er auch eine Sprachstoerung. War bereits bei 2 HNO Aerzten, die mir empfohlen haben, ...

em2012   30.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mandelverkleinerung
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia